...

Ynna is Back!

Vielen Dank an Torsten und Bricore für den Tombolagewinn. Nun schreibe ich eine lange Geschichte die vermutlich niemand bis zum Schluss lesen wird.


Puffgeschichten sind die schönsten Geschichten

Für all die Puffbrüder da draussen die eine lange Geschichte lesen mögen und ganz besonders für Yverp


Erster Akt - Die ganz besondere Nacht mit Inna ❤️

Inna habe ich zum ersten Mal im Globe anno 2019 gesehen - Könnte das an einem Public Dienstag gewesen sein? Gabs diesen 2019 schon? Egal. Es war jedenfalls FKK-Tag und die blonde Inna ist mir im Globe aufgefallen aber zu einem Sexerlebnis mit ihr kam es da nicht. (Inna war damals Stammfrau im Swiss konnte aber ab und zu ins Globe)

Geschätzt zwei Wochen später, es müsste an einem Donnerstag gewesen sein und ich war damals Stammgast im Freubad, sah ich die blonde Inna im Freubad. Es lief nix an diesem Tag und Inna war an ihrem ersten Tag im Freubad komplett verloren. Sie kannte niemanden und ihre Stimmung war wegen der fehlenden Gäste nicht gut. Wir kamen gegen 17.00 Uhr ins Gespräch und sie konnte sich an mich im Globe erinnern und wir hatten sofort einen guten Draht zueinander. Wir haben laaaaaange geredet. Ich machte dann Sauna und ging Essen und Inna wartete derweil vergebens auf Gäste. Wir kamen wieder zusammen und wir gingen ins Zimmer? - Galerie? - Pärchenland? - Suite? Zu meiner Schande muss ich Schreiben, dass ich mich an das Sexerlebnis wo auch immer es war nicht mehr erinnere.

Nach dem Zimmer war immer noch tote Hose im Freubad. Also blieben Inna und ich zusammen. Die ganze lange Nacht von geschätzt 21.00 Uhr bis morgens um 02.00 Uhr (Pflichtanwesenheit bis Dienstschluss) lagen wir einträchtig, kuschlig, vertraut auf dem Sofa und haben stundenlang geredet und geredet und geredet. Es war ein einzigartiges Erlebnis und für mich eine ganz besonders schöne Nacht die ich nie mehr vergessen werde. ❤️ Eines der schönsten Erlebnisse überhaupt in meiner langen Puffkarriere.

Inna hat mir gesagt, dass sie nicht im Freubad bleiben wird und nach nur einer Nacht wieder im Swiss sein wird. Ihr Abgang auf Französisch - Im Morgengrauen einfach gehen. Sie tauchte dann am Freitagnachmittag auf der Swiss Hompage wieder auf und ich wusste sie ist gut angekommen.


Zweiter Akt - Eine Woche später mit Gummibärchen im Swiss

Eine Woche später am Samstag ging ich ins Swiss um Inna wieder zu sehen. Mit einer Tüte Gummibärchen. Inna happy mich zu sehen. Lustiges Gespräch und Inna wollte Gummibärchen. Ich habe sie "erpresst" das sie nur Gummibärchen nehmen darf wenn sie dann eine halbe Stunde nicht raucht. (Zur Info: Inna ist starke Raucherin) Inna bediente sich an den Gummibärchen und ich weiss noch wie sie sehnlich die Halbe Stunde abwartete. Ich hab sie mit erhobenen Zeigefinger mahnend an unser Abmachung erinnert. Eine Viertelstunde, Zwanzig Minuten - Inna schaute nervös auf die Uhr und war ungeduldig. Nach 25 Minuten war unsere Abmachung gebrochen und Inna qualmte was das Zeug hält. 😂 Ins Zimmer gingen wir trotzdem. ❤️ In etwa dasselbe hat sich ein oder zwei Wochen später nochmals wiederholt.


Dritter Akt - Zur Coronazeit im Club Zeus im Herbst 2020

Zum dritten Mal sahen wir uns als Torsten mit dem Cleotross ins Zeus gewandert ist. Phasenweise der einzige Club der während der Pandemie geöffnet war. Ich weiss noch, wie ich im Gang im ersten Stock wo die Rezeption ist auf einem Sofa sass. Das müsste gegen 19.00 Uhr gewesen sein. Eine hübsche Blondine kam dick eingemummelt mit einem Koffer ins Zeus und sie winkte mir heftig zu. Ich: Hä? Wer ist das? Kenne ich die??? Als die Blondine Mütze, Schal und Maske ablegte kam Inna zum Vorschein. Das Zeus wird also unser dritter gemeinsamer Club. Ich kann mich da an ein geiles Zimmer mit ihr erinnern als ich abspritzte während sie auf mir ritt und ihre wunderschönen Titten auf und ab hüpften und sie sich selbst gleichzeitig im Spiegel bewunderte. 😂 Eine Woche später gabs dann einen Dreier zusammen mit Mihaela die einige auch noch kennen. Die beiden haben mir einen rumänischen Ausdruck beigebracht der irgendwie wie Gachico Tschemischtoiescht klingt. Den musste ich nach dem Zimmer dann zu Gabi sagen und Gabi grinste mich schelmisch an.😂

Irgendwie passte es Inna im Zeus nicht besonders und sie verabschiedete sich auch da auf Französisch. Einfach im Morgengrauen gehen.


Vierter Akt - Zur Coronazeit im Cleoclub

Torsten kontaktierte mich und sagte die blonde Inna die im Zeus einfach abgehauen ist hätte ihn kontaktiert um im Cleo zu arbeiten. Inna wusste nicht das Torsten, den sie Wochen zuvor im Zeus mit einem Französischen Abgang verarscht hatte, Clubmanager im Cleo ist. Das waren die Corona-Zeiten als das Cleo morgens um 09.00 Uhr öffnete. Ich war um 09.30 Uhr da und ging ins Fumoir und wen sah ich da am rauchen: Inna. Sie war wieder mal völlig baff mich zu sehen. Ich weiss noch wie wir dann gegen 11.00 Uhr morgens ins Zimmer gingen. Wir waren im Cleo einige Mal im Zimmer und ich habe berichtet und Torsten und Inna haben sich übrigens versöhnt.


Fünfter Akt - Das Kennenlernen von Yverp

Zu der Zeit gab es einen Schreiber namens Iverp der begeistert über seine Erlebnisse mit Inna im Forum schrieb. Wir haben uns im Cleo aber immer verpasst. War ich da war Iverp nicht da und umgekehrt. Es gab damals eine grössere WhattsApp Gruppe um die Kommunikation ausserhalb des Lügenforums 6Pxxxx aufrecht zu erhalten. So kam ich zu den Kontaktdaten von Iverp und er zu meinen. Ich weiss noch wie ich spät Samstagnachts vom Cleobesuch nach Hause kam und Iverp mir schrieb er sei an einem Sonntagmorgen im Cleo und ob ich auch käme. Also bin ich am Sonntagmorgen nach ein paar Stunden Schlaf erneut ins Cleo gedüst. Ich fuhr hinter einem Auto mit Zürcher Nummernschild durch Aarberg und der Zürcher fuhr auf den Cleoparkplatz. Wir gingen dann zusammen an die Rezeption und checkten ein. In der Garderohe dann die schüchterne Frage von ihm ob ich Mick Brisgau sei - er sei Iverp. Ja bin ich. Zusammen gingen wir an die Bar. Irgendwann kam Inna vom Fumoir und verstand die Welt nicht mehr. 😳 Zwei gute Kunden von ihr sassen da einträchtig an der Bar und quatschten zusammen. Sie kam zu uns und meinte das von Yverp in seinem Posting angesprochene "strange Situation“ Inna war komplett verdutzt und brauchte ein paar Minuten um die Situation gedanklich zu ordnen. Sie war soooo süüss und als sie so verunsichert war.❤️


Sechster Akt - Zurück im Freubad

Inna und ich haben uns im Cleo dann etwas auseinander gelebt. Irgendwann haben wir die gemeinsamen Zimmergänge eingestellt. Wir haben einander gegrüsst und miteinander geredet aber einfach nicht mehr gezimmert. Das war dann auch mit dem Umzug nach Corona ins Freubad so. Da gab es keine gemeinsamen Zimmergänge mehr. Warum das so war kann ich nicht genau sagen. Unsere gemeinsame Zeit war irgendwie vorbei.

Nun stellt sich die Frage, ob es nach ihrer langen Abwesenheit im Puff morgen bzw es ist schon heute zu einem siebten Akt kommen wird? Wiedervereinigung mit Inna im Club Swiss? Wir werden es morgen bzw heute sehen. Nur die Zeit und das Schicksal wissen heute Nacht die Antwort auf diese Frage.
 
Mit Euren Berichten über Ynna habt ihr mich so richtig neugierig gemacht. 🤩
Hoffe das sie bald wieder auf dem TP steht und ich mich von ihr und ihrem Service überzeugen lassen darf. 💪🏻
Aber bitte nicht so viele Tipps in allen Clubs, denn so bekommt die Tour de Suisse eine ganz andere Bedeutung! 🤪🙈😂🥰
 
@Yverp jetzt geht das grosse Pendeln los zwischen Root und Frauenfeld :ROFLMAO:

Das kannst du sicher nicht lassen so wie du mir gegenüber von ihr geschwärmt hast und sogar mich überzeugt hast sie zu Daten!
 
Gute Neuigkeiten für alle Ynna Liebhaber!

Nach ca. 2 Jahren Pause kommt die wunderhübsche Ynna wieder in die Schweiz, zu uns in den Club Swiss.
Ab Samstag 1.6. sollte sie wieder im Einsatz sein :)
Viele kennen sie noch aus dem Cleo.
Der Hippie und Zuhälter Yverb kann bestimmt ein paar Zeilen über Ynna schreiben.

VG aus dem Club Swiss
Torsten
Das ist nun wirklich eine faustdicke Überraschung. INNA is back :D
Beim Interview im Youtube Channel haben wir uns noch über INNA unterhalten, anscheinend hat sie das Interview auch gesehen und sich zum Comeback entschieden :D.

Inna startete im Globe und war danach vor allem im Club Palace und ab und zu auch im Swiss unter ihrem Original INNA. (Später erhielt sie mehrere Namensänderungen, mal INA, YNA, YNNA. Das Original ist zurück, also bitte auch ihren damaligen Namen INNA verwenden, sofern die Dame einverstanden ist ;)

Inna habe ich im Palace kennengelernt. Damals war sie noch sehr ruhig und zurückhaltend, mit wunderschönen langen blonden Haaren und einem Gesicht zum Verlieben 🥰. Inna brachte meine Gefühlswelt durcheinander, so hatte ich meine Hochs und Tiefs. Im Cleoclub war die verrückteste Zeit, INNA blühte auf und war nicht wiederzuerkennen. Sie weihte mich in die Publicsexszene ein, legendär ist und bleibt das grosse rote Sofa in der Cleoclubbar. Im Freubad musste die Palme dran glauben. Es ergab sich sogar ein spontaner Dreier MFM.
Am 1. August 2022 🇨🇭 trafen wir uns das letzte Mal und das letzte Kapitel über Inna wurde geschrieben.

Ich wünsche Inna bei ihrem Comeback viel Glück 🍀und nur das Beste. Wir werden uns sicherlich irgendwann wieder sehen, ob es zwischen uns zu einem Comeback kommt, steht in den Sternen. Noch sind die Sterne weit entfernt und mein Puffherz 😍 an Jesicca vergeben.

Toi Toi Toi Inna 😘
 
Die Service Granate Aisha ist auch wieder da.
Das wird einen Freund von mir besonders freuen.;)
Die Top Maus Alina ist auch wieder im Einsatz.
Nicht zu vergessen, die wunderhübsche Steffi und unsere Blowjob Queen ist auch wieder anwesend.
Somit haben wir am Weeekend wieder ein hervorragendes Line Up.

VG Torsten
 

Club Swiss

Well-known member
Registriert
23 Jan. 2023
Beiträge
101
Punkte Reaktionen
435
Gute Neuigkeiten für alle Ynna Liebhaber!

Nach ca. 2 Jahren Pause kommt die wunderhübsche Ynna wieder in die Schweiz, zu uns in den Club Swiss.
Ab Samstag 1.6. sollte sie wieder im Einsatz sein :)
Viele kennen sie noch aus dem Cleo.
Der Hippie und Zuhälter Yverb kann bestimmt ein paar Zeilen über Ynna schreiben.

VG aus dem Club Swiss
Torsten
 
...
Oben