...

Infos vom Management

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
120
Also bitte schaut wenn Ihr könnt heute noch das Posting vom User GREEN dort an, 18.10.2021 20:43 zum Thema CLEO.
Erstens den Inhalt (wie immer astrein von dem, völlig unterbewertet weil er keinem Grüppchen angehört, dieser FREIER) und zweitens (wie gesagt für mich spannender) wie der Content in der Plattform abgelegt ist. Das passiert jeden Tag auf Facebook, Google/YT - und man kann nicht genug betonen wie das unsere Gedankenwelt formt.



🎃
Ich habe das gesehen. Für mich aber nichts neues in dem Forum, welches ich seit 2009 kenne.

Dein Argument zu dem "neuen Extra-Tread" kann man auch so sehen wie du. Man sollte nicht zu viel schmutzige Wäsche waschen oder schlafende Hunde nicht wecken.
 

Gurița

a.k.a. Codiță
Registriert
19 Aug. 2021
Beiträge
104
Punkte Reaktionen
110
(Für die Info von @Nippellecker habe ich an anderer Stelle gedankt)

Ergänzung heute 18.10.2021, der Shadowban ist immer noch aktiv. Habe es in meiner letzten Post für diese Thread "Zensur" genannt, aber es ist perfider als Zensur. Etwas unterdrücken ohne es zu Löschen.

Disclaimer: shadowban des Cleo interessiert mich nicht so sehr wie das Thema allgemein. Nutze halt die Gelegenheit, hier darauf hinzuweisen. Denn das Perfide an dieser Art "sanfter" Zensur ist dass auch die Diskussion darüber gestört wird. Weiss nicht wann wieder so eine Gelegenheit kommt. Also bitte schaut wenn Ihr könnt heute noch das Posting vom User GREEN dort an, 18.10.2021 20:43 zum Thema CLEO.
Erstens den Inhalt (wie immer astrein von dem, völlig unterbewertet weil er keinem Grüppchen angehört, dieser FREIER) und zweitens (wie gesagt für mich spannender) wie der Content in der Plattform abgelegt ist. Das passiert jeden Tag auf Facebook, Google/YT - und man kann nicht genug betonen wie das unsere Gedankenwelt formt.

Disclaimer 2
Und bitte, siehe mein Posting unter Mia ROCKSTAR,
Dank an jenes Forum wo ich sehr frei schreiben durfte, auch in dieser Zeit, und immer dankbar sein werde.
ich will nämlich nicht in der Kategorie landen, "feindlich gesinnt" die dort ebenfalls angekündigt. Das finde ich gleich dämlich wie gewisse Sticheleien hier, die ich nicht nenne.

zu einem späteren Zeitpunkt einen Extra-Thread eröffnen
Bitte @Cleoclub überlegt das Euch nochmal
auf den Extra-Thread freue ich mich schon
Ich mich nicht.

An ALLE:
Denkt daran wie schön es hier die letzten 24 Stunden war. Denkt daran wie mühsam es war, nur ein kleines GARNIX aufzubereiten von [schonvergessen] weil einer sich angegriffen fühlte und (wie ich finde) ausgeglichen werden musste.

Werdet Euch lieber bewusst was wir hier haben und macht was draus. Hoffentlich auch bald über alle Clubs schreiben. Mein Tipp dazu: mit den GIRLS dort reden! 👍

Der Klügere gibt nach.

Der Klugscheisser TRITT nach.

🎃
 
Zuletzt bearbeitet:

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
120
Zukunft allgemein für die Branche bin ich am meisten gespannt darauf, wann es endlich mal einen grösseren Club gibt, der von Frauen geführt wird. Forum von Freier für Freier, warum nicht mal eine Sauna von Frauen für Freier. Hauptsache frei, ok?
Den gibt es doch schon.
Das Sakura in Böblingen Deutschland

Jetzt hier aber nicht weiter verwässern

@Torsten
Danke für das Statement
und auf den Extra-Thread freue ich mich schon
 

Gurița

a.k.a. Codiță
Registriert
19 Aug. 2021
Beiträge
104
Punkte Reaktionen
110
Danke den Vorrednern. Und Gratulation an die Betreiber hier, sowie an Mister Torsten @Cleoclub aka The Torminator wie ich ihn nennen darf.

Wirklich wunderbar zu sehen wie eine Kette die C-Wort Müssnahmen mit MUT auslegt und für die KUNDEN so optimal es geht umsetzt. Meisterhaft. Der eine da hätte einen juristischen Background, zwinker zwinker 👋😷 und Mr T ist glaub auch bald so weit...

Zum Thema: Leider gingen wie wir alle wissen in dieser Zeit (über welche ich mich bereit erklärte, nur noch beschränkt zu äussern) viele alt-geschätzten Beziehungen und Gepflogenheiten flöten. Die Queen von England 👎 einst ein Denkmal der Zurückhaltung wirft jetzt auch schon bei jeder Gelegenheit ihre Krone in den Ring. Es hiess immer nur, sie sei "not amused", jetzt ergreift sie Partei als sei Buckingham Palast das neue Instagram. Spaltung überall, sogar meine Mutter (No hate. Ich berichte nur!) meint "Fuck Oprah Winfrey".*

Und überhaupt Ähhh warum eigentlich eine Gegendarstellung der "Gegenkampagne gegen uns" (Zitat Torsten)? Wo es doch eh schon alle wissen... Anyway, das will ich als Netzuser noch gesagt haben, Auszug:
Wer weit genug sucht, findet die Threads noch, aber sie wurden nicht mehr dort angezeigt, wo sie hingehört hätten. An die Spitze.
Guter Punkt! Im Jargon nennt man das "Shadowbanning", also jemanden zu zensieren, oft ohne dass er es selber merkt. Die Big Tech Plattformen schalten und walten mit ihren Algorithmen - DA ist heute das Zentrum der Macht. Niemand der viel Macht hat gibt diese gerne auf. Siehe das "andere Forum" (eigentlich gibt es in der Schweiz DREI Freierforen), der ja punkto Saunaclubs sehr lange eine Art Monopol hatte. Für uns Freier genau wie für die Autoren/Leser ist Vielfalt aber immer besser. Da ist der Vergleich mit Bigtech angebracht: wir wollen Transparenz, und die ist hier bei pay6tipp momentan am Besten. ❤️✅🙏

Andere Punkte:

- Post no hate zum Zweiten. Ahhh jetzt versteh ich: keine Beleidigungen! Das war mir nämlich ehrlich nicht ganz klar. Man hört halt in letzter Zeit viel zu "Hass im Netz", und meistens geht es um was anderes. Schön ist das hier mal vom MANAGEMENT festgehalten, Danke. Die aktuelle Facebook-Whistleblowerin ist ja eine Deepstate Aktion zum den Anschein erwecken, es gäbe mehr Friede und Eierkuchen - real aber doch nur wieder mehr Zensur. Sprich Unterdrückung von nur einer Seite... 🙄 Ich sage fürs Protokoll dass wenn ich hier mal jemanden kritisiere ist das weil ich in diesen Menschen noch Hoffnung habe. Wenn jemand meiner Meinung nach nur Schweigen sollte, ignoriere ich den. Und drittens, falls ich mal tatsächlich hasse: dann ist es mein höchstens Ziel, es mit mir selbst zu regeln. Hass ist ein Gefühl, und meine Gefühle sind mein Problem.

Genug über mich, @Gurița !

- Photos was der @SpecialOne da über die Photos sagt, völlig einverstanden! ✅

Darum sind wir hier: zum die WGs besprechen, bevor auch das noch verboten wird. Es ist eine Untugend diese Hochglanzpics nach ISO-Norm!! In der Praxis schaue ich mir die Website einfach nicht mehr an. Früher hing ich da dran, weil immer wieder schöne Pix mit Charakter. Als Recherche für diese Post kurz noch ein mal geschaut... Hui, also kommt Miri-jam jam (yumyum) wieder. Schön! Ihre früheren Photos trotzdem mehr mein Ding. Ich will Pickel sehen, und Speckröllchen (șuncă). "Meh Dräck!"

- Oktoberfest ist ein geschützter Begriff. Die EU hat es fünf Jahre lang geprüft (im Gegensatz zu anderen Dingen, die ich nicht nenne - das was wir in unseren Körper lassen), also kann man davon ausgehen, dass Bayern schon bald dafür ein "Pizzo" (nicht Pizza) einziehen wird. Im Jahre 2022 heisst es dann wohl "Herbst" statt "Oktober",

"Tittenkleid" statt "Dirndl"...

"Pula" statt "Paulaner"!
🖕 😎


Frage zum Schluss: Welche Fehler sind passiert? Ihr kennt hoffentlich den Film "Burn after reading", wo er am Schluss sagt "Tun wir es nicht nochmal." Hier weil das Hinterweb schon praktisch ist rasch das genaue Zitat auf Englisch, Achtung Spoiler:

"Jesus Fucking Christ. What did we learn, Palmer?" - "I don't know Sir." - "I don't fucking know either. I guess we learned not to do it again. I'm fucked if I know what we did." - "Yes sir, it's hard to say."

...und dann endet der Film. Kamera zoomt hinauf zum Überwachungssatelliten, die Figur "Pfarrer", gespielt von George Clooney floh nach Venezuela, alle anderen sind tot, und die Frau kriegt vom CIA eine Runde Schönheits-OPs spendiert.

Und was lernen wir, damit wir es nicht wieder tun - wenn wir das nur wüssten! Ich finde es einfach gut, wenn man das sagen darf: wir haben etwas getan. Es sind nicht immer nur die Anderen... Mein Beitrag war dass ich zB mal spätabends auf etwas hereingefallen bin und versagt habe, meinem ersten Instinkt zu folgen. Halte das mal bewusst vage, denn ich will wie die meisten hier wahrscheinlich auch nix vergessenes neu aufwärmen, und jetzt die Zeitung holen (garantiert Lügenfrei) und was wünsche ich mir für die Zukunft? Nun: dass man in diesem Forum über alle Clubs und Frauen schreiben darf. Frei von Grüppchenbildung und Schuld Zuweisung, frei von Zensur und medizinischen "Oktoberfesten". Bin seit 2 Jahrzehnten ein sehr dankbarer Leser von Sexforen, es bleibt spannend was die Zukunft bring. Danke jedenfalls an alle die Schreiben, vor allem an jene die im Medium Freiheiten ausloten und pushen. Ihr seit der heisse Scheiss. Klatschspalte für Internas wäre gut, wenn Ihr das ab und zu in dieser Ecke vom @Nippellecker halten könnt. Für Männer die sich gerne mit anderen Männern verabreden, hint hint...


Zukunft allgemein für die Branche bin ich am meisten gespannt darauf, wann es endlich mal einen grösseren Club gibt, der von Frauen geführt wird. Forum von Freier für Freier, warum nicht mal eine Sauna von Frauen für Freier. Hauptsache frei, ok?

* Da wo der eine Prinz mit seiner Tussi da die ihn definitiv nicht mit Sex kontrolliert sein no-hate Rassismus Interview gab...

Ps wegen Bigtech allgemein, nein ich möchte nicht nach China auswandern. Es ist hoffentlich klar dass hier am Besten is. Nur was die ganz Grossen da tun sollen ist aufhören, sich hinter dem Schutz der "Neutralität" (fake) verstecken, und in eine öffentliche Einrichtung umgewandelt werden (public utility). Die Sexforen natürlich nicht (noch nicht?), aber auch hier wieso nicht: wenn man jemanden beleidigt, diffamiert oder sein Geschäft schädigt, gibt es doch Regeln und Gerichte! Es ist leicht zu sagen "no hate", aber sich dran halten statt als Mob über jemanden zu richten, der sich hier nicht verteidigen kann... Ihr seht: das kann sonst ewig hinundher... Bigtech jedenfalls ist TOO BIG, siehe zB WSJ April 2020 hat NULL Konsequenzen gehabt, der Bezos dringt in interstellaren Raum vor, dabei hat er dank seines Informationsvorteils die kleinen einfach ausgefickt. Third-party vendors, offiziell durfte man nicht tricksen, aber passiert ist es doch. Sucht auf dieser Seite mal den Begriff "Candy Shop" https://www.democracynow.org/2020/8/5/scott_galloway_big_tech
 
Zuletzt bearbeitet:

SpecialOne

Sensibelchen..........
Registriert
10 Okt. 2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
18
Hallo,
Ich bin immer sehr gerne im Cleoclub, ich finde da eigentlich immer ein Girl das mir gefällt.
Wenn möglich bin ich 1x /Monat oder auch öfter da. Allerdings nur wenige Stunden, da nicht Vogelfrei........
Ich war auch in anderen Foren dezent aktiv, hatte aber schon immer meine Bedenken (vor allem beim Anti-Corona-Forum, ach nein, wäre ja für ein anderes Thema angedacht gewesen).
Ich hoffe, dieses Forum hier bleibt unabhängig und wird nicht auch gekauft oder geschmiert........
Mir persönlich ist der Kontakt zum Manager im Club nicht so wichtig, dafür habe ich ja auch keine Zeit... Essen ist mir eigentlich auch egal.
Einrichtung / Garderobe auch, will ja nicht da wohnen. Ich verbringe lieber mit den netten Girls eine gute Zeit.
Warum ich in den Club gehe, wenn mir das Drumherum Wurst ist?
Im Gegensatz zu den Studios mit hübschen Bildern aber grossen Überraschungen beim Türöffnen, sehe ich im Club alle Girls live und kann mir das Girl aussuchen, welches mir am besten gefällt.
Und eben auch nett ablehnen, wenn mir das Girl nicht gefällt.
Anmerkung: auch hier sind die Bilder auf der Homepage nicht wirklich aussagekräftig, hat mir vorher besser gefallen...... Hat übrigens ein anderer Club nicht auch so geschönte Hochglanzbilder? Naja, egal.......
Ich werde auch in diesem Forum keine Girls schlecht reden, ich gebe nur Empfehlungen.
Meine Top 5 Favoritinnen im Cleoclub Stand heute;
Lorena (meine absolute Traumfrau!)
Fjola
Daniela
Kira (nur am Weekend)
Emma (nicht mehr da)

Alles unterschiedliche Girls oder Ladys, aber bei mir braucht es das gewisse Etwas, sonst geht gar nichts. Deshalb auch mein Nickname, bin halt etwas speziell.......

Ich wünsche dem Cleoclub jedenfalls nur das Beste und weiterhin viel Erfolg

Gruss von einem Seeländer
 

Cleoclub

Hauptstadtclub
Registriert
13 Okt. 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
27
Liebe Pay6Tipper,

Danke für den Rückhalt in der letzten Zeit. Was von der Konkurrenz in einem anderen Forum an Gegenkampagne gegen uns geleistet wurde, können wir nicht länger akzeptieren und es ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um hier einige Dinge klar zu stellen. Vorab möchte ich auch erwähnt haben, dass mein Statement hier mit den Administratoren dieses Forums vereinbart wurde, und mir die Plattform zu einer offenen Stellungnahme gegeben wird, ohne das etwelche Zensur stattfindet. Was ich hier schreiben werde, ist die Wahrheit, kann von etlichen Usern bezeugt werden und soll die Dinge wieder ins rechte Licht rücken. Natürlich werde ich mich dabei an die bekannten Forumsregeln "Post. No hate." halten, und keine Beleidigungen aussprechen, wie es im anderen Forum üblich ist. Ich bedanke mich an dieser Stelle schon herzlich beim Pay6Tipp-Team für den gegebenen Platz meiner Worte.

Als der erste Lockdown von der Regierung ausgesprochen wurde, hatten wir bestimmt auch Glück, dass es in einigen Regionen der Schweiz noch möglich war, einen Sexclubbetrieb aufrecht zu erhalten. Dass uns dies für unsere Clubkette zum Vorteil reichte, nahmen wir natürlich dankend an. Und nun mal ehrlich: Das hätte auch jeder andere Betreiber getan. Das sich die Konkurrenz darüber masslos ärgerte, währenddem sie im Lockdown verharrten, für uns soweit auch nachvollziehbar. Dabei haben aber auch einige der Konkurrenten vergessen, dass unsere Clubkette als Allererste von den Schliessungen im Kanton Bern betroffen war. Der Cleoclub war zu, wo andernorts noch fröhlich weitergemacht wurde.

Was waren das im anderen Forum nicht für Worte gegen unsere Kette, als man uns schon prophezeite, dass unsere Clubs, sobald der Lockdown vorbei ist, platt gehen und vom Markt gefegt werden. Die Mädchen würden in Scharen aus dem Cleoclub fliehen und wieder in den "guten" Clubs arbeiten. Die Gäste würden Bargen den Rücken zukehren und andernorts viel besseren Service erhalten. Von alle dem ist nichts eingetreten. Weiterhin fahren wir Woche für Woche ein Line-Up mit 40 Top-Girls mit exzellentem Service auf. Hoher Standard. Und die Gäste zahlen es uns täglich zurück in dem sie immer und immer wieder bei uns einchecken. Schön, all diese bekannten Menschen regelmässig begrüssen zu dürfen.

Als dies auch von der Konkurrenz erkannt wurde, folgten nonstop persönliche Bedrohungen an das Management, die Polizei wurde uns fadenscheinig auf den Hals gehetzt und im anderen Forum erfundene Berichte publiziert, unterstützt durch deren Administrator, um uns in die Knie zu zwingen. Dagegen haben wir uns immer mit fairen, unternehmerischen Mitteln gewehrt. Auch durften wir uns der Unterstützung unserer vielen Stammgäste sicher sein, die versucht haben, im anderen Forum so einiges klarzustellen. Diese wurden aber Schritt für Schritt mundtot gemacht, in dem man deren Stellungnahmen gar nicht mehr publizierte und den Usern eine Beitragsüberprüfung anheftete. Da unser Geschäft aber weiterhin ausgezeichnet verlaufen ist, trotz all der Bemühungen uns zu schaden, musste man sogar zum Hammer greifen, und das Thema rund um den Cleoclub und den Club Olymp vollständig aus dem Vordergrund entfernen. Wer weit genug sucht, findet die Threads noch, aber sie wurden nicht mehr dort angezeigt, wo sie hingehört hätten. An die Spitze. Selbst dies hat unserem Gästestrom aber keinen Abbruch getan. Eigentlich müssen wir im Nachhinein sogar dankbar sein für diese Aktion. Denn jeder der die neusten News wissen wollte, besuchte uns, fragte nach, wie es wirklich war, und so hatte ich ausreichend Gelegenheit, um viele Dinge bei vielen Gästen sogar in persönlichen Gesprächen darzustellen.

Im Gespräch mit einigen Usern/Stammgästen erkannte ich, dass diese Situation nicht nur uns beschäftigte, sondern auch sie. Denn ihnen wurde die Plattform genommen, um sich ihrem Hobby zu widmen. Barrierefrei über ihre Erlebnisse zu berichten, egal wo diese gerade eben stattgefunden haben. So kramte ich eine alte Idee aus meiner Freubadzeit hervor und unterbreitete ein Angebot an zwei geeignete Personen. Mir schwebte damals schon ein unabhängiges Forum vor, welches ich aufgrund meiner Anstellungsverhältnisse aber nicht selber führen wollte, da es ansonsten schnell wieder in die Richtung gegangen wäre, dass das Forum manipuliert oder gesteuert werde. Ich gab die Idee in ihre Hände und bot lediglich eine Starthilfe zu den nötigen Kontakten an. Heute zu sehen, was aus dieser Anfangsidee entstanden ist, freut mich. Das Forum ist vielfältig, bietet für alle Betreiber, Clubs und User einen Platz.

Heute aktuell ist es dem Mitbewerber aus Zürich immer noch nicht gelungen, obwohl er mit allen möglichen Mitteln daran arbeitet, den Cleoclub und die Olymp-Kette vom Markt zu fegen. Wie wir kürzlich feststellen mussten, ist der selbsternannte King nur ein King of Copy. Nicht nur dass es billig wirkt, unser System komplett 1:1 zu kopieren, kommen die Flyer daher, wie wenn sie mit einem 56k-Modem-Gerät von 1984 von einem Amateur zusammengeschustert wurden. Also lieber King, setz doch bitte mal da an, wir sind ja schliesslich im 21. Jahrhundert. Aber auch das tut der Sache noch immer keinen Abbruch. Wir sind super stolz darauf, dass unser kleiner Cleoclub mit dem Club G. aus der Grossstadt Zürich verglichen wird. Und uns kopieren zu müssen zeigt halt einfach auf, dass wir mit unserem Konzept genau richtig liegen.

Wir wären ja nicht wir, wenn wir nicht schon neue Ideen hätten. Wer sich bereits auf unseren Homepages umgeschaut hat, hat richtig erkannt, dass es wieder grossartige Mottos, Aktionen und Tombolas in unseren Clubs geben wird:

- Oktoberfest im Cleo Weitere Infos
- End of Summer Party im FKK Neuenhof (gehört neu zu unserer Kette) Weitere Infos
- Poulet im "Chörbli" im Club Olymp Weitere Infos
- Sexy Halloween im Club Zeus Weitere Infos
- Tombolas mit Barpreisen (1000.-/500.-) und Sexpaketen (L)
- High End Girls & High End Services
- Die originalen Sexpakete (L/XL/XXL)

Über den Administrator des anderen Forums, welcher die Schreiber, die Clubkette und mich persönlich auf übelste Art und Weise mit Lügengeschichten versucht hat zu diffamieren, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt einen Extra-Thread eröffnen. Wo ihr dann auch alle Eure Erfahrungen (Löschung, Nichtpublizieren, Änderungen an Texten, etc. etc.) mit uns teilen könnt. Und an dieser Stelle wird er die Wahrheit nicht mehr herauslöschen können. Und nicht vergessen lieber Sven, wer mit dem ganzen Stress angefangen hat, dass waren jedenfalls nicht wir.

Zu guter Letzt möchte ich mich aber nochmals persönlich direkt an euch User wenden. Ich, mein Cleo-Team und die ganze Clubkette sagen Euch speziell Danke, dass ihr immer da seit, uns besucht, gute Zeit mit uns verbringt, unsere tollen Services geniesst, die Parties mit Stimmung versorgt und schlussendlich auch hier über die tollen Erlebnisse berichtet. Uns freut Eure Zustimmung und zeigt uns auf, dass wir auf dem komplett richtigen Weg sind. Mit diesen Mottos, Parties, Tombolas, etc. versuchen wir Euch unseren Dank auszudrücken und Euch etwas zurückzugeben.

Geniesst das kommende Wochenende. Und ich freue mich, Euch irgendwo bei uns wiederzusehen.

VG Torsten
Cleoclub
 
...
Oben