...

Preis und Pakete

Bezahlende regelmässig wiederkehrende Stammgäste zufrieden zu stellen sollte vermutlich reichen damit der Laden brummt
Dazu zählen aber nicht nur die Highroller.
Bei meinen Besuchen ist das immer stark Line-up abhängig. Einige lieben mich und anderen bin Sch....Egal

In Verbindung mit dem Gratis Eintritt gab es noch eine Variante. Die ist jetzt abgeschafft, trotz Protest einiger.

An dem einen Tag kaufst du ein Paket, verbrauchst dass aber nicht ganz. Beim nächsten Besuch ist dann alles Gratis
 
Ich habe das Gefühl das bei all den Anstrengungen der Grösste, Beste, Billigste, der mit den meisten Frauen oder überhaupt der Geilste zu sein, das simple vergessen wird. Bezahlende regelmässig wiederkehrende Stammgäste zufrieden zu stellen sollte vermutlich reichen damit der Laden brummt.
Ich würde auch sagen, den Billig-Ficker und den betuchten (Millionär) brauchst Du nicht bewerben. Animieren kannst du den Stammgast zu bleiben und ihn zu motivieren, noch mehr auszugeben.
 
...NBU hatte mal eine Stempelkarte für Gratiseintritt nach glaub 10 Besuchen...

...die benutze ich immer noch...bin seit Freitag bei 5 x - vielleicht schaffe ich die 10 x in diesem Jahrzehnt noch...
(auch deshalb hoffe ich, dass es den Club noch lange gibt
smiley_emoticons_cool-down.gif
)
 
Interessante Idee von @smarteyes
Irgend eine Form von Mengenrabatt für Vielficker/Vielbesucher.
NBU hatte mal eine Stempelkarte für Gratiseintritt nach glaub 10 Besuchen.
Oder eben wie vorgeschlagen Punktesystem mit Guthaben für kostenlose Upgrades oder Zusatzleistungen. Das wäre mal originell und nicht die immer ähnlichen gesuchten Mottopartys und Tombolas.
Ich habe das Gefühl das bei all den Anstrengungen der Grösste, Beste, Billigste, der mit den meisten Frauen oder überhaupt der Geilste zu sein, das simple vergessen wird. Bezahlende regelmässig wiederkehrende Stammgäste zufrieden zu stellen sollte vermutlich reichen damit der Laden brummt.
Nur-Partygäste und Billigficker gehen immer dahin wo sie gerade am meisten für das wenigste Geld bekommen. Von denen zu leben ist schwierig.
Geiz ist Geil hat schon in anderen Branchen viel kaputt gemacht.
 
Im Zeus gab es Happy Hour mit 30 Min und allem für 99.00, plus am Mittwoch Freier Eintritt für nächsten Besuch. Als ich den Gutschein für Gratiseintritt ablehnte und meinte ich komme wieder zur Happy Hour und brauche keinen Gratiseintritt wenn das Zimmer dann 120.00 kostet, wurde ich ungläubig angeguckt. Die Receptionistin meinte noch warum willst du keinen Gratiseintritt?
- Der Sinn des Gratiseintrittes am Mittwoch erschliesst sich mir immer noch nicht. Solange Gratiseintritt plus Zimmer 120.- kostet und der bezahlte Eintritt mit Zimmer
119.- (Happy Hour) oder nach 14.00 129.- ist das ziemlich Sinnfrei. Ausser ich plane bewusst einen Besuch ohne Zimmer, was aber wohl noch sinnfreier ist.
Du glaubst ja gar nicht wie oft ich mir das schon vorgenommen habe. In den Saunaclub zum wellnessen, futtern und mit Kollegen abhängen.

...mittlerweile wurde die HappyHour abgeschafft...und das 1 x Paket seit kurzem auf 139 Fr. erhöht...so dass man mit dem Eintritts-Gutschein bei 1 Zimmerbesuch immerhin 19 Fr. sparen kann...
smiley_emoticons_cash29biggrin.gif


...aber ich kenne eine Gruppe ü60-Stammgäste - die in der Nähe wohnen - die diesen Gratis-Eintritt bereits früher regelmässig ausgenutzt haben...die am Mittwoch 1 x aufs Zimmer gehen...und einen anderen Tag "nur" das Essen-/Pool-/Wellness-Angebot geniessen...

da ich in der Stadt Zürich wohne lohnt sich für mich eine Anfahrt nur zum Essen nicht (Wellness interessiert mich weniger), deshalb habe ich meine Gratis-Eintritte (Zeus, Olymp, Freubad etc.) meist verschenkt oder verfallen lassen...

ich nehme in den div. Club - sofern im Angebot - meist nur das 1 x Paket (das seit letztem Jahr immer seltener angeboten wird) oder max. 2 x Paket...ein 3 x Paket erscheint mir zu riskant..
 
Hast Du eventuell einen Tip wie das zu schaffen ist?
wenn du wirklich willst, musst du deinem Schwanz vorher klar machen wer der Boss ist 😁 :p

Du glaubst ja gar nicht wie oft ich mir das schon vorgenommen habe
Von mir war das auch nur ein Gedankengang, dass der Gratiseintritt doch für etwas gut sein kann.

Ich kann das auch nicht plane. Das heisst aber nicht das ich immer gefickt aus einem Club gehe.
 
Solange ich nicht weiß, ob die Dame weniger Geld bekommt als normal (das scheinen ja verschiedene Clubs unterschiedlich zu handhaben), nutze ich Paket eher, um neue Frauen zu besuchen. Wenn ich weiß, das ich die Dame damit nicht verprelle, würde ich es auch für Stammdamen einsetzen.


Anstelle von Paketen würde ich Club-Benefits bevorzugen:

Wie wäre es zB. mal mit einer Imperiums-Karte? Die Zeit wird in den Clubs über die Karte registriert. Gesammelte "Punkte" lassen sich für Benefits eintauschen.

15 Stunden
25 Stunden
50 Stunden
Schlüssel... wie auch immer (legt das Imperium fest)

Eintausch gegen Benefits - zB:
Nutzung VIP-Zimmer
Bonus Zeit
Favorite Girl mal in einen anderen Imperiums-Club "entführen" (zB für eine Party)
2. Girl
Exquisite Getränke

Benefit wählt der Gast aus gegen Einsatz der Punkte.
 
Die Pakete sind zweischneidig: klar spart man etwas, aber man verpflichtet sich auf eine bestimmte Zahl von Zimmern.
Ich habe das letztes Mal im Westside nicht geschafft und Cheyenne war so nett und hat mir einen Gutschein gegeben.
In Zukunft werde ich erstmal dort keine Pakete buchen.

Im Eingangsposting ging es aber auch um elementare Logik und manchmal sind das Preissprünge drin, die jedem Drittklässler
als kurios auffallen. Aus meiner Sicht ist das einfach mangelnde Logik der Betreiber, die schlicht nicht rechnen können.
 
@Nippellecker
Du glaubst ja gar nicht wie oft ich mir das schon vorgenommen habe. In den Saunaclub zum wellnessen, futtern und mit Kollegen abhängen. Dawäre Gratiseintritt hilfreich.😋 Leider funktioniert das bei mir irgendwie nicht. Es kommt immer etwas hübsches, anhängliches dazwischen..... 🤨
Hast Du eventuell einen Tip wie das zu schaffen ist?
 
Mich hält die unterschiedliche Preisgestaltung schon mal von einem Clubbesuch ab. Ich komme mir dar u.U. verarscht vor. Nur weil ich mich vorher nicht festlegen will, muss ich dann (viel) mehr bezahlen.
Wenn das Line up nicht passt, dann können die Preise noch so niedrig sein, ohne das es mich dorthin zieht. Auch wenn ich nicht zu den Grossverdienern gehöre.
Wenn das Line up passt und die Frauen um mich bemüht sind und mich als Wiederkehrenden Kunden haben möchten, dann ziehe ich einen günstigeren vor.
Wie der Club diese Paketpreise kalkuliert und quersubventioniert kann uns doch egal sein.
Im Zeus gab es Happy Hour mit 30 Min und allem für 99.00, plus am Mittwoch Freier Eintritt für nächsten Besuch. Als ich den Gutschein für Gratiseintritt ablehnte und meinte ich komme wieder zur Happy Hour und brauche keinen Gratiseintritt wenn das Zimmer dann 120.00 kostet, wurde ich ungläubig angeguckt.
es hat halt nicht jeder Zeit zur Happy Hour zu erscheinen. Oder der möchte nur mal kurz in die Sauna und Pool und etwas Essen. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: HNT
Im Zeus gab es Happy Hour mit 30 Min und allem für 99.00, plus am Mittwoch Freier Eintritt für nächsten Besuch. Als ich den Gutschein für Gratiseintritt ablehnte und meinte ich komme wieder zur Happy Hour und brauche keinen Gratiseintritt wenn das Zimmer dann 120.00 kostet, wurde ich ungläubig angeguckt. Die Receptionistin meinte noch warum willst du keinen Gratiseintritt?

War in Mathematik nie besonders gut, deshalb verstehe ich solche Angebote bis Heute nicht..... :rolleyes:

Ja das mit dem Gratiseintritt gibt es immer noch - aber ab 1 Stunde macht das Paket Sinn - jedoch nicht so extrem wie dein Beispiel.

Das Imperium hat im Durchschnitt auch die besseren Preise (ausser Globe) - bei der Freubad Kette ist die halbe Stunde glaube überall 120 (ausser Pakete).
LaVie El Harem und jetzt Sex Park sind da noch billiger.
Früher wurden Vielzahler auch mehr belohnt (ab 3 -4 Stunden) - dies ist jetzt irgendwie verloren gegangen...denke setzen mehr auf 1-3 Zimmer - jedoch ist dies natürlich weder für Girl. Kunde oder Club gut...wenn gute Kunden 3 oder mehr Stunden mit den Girls verbringen wird ja nicht gefickt, sondern auch getrunken, kein Zimmerwechsel (also auch kein duschen nach 30min vor und nachhher) etc...

Ja der Geschäftssinn ist hier mehr auf Girls kontrollieren als auf top and bottom line des Geschäftsergebnis gelegt - wiederum muss natürlich auf die Eigentümer zurückgehen - die müssen schlussendlich sagen was ihre Priorität ist, aber ich denke es ist Geld....darum geht es mir nicht auf, dass Eigentümer entweder nicht das Management die Strategie vorgeben oder entsprechendes Management auswählen...versteht mich nicht falsch...ein easy Job ist es nicht....aber manchmal hären sie auf die falschen Leute (sprich Kunden....)
 
Zeigt einfach das geistige Niveau auf welchem sich manche in der Puffwelt befinden. Ob es ein unterbelichtetes Management ist oder ein Management das die Kunden für unterbelichtet hält ist hier wohl die Frage die man sich stellen darf.

Die Freier sind auch nicht immer die helsten, da gibt es Leute die zur Happy Hour ins History gehen und dann statt Happy Hour das Paket mit 2x 30 Minuten lösen und meinen sie machen dabei einen guten Deal.
 
War schon früher so......
Es gab in Neuenhof mal eine Aktion mit Eintritt, Essen und 2x30 min. für 200.00
Zur gleichen Zeit war Gratiseintritt inkl. Essen und die halbe Stunde war regulär 99.00.
Auf meine Frage warum Das Spezialangebot 2 Franken mehr kostet als der reguläre Gratiseintritt mit den 2 regulären Zimmern, wurde mir mit erstauntem Blick erklärt ich sei ein komischer Mensch...... :unsure:

Im Zeus gab es Happy Hour mit 30 Min und allem für 99.00, plus am Mittwoch Freier Eintritt für nächsten Besuch. Als ich den Gutschein für Gratiseintritt ablehnte und meinte ich komme wieder zur Happy Hour und brauche keinen Gratiseintritt wenn das Zimmer dann 120.00 kostet, wurde ich ungläubig angeguckt. Die Receptionistin meinte noch warum willst du keinen Gratiseintritt?

War in Mathematik nie besonders gut, deshalb verstehe ich solche Angebote bis Heute nicht..... :rolleyes:
 

ccc

Member
Registriert
12 März 2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
72
Also manchmal verstehe ich das Management nicht, vor allem wenn Preise und Pakete angeboten werden (oder wer immer diese Preise - also Profis in Sachen rechnen und Buchhaltung sind sie bestimmt nicht).

Nur ein jetziges Beispiel from FKK Neuenhof:
  • 2x30 199
  • 3x30 349
  • 4x30 449
  • ausser Mittwoch, da stimmt es wieder 3x30 279.
und eine halbe Stunde ohne Paket (oder zusätzlich) ist 120...hmmm...wer rechnet dies..

was man aber dem Neuenhof anrechnen muss, sind die angebotenen 45min...

und auch das Escort Angebot, z.B. 2000 für 12 Std. (fair für alle Parteien, da beim Escort - wenn das selbst Girl abgeholt wird dem Club keine Kosten anfallen.. also denke 500CHF Einnahmen für nichts..klar das Girl muss den Gast kennen und muss natürlich im Voraus bezahlt werden). Da gibt es Unterschiede mit anderen Clubs die bis zu 250% abweichen -

Beim den Imperium ist Escort sicher am besten ausgerechnet...und am fairsten - für alle - denke Management übernimmt manchmal Preise vom vorherigen ohne mal eine richtige Rechnung zu machen (denke der Druck muss von den Eigentümer kommen - das muss man Ingo lassen)
 
...
Oben