...

Zeus: Events

Also die Info ist schon korrekt...es steht ja nichts von Essen, sondern nur Softdrinks und Wellness ab 22:00 Uhr....
der Flyer ist korrekt...ich meinte aber das, was "Club Zeus" bei den Profis geschrieben hatte (vgl. mein Zitat)
 
  • Danke
Reaktionen: ccc
Also die Info ist schon korrekt...es steht ja nichts von Essen, sondern nur Softdrinks und Wellness ab 22:00 Uhr....

jedoch am Montag von 11:00 bis 13:00 ist gratis Eintritt mit Essen (finde ich zwar nicht so gut - dies hatte es nach der Corona ziemlich überall, Olymp etc. und zwar den ganzen Tag...da kamen Horden rein nur um "Lärm" zu machen und zu schmarotzen).

Finde aber die Aktion 99 und noch mehr 199 sehr gut - da haben auch die Girls was davon... also Aktionen wo auch die Girls (und hoffentlich auch der Club mitverdienen)
 
bei 6p schreibt "Club Zeus" = von offizieller Seite


als Imperium-Psycho-Troll habe ich aber eine Frage: stimmt dies Info ❓
gemäss Flyer gilt der Gratis-Eintritt ab 22h, die Küche dann wahrscheinl. schon geschlossen, und es steht nur inkl. Softdrinks...
Ne diese Info ist falsch... Um 22.00 ist kein Essen mehr
 
bei 6p schreibt "Club Zeus" = von offizieller Seite

Zusätzlich bieten wir dir an den Wochenenden abends freien Eintritt inklusive Gratis Essen und Wellness.
als Imperium-Psycho-Troll habe ich aber eine Frage: stimmt dies Info ❓
gemäss Flyer gilt der Gratis-Eintritt ab 22h, die Küche dann wahrscheinl. schon geschlossen, und es steht nur inkl. Softdrinks...
 

Anhänge

  • 668eb96938964[1].jpg
    668eb96938964[1].jpg
    77,1 KB · Aufrufe: 7
Ich kann meinem Vorschreiber nur Recht geben. Das Zeus war bei meinen früheren Besuchen, selten so gut besucht. Die 2 WG mit denen ich darüber geredet habe waren mit der Anzahl der Zimmer jedenfalls zufrieden, auch wenn ich den Eindruck hatte das die WG eher passiv waren. (Das ist im Zeus ja nicht neu ;) ) Es bleibt jetzt abzuwarten ob die vielen Gäste die das 99.00 Angebot nutzen, auch wirklich bei Normalbetrieb ohne Aktionen wieder kommen. Dann bringen solche Billigangebote tatsächlich etwas, auch wenn der Club (Chef) kurzfristig drauflegt. Werbung kostet halt immer etwas.
Auf jeden Fall finde ich es lobenswert wenn ein Club in den Erhalt der Infrastruktur investiert, sich um tolle WG bemüht und wir als Kunden dadurch interessante Abwechslung zum Clubben haben.
 
Mich - der eigentlich nicht auf's Geld schaut - lockt das auch.
Geht anscheinend nicht nur Dir so. Gestern alle Parkplätze (16.30) besetzt, der Club rappelvoll, viele Erstbesucher. Beim auschecken (22.30) immer noch 90% der Parkplätze besetzt. Und es hat viele Parkplätze beim Zeus.

Was die Anzahl Gäste betrifft scheint die Rechnung mit der Aktion wohl aufzugehen. Persönlich denke ich aber, dass eine solche Aktion viele Neugierige, Erstbesucher und Kunden die mal etwas Abwechslung zu Ihrem Stammclub suchen (die Besuchsmotivation von mir und meinen Kollegen gestern) anzieht. Aber nur wegen ein paar Franken mehr oder weniger wird wohl kaum jemand gleich seinem Stammclub den Rücken kehren. Thorsten hat es ja auf den Punkt gebracht, als er hier einem Schreiber antwortete, dass er gerne andere Clubs besuchen und positiv berichten darf, und trotzdem im Swiss weiterhin sehr willkommen bleibt. Wenn jemand zufrieden mit "seinem" Club ist, der Manager dort einen guten Job macht, er viele Girls und auch andere Kunden kennt, dann wird er dem Club auch "treu" bleiben.
 
Meiner beruflichen Erfahrung nach gehen Rabattaktionen immer auf, wenn man damit sein Zielpublikum erreicht. Solche Aktionen sollen eigentlich nur anlocken und das geht mit Geld immer. Entscheidend ist aber, dass man dem angelockten Publikum dann auch ein entsprechendes Angebot macht. Heißt im Club: Viele Girls, gute Girls und noch besserer Service.

Wenn ich im Club bin, bleibt es i.d.R. nicht bei einem Zimmer und schon gar nicht bei einer halben Stunde. Insofern kann der Club für einen neuen Gast durchaus die erste halbe Stunde subventionieren. Insgesamt macht er bei 2x1 h Buchung kein schlechtes Geschäft. Und vielleicht komme ich ja wieder, wenn es mir gefällt.

Mich - der eigentlich nicht auf's Geld schaut - lockt das auch. Also sollte ich am 20. beim Schreibertreffen im Palace sein, werde ich wahrscheinlich am Tag drauf meinen Erstbesuch im Zeus machen. Und genau das ist doch das Ziel. Bin allerdings auf das Angebot gespannt - siehe oben.
 
Wir packen auf den Sommermonat Juli noch Einen drauf. Zudem ein kleiner Wettbewerb zum heutigen EM-Finale.
 

Anhänge

  • d3055840-21a1-4d17-a96b-625e334080ea.jpeg
    d3055840-21a1-4d17-a96b-625e334080ea.jpeg
    293 KB · Aufrufe: 17
  • 4dc8c5f2-2889-4054-b667-1ae9a4856633.jpeg
    4dc8c5f2-2889-4054-b667-1ae9a4856633.jpeg
    249,9 KB · Aufrufe: 17
Das geht wirtschaftlich gar nicht auf, es sei den die Eigentümerschaft und der Geschäftsführer betrügen.
Denke doch mal an die Sozialversicherungsabgaben, Mehrwertsteuer, Quellensteuer usw….
Das geht schon auf wenn der Betreiber z.B. auf einen Verdängungsswettbewerb abzielt und Geld aus seinem Privatvermögen zuschiesst. Wer hat der kann :cool:
 
Ich frage mich gerade, wie das wirtschaftlich aufgeht.

99.- für 30 Minuten inkl. Eintritt mit Essen und Wellness

120.- erhält das Girl

Der Club hat ein Minus von 21.-!!!
Mit Gratisessen wird das Minus locker 30.- pro Gast.
Das geht wirtschaftlich gar nicht auf, es sei den die Eigentümerschaft und der Geschäftsführer betrügen.
Denke doch mal an die Sozialversicherungsabgaben, Mehrwertsteuer, Quellensteuer usw….
Da kommt eine Riesensumme zusammen. Es wirkt hochkriminell, was in Küssnacht passiert, vorausgesetzt die Girls bekommen weiterhin 120 CHF pro 30 Minuten. Sollten Sie aber 80 CHF bekommen, dann würde es die Sache etwas relativieren, aber wirklich nur etwas.
Fun fact: In Küssnacht wächst Geld an den Bäumen :D
Dann sollten wir alle schnellstmöglich die Bäume suchen, bevor es zu spät ist.
Ich denke es ist ein Schritt mit anderen Clubs auch preislich ein bisschen mehr konkurrenzfähig zu sein. Ich denke aber andere Clubs haben das bessere Preispolitik (übrigens Zeus hatte vorher auch eine gute Preispolitik und bin dann öfters hingegangen.. )

Momentan denke ich ist die Strategie für Kunden, welche 1xSex wollen (und Essen)..jedoch um Kunden anzuziehen, welche länger ins Zimmer wollen denke ich haben andere Clubs bessere Strategien.

Was für ein Einfluss der Clubmanager auf die Preisgestaltung hat weiss ich nicht……….
Der Geschäftsführer sollte schon Einfluss auf die Preisgestaltung haben, sonst brauchst ihn ja nicht und wenn er wirklich keinen Einfluss hat, dann ist er sehr wahrscheinlich nur eine Marionette, die später zum Opfer wird.
Ein vernünftig denkender Geschäftsführer würde solche Machenschaften nicht tolerieren.

Fakt ist, dass der Club es nicht geschafft hat mit anständigen Preisen erfolgreich zu sein, sonst gäbe es diese Aktionen nicht.
 
Ich denke es ist ein Schritt mit anderen Clubs auch preislich ein bisschen mehr konkurrenzfähig zu sein. Ich denke aber andere Clubs haben das bessere Preispolitik (übrigens Zeus hatte vorher auch eine gute Preispolitik und bin dann öfters hingegangen.. )
Mit diesem Angebot zieht es wahrscheinlich mehr Kunden, welche dies kaufen, 1x 30 min ins Zimmer, dann essen und chillen und dan wieder gehen.
Ich bin eher ein Kunde der dann wenn mal im Club mehrmals ins Zimmer will (denke das ist auch der Sinn für alle Parteien, Club, Girls und Kunden). Dann bin ich Palace dann besser aufgehoben, wenn ich 2 Stunden ins Zimmer will..343 + 108, während im Zeus, dann 99 + 3 x120 oder im FKK Neuenhof, Olymp, El Harem etc. oder Westside (beim Westside kann man mehrmals Eintritt einlösen...da sind andere sehr stur..).

Momentan denke ich ist die Strategie für Kunden, welche 1xSex wollen (und Essen)..jedoch um Kunden anzuziehen, welche länger ins Zimmer wollen denke ich haben andere Clubs bessere Strategien.

Was für ein Einfluss der Clubmanager auf die Preisgestaltung hat weiss ich nicht, jedoch hat er sicher Einfluss auf das Verhalten des Personals - diese halten sich strikt an die Vorgaben oder er gibt dem Personal auch ein bisschen "Freiraum" sollte der Kunde Wünsche haben (in gewissen Clubs hat mir das Personal auch schon "extra" Preise bei Getränken oder auch Zimmergang vorgeschlagen (meistens auf meine Anfrage, also bei Flaschen oder längerem Zimmergang)...bei einigen halten sich sie strikt an die offiziellen Preise, aber eben bei gewissen gibt es schon Freiraum...es kommt allen zugute (dem Club, Girl und Kunde)
 
Ich frage mich gerade, wie das wirtschaftlich aufgeht.

99.- für 30 Minuten inkl. Eintritt mit Essen und Wellness

120.- erhält das Girl

Der Club hat ein Minus von 21.-!!!
Mit Gratisessen wird das Minus locker 30.- pro Gast.
auf der Website steht nicht mehr, dass die Girls 120 Fr. bekommen, eventuell wurde dies bereits wieder reduziert (bin kein Insider)
...Es führt wohl kein Weg vorbei, dass die Happyhour im Palace wieder eingeführt werden muss, um diesem Schnäppchenangebot von 99.- zu kontern.
die Aktion gilt vorläufig im Juli, schaun mer mal, dann sehn mer scho, ob das Palace reagiert...
 
Ich frage mich gerade, wie das wirtschaftlich aufgeht.

99.- für 30 Minuten inkl. Eintritt mit Essen und Wellness

120.- erhält das Girl

Der Club hat ein Minus von 21.-!!!
Mit Gratisessen wird das Minus locker 30.- pro Gast.

Das Angebot ist natürlich auch ein Angriff aufs nahegelegene Palace.
Hier der Preisvergleich:

Zeus 99.-
Palace L Paket 143.-
Preisdifferenz 44.-

Es führt wohl kein Weg vorbei, dass die Happyhour im Palace wieder eingeführt werden muss, um diesem Schnäppchenangebot von 99.- zu kontern.
 
Es geht weiter und wir drücken der Nati natürlich alle Daumen. Mögen sie den Engländern ein paar Tore einschenken. Hopp Schwiiz! 🇨🇭🇨🇭🇨🇭
 

Anhänge

  • d5921d39-add4-48d8-b130-3f9a3973489d.jpeg
    d5921d39-add4-48d8-b130-3f9a3973489d.jpeg
    259,8 KB · Aufrufe: 5

Club Zeus

Member
Registriert
7 Juni 2024
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
27
Heutiger Programmpunkt.

Hopp Schwiiz!
 

Anhänge

  • a7a7b09e-15c2-4f71-9ddb-070deed24c4a.jpeg
    a7a7b09e-15c2-4f71-9ddb-070deed24c4a.jpeg
    247,6 KB · Aufrufe: 7
...
Oben