...

Aegi Life Brugg

Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
47
Letztes Wochenende nach einem langen Tag auf dem Fussballplatz am Abend nachhause gegangen und aufs Sofa für einen gemütlichen Abend gelümmelt. Dann erhielt ich aber eine Nachricht von Vanessa aus dem Aegi-Life, dass Adriana im Club arbeitet an diesem Wochenende. Eigentlich war kein Clubbesuch geplant, doch Adriana nach ca. 12 Jahren wiederzusehen liess mich nochmals aufraffen. Es war schon nach 21 Uhr als ich im Aegi eintraf. So spät bin ich noch nie dort aufgeschlagen, doch zum Glück ist ja Samstags bis 24.00 Uhr offen. Erstaunte Gesichter einiger Girls ob der Zeit bzw. dass ja eine bestimmte Frau nicht da ist. An der Bar ein Getränk zu mir genommen als dann Adriana den Barbereich betrat. Kurz zu mir schaute und „Hallo“ sagte, plötzlich nochmal schaute und mich überrascht mit Namen begrüsste und sich gleich zu mir gesellte. Es war eine kurzweilige Unterhaltung. Adriana sieht immer noch klasse aus und es war als wäre sie nie weg gewesen. Als sie für ein Direktzimmer gerufen wurde verabredeten wir uns auf später und ich flüchtete vor den anderen Damen mal ins Dampfbad. Später trafen wir uns dann in der Videoecke zum Aufwärmen und verschwanden dann im Zimmer. Ihr Service war ja schon zu FM Zeiten top, doch jetzt mit Küssen und FO ein perfekter Zimmergang. Vermutlich wird sie öfters mal über die Wochenenden anwesend sein, so sollte es nicht mehr 12 Jahre dauern bis zum nächsten Zimmergang.
 
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
47
Abends war mir langweilig und daher spontan für einen kleinen Abstecher ins Aegi-Life gefahren. Meine Liebste Elena war wieder anwesend. Ja, eine kleine Liebeskasperei steckt immer noch in mir drin. Witzig zu diesem Zeitpunkt. Ich war der einzige Gast. Das hatte ich auch noch nie erlebt. Also Zertifikat vorgelegt, umgezogen und hoch an die Bar. 5 Frauen anwesend, alle bekannt. Später kamen noch ein paar Gäste, auch Direktzimmer ohne Zertifikat wurden genutzt. In gemütlicher Runde mit ein paar Girls gequatscht. Aber der wahre Grund für meinen Besuch war natürlich das Dampfbad. Wie habe ich das vermisst. Anschliessend nochmal den Flüssigkeitshaushalt aufgefüllt und mich mit Elena ins Kino verzogen. Zärtliches Kuscheln und Knutschen, leichtes Vorspiel und dann ab ins Zimmer für einen leidenschaftlichen Zimmergang. Toll dass das Gute so nahe zu meinem Zuhause liegt.
 
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
47
In den Gesprächen in den Clubs mit neuen Bekanntschaften stellte ich oft fest dass viele noch nie im Aegi-Life in Brugg waren. Das Aegi-Life war vor 20 Jahren mein erster Club. Da er quasi in meiner Nachbarschaft liegt besuche ich diesen immer noch gerne. Fairerweise muss ich aber anmerken (hier und in den Gesprächen), dass das Aegi für Clubgänger welche nur Clubs wie Cleo, Sexpark, Globe etc kennen wohl eher nix ist. Ausser man liebt auch das ruhige und gemütliche, mit Girls die sich viel Zeit nehmen. Vor Jahren hatte ich mal eine Clubbeschreibung in einem Forum gepostet und erlaube mir nun es hier mit upgedateten Daten zu tun.

Anfahrt:
http://map.search.ch/5200-brugg/aegertenstr.11b
  • Von Koblenz kommend in Richtung Brugg die Zurzacherstrasse fahren. Durch den kleinen Kreisel in Lauffrohr durch, nach ca. 200 Metern sieht man das Gebäude schon auf der linken Seite. Kurz darauf geht es eine kleine Strasse links runter, wieder links fahren in Richtung Sportplatz. Club befindet sich oben im Gebäude der Firma Meier Getränke AG.
  • Von Brugg kommend in Richtung Koblenz die Zurzacherstrasse fahren. Nach ca. 100 Metern nach der großen Tankstelle geht rechts eine kleine Strasse runter in Richtung Sportplatz. Dann bis hinter zum Getränkemarkt Meier fahren.
  • Ca. 50 Meter in Richtung Sportplatz fahren, direkt nach dem Reifenhändler auf der linken Seite geht es wieder einen kleinen Weg links rein. Am Ende links halten und man fährt auf den Parkplatz zu. Links ein Metallbauer, Rechts das Gebäude Meier Getränke AG, in dem sich auch oben drin der Club befindet. Tagsüber die Parkplätze vom Getränkemarkt freihalten. Alternativ kann man auch am Sportplatz parken und die paar Meter laufen.
Saunaclub Aegi-Life
Aegertenstr. 11b
CH-5200 Brugg
(Kanton Aargau)
Telefon +41 56 442 43 45
http://www.aegi-life.ch

Der Club:

Sonntag bis Donnerstag 12-24 Uhr geöffnet
Freitag und Samstag bis 02.00 Uhr geöffnet

Eintrittspreis incl. 15/20 Minuten CHF 110.--
Eintrittspreis incl. 30 Minuten CHF 140.--
Nachlösen eines weiteren Zimmerbesuches (15 Minuten CHF 70,-- / 30 Minuten CHF 90,--

Clubstandard: Französisch ohne Gummi und Küssen
Täglich ca. 6-10 Frauen anwesend, können auch mal 1-2 mehr sein. Aktueller Tagesplan auf der Homepage
Die Frauen sind während der ganzen Öffnungszeit anwesend.
Badeschuhe, Bademantel oder Badetuch
Große Terrasse im Sommer
Im Eintrittspreis sind Softgetränke sowie 2 alkoholische Getränke (Bier und Wein) enthalten.
An der Rezeption können Hotdogs, Schnitzelbrot, Toast etc. käuflich erworben werden.

Eingang und Umkleide
Links am Getränkemarkt Maier vorbei die grosse Treppenanlage hinauf laufen. An der Metall-Sicherheitstüre klingeln und die Rezeption betreten. An der Rezeption bezahlst Du den Eintrittspreis, erhältst Badetücher und/oder Bademantel und einen Schlüssel für den Spind sowie ein Ticket bzw Chip für den Zimmerbesuch mit einem Girl. Dann gehst Du an der Wendeltreppe vorbei und kommst direkt in die geräumige Umkleidekabine. Links befindet sich die Toilette, in der Umkleide stehen auch die Behältnisse für benutzte Handtücher und Badelatschen. Im Regal findest Du die Badelatschen nach Größe sortiert. Nachdem Umziehen gehst Du weiter in den Nassbereich. Hier findest Du links die Sauna, rechts das Dampfbad und die Duschen.

Der Club
Nach der Dusche gehst Du weiter geradeaus und kommst zum Ruheraum mit 3 gemütlichen Liegen. Auch hier kommen die Girls gerne mal vorbei. Durch die Terrassentür kannst Du auf den Balkon nach draussen gehen.

Wenn Du aus der Dusche nach rechts gehst findest Du den Whirlpool. Knöpfe rechts an der Wand. Um den Whirlpool herumlaufen, durch die mit Vorhang behängte Türöffnung und Du befindest Dich in der Videoecke. Direkt links gibt es ein grosse Zimmer, dazu im Videoraum noch ein kleines Zimmer in der ehemaligen Sauna und ein Dampfbad welches ebenfalls als Zimmer umgestaltet wurden.

Jetzt aber wieder zurück, am Whirlpool vorbei, durch den Nassbereich und Umkleide in Richtung Rezeption. Dort siehst Du die Windeltreppe die Dich nach oben in den Barbereich führt und schon hast Du den ersten Überblick über die anwesenden Girls und Gäste. An der Bar ein Getränk ordern und es sich dann auf dem Hocker oder einem der Sofas bequem machen. Am Ende der Bar ist rechts eine Türe, diese führt Dich im Sommer nach unten zur großen Terrasse.
 
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
47
Nach langer Abwesenheit wurde es mal wieder Zeit mein „Wohnzimmer“ zu besuchen. Immerhin verkehre ich hier mitlerweile seit 20 Jahren. Auf dem Tagesplan waren doch einige Girls, darunter auch neue, aufgelistet. Während dem Coronalockdown hatte ich mal Zeit um aufzuräumen und stiess in einer Schublade noch auf ein uraltes Aegi-Ticket. Mal schauen ob ich das noch einlösen kann. Beim Lösen des Paketes mit einem 30 Minuten Jeton wurde mir mitgeteilt dass ich das Ticket noch einlösen kann. Super. Trotz knapp ¾ Jahr Abstinenz kannten mich die Girls noch und beschwerten sich warum ich so lange nicht da war.

Es war angenehmes Wetter und ich nahm auf der Terrasse platz. Vanessa gesellte sich zu mir und später auch noch Pamela. Beides alte Bekannte. Wir hatten es lustig und beide rückten immer näher und fingen an zu fummeln. So war das eigentlich nicht geplant. Wie komm ich jetzt aus der Nummer raus? Ich hatte ja ein Ticket für ne schnelle Terrassen-bzw. Kinonummer mit Vanessa und dann den Jeton für ein ausgiebiges Zimmer mit einer der neuen Damen. Also Planänderung und den Vorschlag gemacht wir gehen zu dritt ins Kino für je eine Ticketrunde und die Mädels waren einverstanden. Das grosse Sofa war frei, auf dem kleinen ruhte ein anderer Gast. Etwas überraschter Blick als wir zu dritt platz nahmen und die Girls sich sogleich über mein Handtuch und mich hermachten. Schnell waren wir alle 3 nackig. Blowjob von Vanessa währen Pamela sich von der anderen Seite über mich hermachte, ihr Bein über meine Schulter legte und ich ihre Muschi lecken musste. So was mache ich aber nur im Aegi. Zum Glück schauten nicht noch andere Girls ins Kino damit sich das nicht rumsprach. Geile Action mit großem Finale. Also nochmal ein Ticket nachgelöst und die Mädels entlohnt.

Dann mal eine Runde im Whirlpool entspannt und mir die neuen Mädels mal angeschaut wenn sie am Pool vorbei flanierten. Ja, da wäre was dabei für mich. Aber meistens kommts anders als geplant. Meine ehemalige Favoritin Elena war nach einem knappen Jahr auch wieder anwesend. Wie üblich konnte ich ihr nicht wiederstehen. Sie hat immer noch einen kleinen Platz in meinem Herzen. Also dann für einen klasse Zimmergang mit ihr im großen Zimmer verschwunden und es blieben keine Wünsche offen. Super Abend im Aegi-Life, obwohl er nicht nach Plan verlaufen war. Das kann ich aber guten Gewissens verkraften.​
 
...
Oben