...

Sexpark: Alina

Freddo

Member
Registriert
1 März 2024
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
25
Ich hatte kürzlich einen Abendtermin in Aarau, und da ich wusste dass der Sexpark im Moment den Directservice für unglaubliche 100.- die halbe Stunde anbot, war der Fall klar, dass ich unbedingt in den Sexpark wollte.
Offenbar waren sehr wenig Saunagäste anwesend, so präsentierte sich praktisch die ganze Flotte der Girls neben den Tresen.
Es hatte einige Leckerbissen darunter, jedoch wollte ich schon lange mal mit der 25 jährigen Alina aus Braila ins Zimmer hüpfen.
So habe ich dies der Receptionistin mitgeteilt dass ich sehr gerne Alina möchte, die 100.- bezahlt, und ab ins Zimmer.
Nun durfte ich noch gemütlich Duschen, gleich nebenan auch Alina am Duschen, dass machte mich schon richtig 🌶️ so ein junges schlankes kücken am einseifen😸😻, nun abgetrocknet und zurück ins Zimmer.
Auf dem Smartfone die Musik angewählt, und ab aufs Bett. Zuerst gabs zärtliche Zks, mit gegenseitigem streicheln, man war das Hot, mit so einem Traumbody zu spielen, und dabei dass wunderschöne Gesicht der Alina anzustrahlen😍.
Nun ging Alina in die Tauchstation, um meinen Bengel richtig Geil, nass und tief zu blasen, Sie machte das perfect, in der richtigen Härte und mit geilem wichsen dazu. So genoss ich es auch an den kleinen Tittchen fest zu lecken und saugen. In der 69 er Stellung konnte ich ihr enges kleines feuchtes fötzchen so richitig schön lecken. Nun Gummmi drüber.
So nun wollte ich in dieses heilge Geschöpf nun endlich hineindringen, mit meinem bickelharten Bengel in der Misso Stossen.
Einfach mega giga super Geil so ein hübsches Girl zu knallen. Stellungswechsel, Alina setzte sich auf mich, und setzte zum galopp an, wie auf einem freiberger.
Ich musste Sie unterbrechen, da ich Sie in der Doggy, den geilen Knackarsch vor mir auch noch stossen wollte. Wau, sie wollte es von mir so richtig hart spüren wie ich Sie Geil stosse.
Schon fast im Nirvanna angelangt, schoss ich meine Ladung in die Tüte hinein, ich quittierte dies mit einem gewaltigen Lustschrei, denn wohl fast die Nachbarn aus dem Tiefschlaf weckte😁😀😆.
Noch etwas auskuscheln, und so waren die 30 Minuten um.
Ich durfte noch gemütlich Duschen, und mich dankend von der sehr liebenswürdigen Alina verabschieden.
Dass Directservice Angebot finde ich im Moment für die 100.- sehr fair, so sind die Girls besser ausgelastet, und als Gast mit wenig Zeit, hat man die Möglichkeit einen Topservice mit dem Wunschgirl zu einem Toppreis zu bekommen.
In sehr vielen Contactbars bezahlt man mehr, und erhält meistens nur einen sehr eingeschränkten Service ohne FO oder Zks, und ist manchmal schon nach 10 ‘ beendet, also Abzocke pur.
 
...
Oben