...

Cleoclub Bargen

Galmeri

Active member
Registriert
28 Aug. 2021
BeitrÀge
55
Punkte Reaktionen
123
Schau noch einmal genau auf das Datum, nicht dass du morgen mit vollem Sack vor einer geschlossenen Tour stehst😏
 

Luppiter

Member
Registriert
22 Sep. 2021
BeitrÀge
15
Punkte Reaktionen
33
Sali ZĂ€mme

War dieses Jahr schon zig Mal in Cleo und bin jedesmal glĂŒcklich nach Hause gefahren. Viele der Girls kenne ich nun wirklich in und auswendig. Seit dieses Jahr wurde Cleo nun zum Stammclub. Da fahre ich gerne mal 1.5h um die Girls da zu besuchen.

Heute zufÀllig gesehen, dass All u can fuck nun auch in Cleo gibt. Freue mich sehr darauf. Inbesonder weil die Sexbombe Mara auch dabei ist. Mal schaun vielleicht schaffe ich es morgen ja nach der Arbeit vorbei zukommen.

Gruss

Jupiter
 

Frauenversteher99

Hart aber gerecht
Registriert
25 Okt. 2021
BeitrÀge
47
Punkte Reaktionen
92
Hallo Werte Frauen und MĂ€nner.

So wies es ausschaut sind am kommenden Wochenende blutsaugende Girls in Bargen. Also ich hoffe ich ĂŒberlebe es trotzdem, wenn nicht folgt hier kein anschliessender Bericht von mir.
Dann wĂŒnsche ich allen alles Gute und geniesst die Zeit in berner Seeland.

Thomas
Bisher haben die bei mir zum GlĂŒck noch nie Blut abgesaugt, dafĂŒr aber massiv Dukaten ;)
 

Thomas

New member
Registriert
28 Okt. 2021
BeitrÀge
1
Punkte Reaktionen
1
Hallo Werte Frauen und MĂ€nner.

So wies es ausschaut sind am kommenden Wochenende blutsaugende Girls in Bargen. Also ich hoffe ich ĂŒberlebe es trotzdem, wenn nicht folgt hier kein anschliessender Bericht von mir.
Dann wĂŒnsche ich allen alles Gute und geniesst die Zeit in berner Seeland.

Thomas
 

Galmeri

Active member
Registriert
28 Aug. 2021
BeitrÀge
55
Punkte Reaktionen
123
Teurer Abend im Cleo, schade war ich nicht da...;)

Komme aber bald wieder, schliesslich hat es ein paar Damen, deren Gesellschaft ich schon ein bisschen vermisse!
 

Der Israeli

Sehr Anspruchvoll
Registriert
10 Okt. 2021
BeitrÀge
33
Punkte Reaktionen
87
Also bisher haben alle Girls im Cleoclub nur absolut positiv ĂŒber das Management berichtet.
So wie ich Clubchef Torsten kenne werden "brutale Freier" den Clubausgang vermutlich auch nicht völlig unbeschadet erreichen können.. /Sarkasmus off

Welches Girl hat denn schlecht berichtet ?
Sali,
Name (n) nenne ich hier sicher nicht.
War nicht nur eine......, das gibt mir ja zu denken......
Wenn ich dann noch lese, dass sich einer beim Manager oder Rezi beschwert, damit das Girl das nĂ€chste Mal gefĂŒgiger wird, werd ich schon sauer.
Aber es kann ja sicher nicht an dem Typen liegen, neeeee, ist sicher Adonis in Person und soooo super im Bett. ( Sarkasmus off).
Ich mache ja nicht dem Club VorwĂŒrfe, ich denke auch, dass da gehandelt wĂŒrde. Wenns aber niemand erfĂ€hrt (aus Angst), kann ja nicht gehandelt werden.
Komisch ist nur, dass solche Typen bei den (schon lĂ€nger anwesenden) Girls bekannt sind, beim Club aber nicht......., auch nicht bei den Gruppenfreiern nicht? Da wird doch sonst ĂŒber alles geprahlt........
Ich warte mal ab, ob da was geht zur Sicherheit der Girls. Wenn nicht, naja, denk ich mir mal meine Sache.
Nochmal: ist vorher ein Spezialservice gegenseitig abgemacht, dann ists ja ok.
Kann ja auch sein dass die Girls falsche Versprechen machen, dann klÀrt man das aber hinter den Kulissen.
Ich kÀme nie auf die Idee, mich zu beschweren, ich geh dann einfach nicht mehr zu diesem Girl, ganz simlpe Sache.
Zum Manager gehen und ihm ins Hemdchen weinen, dass ich nicht das bekommen habe, was ich verlange (was auch immer es sei), ist mir zu armselig. Sorry, geht gar nicht.
Aber im Moment hab ich eh andere Probleme.........., Sollte vielleicht zuerst fĂŒr mich schauen.

Komme wieder, keine Frage

By and Shalom
 

Frauenversteher99

Hart aber gerecht
Registriert
25 Okt. 2021
BeitrÀge
47
Punkte Reaktionen
92
Hallo,
2 Dinge beschÀftigen mich seit dem letzten Besuch.......
1. Warum haben die Girls auf den Zimmern keinen Notfallknopf o.Ă€.?
Scheinbar werden da Girls brutal behandelt, da braucht es einfach sowas! Habe mir da schlimme Sachen anhören mĂŒssen!
HĂ€tte fast gekotzt......
Bitte ĂŒberdenken!

2. Mich hats erwischt........
Ist nicht gut, ich muss da was machen, also pausiere ich jetzt mal eine Weile. Muss noch ins Ausland, ist gerade gut so. Aber ich habe GefĂŒhle fĂŒr ein Girl und das ist gar nicht gut. Es hat mich fast zerrissen das letzte Mal, dass so eine Superfrau diesen Job macht. WĂ€re sie mir doch nur im normalen Leben ĂŒber den Weg gelaufen. Ich klinke mich jetzt eine Weile aus, bis ich wieder klar im Kopf bin.
Also alles Gute und TschĂŒss
Also bisher haben alle Girls im Cleoclub nur absolut positiv ĂŒber das Management berichtet.
So wie ich Clubchef Torsten kenne werden "brutale Freier" den Clubausgang vermutlich auch nicht völlig unbeschadet erreichen können.. /Sarkasmus off

Welches Girl hat denn schlecht berichtet ?
 

Derfdopp

a.k.a. Codiță
Registriert
19 Aug. 2021
BeitrÀge
343
Punkte Reaktionen
392
Thema Verliebtheit hier. EnthĂ€lt Tipps, ist aber zur gegenseitigen UnterstĂŒtzung gedacht

Thema Notfallknopf
JA, bin dafĂŒr. Aber im Idealfall wird es den GĂ€sten eben nicht unter die Nase gebunden.

Andere GĂ€ste im (wahrgenommenen) Auftrag eines WGs konfrontieren? - Eher Nein. DafĂŒr ist doch das Management hier. Genauso wie fĂŒr etwaige Reklamationen.

...natĂŒrlich zuerst beim WG direkt, am besten wĂ€hrend des Zimmers. So wie man beim Sex mit jeder Frau reden soll.

...und wenn dann noch Differenzen sind, so schnell wie möglich abbrechen und an die Rezi fĂŒr Schlichtung. Ist deren Job!

Negative Forumstexte mit oder ohne Namen des WGs haben eine wichtige Funktion. Stichwort AZF, kein schöner Begriff, aber gibt es nun mal. NatĂŒrlich nachdem obige Reihenfolge eingehalten wird, und - meine Meinung - WGs sollen allgemein mehr mitreden bzw mitschreiben dĂŒrfen. Es hiess da gĂ€be es Zickerei, aber sind wir MĂ€nner da biologisch immun dagegen?

Friede mit Euch, gute Nacht
 

Der Israeli

Sehr Anspruchvoll
Registriert
10 Okt. 2021
BeitrÀge
33
Punkte Reaktionen
87
Hi,
zu Punkt 1:
@Iverp
Habe schon mehrmals in diese Richtung Sachen vehört, nun wurde mir aber so ein Typ gezeigt.
NatĂŒrlich keine Beweise, so detaillert wie es mir jetzt beschrieben wurde, muss ich das einfach glauben.
Und glaub mir, seh ich den nochmal, dann knöpf ich mir den vor.
Solch HinterwĂ€ldler mĂŒssen einfach aussortiert werden.
Übrigens herrscht eine so grosse Angst vor negativen Berichten, dass solche Sachen eben nicht gemeldet werden. Überlegt euch also vielleicht, wenn ihr ĂŒber "schlechten" Service schreibt, kann auch an euch liegen ( ungepflegt, grob, brutal, spezielle Vorlieben), sprecht doch vorher ab, was ihr wollt. Gegenseitig einverstanden = ok, aber Nein ist Nein. Eigentlich nicht schwierig zu verstehen, oder?
Notfallknopf kann auch den MĂ€nnern helfen, wenn ich so das durchnittliche Alter im Club sehe.............

Zu Punkt 2 wĂŒrd ich besser nichts mehr sagen, bin ja zum GlĂŒck nicht der Einzige.
Brauche Zeit, werde aber typischerweise nicht lange Stand halten können........ Ich denke 24/7 an sie......
Und auch an Bilder, die ich lieber nicht imKopf hÀtte.......
Ach ich weiss auch nicht, bin hin und hergerissen......
Also By
 
G

Gelöschtes Mitglied 81

Guest
...
Da wir schon Off Topic sind ... in der ARTE Doku "Tracks: Metal-Special" sagte Lemmy: "Stripperinnen sind die ehrlichsten Frauen die du finden kannst, sie wissen was MĂ€nner fĂŒr Arschlöcher sind und reden trotzdem mit ihnen".
Okay @admin: bitte Namen löschen !
.Lemny Spruch kannte ich nicht --- Danke !

------------------------------------------------------------
Anmerkung der Administration:
Der Name des Girls wurde auf eigenen Wunsch hin gelöscht.

Gruss
Pay6Tipp-Team
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 47

Guest
so sry ... ist ja nicht mehr im Cleo, und war ja ĂŒberhaupt nix Böses ...
Du musst Dich nicht bei mir entschuldigen...
Aber vielleicht kannst Du ja den Admin bitten den Namen wieder zu löschen.
Auch wenn Sie nicht mehr im Cleo ist sollte man das nicht tun ev. verwendet Sie woanders den selben Namen oder was wenn Sie ins Cleo zurĂŒck geht. Es gibt Kunden die sind sowas von "EifersĂŒchtig" und dann fĂ€ngt das Theater fĂŒr Sie an "mir hast du die Nummer nicht gegeben" bla bla bla. Das bedeutet nur zusĂ€tzlichen Stress fĂŒr die Girls und die haben ja so schon genug Stress in dem Job.

Da wir schon Off Topic sind ... in der ARTE Doku "Tracks: Metal-Special" sagte Lemmy: "Stripperinnen sind die ehrlichsten Frauen die du finden kannst, sie wissen was MĂ€nner fĂŒr Arschlöcher sind und reden trotzdem mit ihnen".
 
G

Gelöschtes Mitglied 47

Guest
zu Punkt 1. hat sich Iverp geÀussert ! Ist ein absolutes NoGo wenn sowas in einem Club passiert (egal wo).

zu Punkt 2.
Bei mir wars vor 3 Monaten genau so. Ich hatte nich verliebt. Ich hatte MĂŒhe damit, dass sie nach mir jeweils weitere MĂ€nner hatte... Wir uns nicht immer sehen konnten (auch leichte GefĂŒhle ihrerseits mir gegenĂŒber). Wir waren sogar privat in Message Kontakt gewesen. Ich klemnte ab, (blockieren, nicht mehr ins Cleo, sie war dann auf mich sauer, ja sry), sie hat von sich aus den Club gewechselt. Gut fĂŒr mich !
Sowas gehört nicht mit Namen des Girls in ein Forum. Meine Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 81

Guest
zu Punkt 1. hat sich Iverp geÀussert ! Ist ein absolutes NoGo wenn sowas in einem Club passiert (egal wo).

zu Punkt 2.
Bei mir wars vor 3 Monaten genau so. Ich hatte nich verliebt. Ich hatte MĂŒhe damit, dass sie nach mir jeweils weitere MĂ€nner hatte... Wir uns nicht immer sehen konnten (auch leichte GefĂŒhle ihrerseits mir gegenĂŒber). Wir waren sogar privat in Message Kontakt gewesen. Ich klemnte ab, (blockieren, nicht mehr ins Cleo, sie war dann auf mich sauer, ja sry), sie hat von sich aus den Club gewechselt. Gut fĂŒr mich !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 81

Guest
2. Mich hats erwischt........
Ist nicht gut, ich muss da was machen, also pausiere ich jetzt mal eine Weile. Muss noch ins Ausland, ist gerade gut so. Aber ich habe GefĂŒhle fĂŒr ein Girl und das ist gar nicht gut. Es hat mich fast zerrissen das letzte Mal, dass so eine Superfrau diesen Job macht. WĂ€re sie mir doch nur im normalen Leben ĂŒber den Weg gelaufen. Ich klinke mich jetzt eine Weile aus, bis ich wieder klar im Kopf bin.
Also alles Gute und TschĂŒss
 

Yverp

Well-known member
Registriert
20 Aug. 2021
BeitrÀge
127
Punkte Reaktionen
507
Hallo,
2 Dinge beschÀftigen mich seit dem letzten Besuch.......
1. Warum haben die Girls auf den Zimmern keinen Notfallknopf o.Ă€.?
Scheinbar werden da Girls brutal behandelt, da braucht es einfach sowas! Habe mir da schlimme Sachen anhören mĂŒssen!
HĂ€tte fast gekotzt......
Bitte ĂŒberdenken!

2. Mich hats erwischt........
Ist nicht gut, ich muss da was machen, also pausiere ich jetzt mal eine Weile. Muss noch ins Ausland, ist gerade gut so. Aber ich habe GefĂŒhle fĂŒr ein Girl und das ist gar nicht gut. Es hat mich fast zerrissen das letzte Mal, dass so eine Superfrau diesen Job macht. WĂ€re sie mir doch nur im normalen Leben ĂŒber den Weg gelaufen. Ich klinke mich jetzt eine Weile aus, bis ich wieder klar im Kopf bin.
Also alles Gute und TschĂŒss
Du schreibst ja im Konjunktiv, es könnte möglich sein, dass die Girls brutal behandelt werden? Sind es GerĂŒchte oder bestĂ€tigte FĂ€lle? Gegliche Form von Gewalt haben im Club und auch im privaten Sexleben nichts verloren, solange die Frau nicht einverstanden ist. Auch beim Paysex gibt es klare Grenzen. Ein Nein ist ein Nein und das mĂŒssen alle respektieren. Denke aber, dass die Girls im Club sich schon zu helfen wissen, jegliche Art von Gewalt sollte das Girl am Chef melden und dann fliegt doch dieser ÜbeltĂ€ter hochkarat aus dem Club und kriegt Hausverbot.
Leider gibt es ĂŒberall schwaze Schafe. Ich behandle jedes Girl liebevoll, korrekt und habe grossen Respekt.
 

Der Israeli

Sehr Anspruchvoll
Registriert
10 Okt. 2021
BeitrÀge
33
Punkte Reaktionen
87
Hallo,
2 Dinge beschÀftigen mich seit dem letzten Besuch.......
1. Warum haben die Girls auf den Zimmern keinen Notfallknopf o.Ă€.?
Scheinbar werden da Girls brutal behandelt, da braucht es einfach sowas! Habe mir da schlimme Sachen anhören mĂŒssen!
HĂ€tte fast gekotzt......
Bitte ĂŒberdenken!

2. Mich hats erwischt........
Ist nicht gut, ich muss da was machen, also pausiere ich jetzt mal eine Weile. Muss noch ins Ausland, ist gerade gut so. Aber ich habe GefĂŒhle fĂŒr ein Girl und das ist gar nicht gut. Es hat mich fast zerrissen das letzte Mal, dass so eine Superfrau diesen Job macht. WĂ€re sie mir doch nur im normalen Leben ĂŒber den Weg gelaufen. Ich klinke mich jetzt eine Weile aus, bis ich wieder klar im Kopf bin.
Also alles Gute und TschĂŒss
 

bluEyes

Active member
Registriert
20 Aug. 2021
BeitrÀge
72
Punkte Reaktionen
170
Am Samstag, nach lÀngerer Zeit wieder einmal, mich aufgemacht den Cleoclub im Oktoberfestrummel zu besuchen.

Kurz vor 13 Uhr angekommen, den letzten, wirklich letzten, Parkplatz vom Einweiser bekommen. Beim Empfang eine lĂ€ngere Reihe Besucher am Anstehen. Kaum angekommen konnte ich einen Schreiberling begrĂŒssen mehr nicht da sich eine Schönheit zu mir gesellte und mich zur frĂŒher Stunde auf ein Zimmer ĂŒberreden wollte. Ich fragte nach dem Namen, die Antwort, Melissa. Mein Vorsatz fĂŒr heute schon vor der Abreise: eben Melissa ;). Trotzdem noch zu frĂŒh und ich versprach ihr, dass ich sie suchen werde wenn ich Zeit dafĂŒr gekommen halte. Sie war schon eine Stunde spĂ€ter wieder bei mir, das hat mich ein wenig genervt, ja vielleicht bin ich da ein wenig zu empfindlich und ich hatte noch Hunger. Auf jeden Fall habe ich mich Brezel, Wurst und FleischkĂ€se und, als Ausnahme, einem kleinen Bier gewidmet.

SpÀter sass ich auf einer Couch und ich wurde von einem Girl besucht und es zog alle Register um mich ins Zimmer zu kriegen. Es fiel mir echt schwer ihr abzusagen denn es war eine der besten Anmache die ich je erlebt habe, es kribbelte mir vom Nacken bis zu den Zehenspitzen. Ich musste mir ihren Namen merken, Anais.

Kurz nach dem ich alle Kraft zusammen nehmen musste um nicht schwach zu werden habe ich Melissa angetroffen und bei ihr war ich bereit schwach zu werden. Das Zimmer wurde dann viel besser als ich nach dem Techtelmechtel befĂŒrchtet habe und das lag nicht nur an ihren wunderschönen BrĂŒsten, der wunderschönen Muschi und dem wunderschönen Hinter, sondern auch am KĂŒssen, Blasen und, und, und.....

Nach diversen guten GesprĂ€chen vor allem mit @Formel 1 und den obligatorischen saunieren suchte ich Anais auf und sie hatte schon wieder ihre ÜberredungskĂŒnste auf Lager diesmal fĂŒr eine Stunde aufs Zimmer zu gehen. Ich willigte ein, und so warteten wir eine Weile auf den SchlĂŒssel. Was ich da im Zimmer erlebte war nicht einfach ein GFS wie ich ihn gewohnt war, nein sie gab mir das GefĂŒhl dass wir uns Tage, wenn nicht gar Wochen, nicht gesehen hatten und sie „es“ đŸ€© unbedingt braucht. Das war ein Erlebnis der Sonderklasse!

Dann noch ein wenig erholen von der letzten Stunde und ab nach Hause 🚘.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine HĂ€nde
Registriert
24 Aug. 2021
BeitrÀge
328
Punkte Reaktionen
634
Kurztrip ins Cleo

Nach exakt einem Monat Abstinenz hatte ich am Sonntag mal wieder ein kleines Zeitfenster fĂŒr die lange Reise nach Bargen. Noch vor 13 Uhr angekommen, Happy Hour gebucht und auch gleich herzlich von Gabi begrĂŒsst worden. Es war noch Oktoberfest, aber es wurde nur noch halbherzig umgesetzt. Auch sonst schien es ein Pannensonntag zu sein. Erst hat die Sauna lĂ€nger gebraucht bis sie heiss wurde und das Wasser hatte auch so seine Probleme. Hat sich aber alles in kurzer Zeit beheben lassen. (y) Probleme können immer mal auftreten. Eine gute FĂŒhrung zeichnet sich durch schnelles Handeln aus.
Einige der Frauen wirkten auch ein wenig mĂŒde, dafĂŒr waren andere umso aktiver. Es war aber auch nicht allzu viel Beute vorhanden. Da kann man das relaxen der Frauen auch verstehen.
Bei mir hat es neben viel Wellness nur zu einem doch guten, aber auch noch AusbaufÀhigen Zimmer mit Eva gelangt

Ich bin recht frĂŒh wieder nach Hause. Der Wecker ist ja doch recht lĂ€stig.

Und was muss ich heute auf der Webseite entdecken. Die GlĂŒcksgöttin war mir hold und hat mir den 3ten Preis in der Tombola geschenkt 😁
Hoffentlich dauert mein nÀchstes Zeitfenster nicht wieder so lange und der Gewinn hat kein Verfallsdatum.
 

Derfdopp

a.k.a. Codiță
Registriert
19 Aug. 2021
BeitrÀge
343
Punkte Reaktionen
392
(...) durch das viele Bla-Bla die Frauen vergisst. :cool:
Jetzt genug dazu.
@admin
fĂŒr solche Themen wĂŒnsche ich mir einen Bereich wie Smalltalk, Stammtisch oder Ă€hnliches
@admin @Nippellecker
Oder einfach diesen Raum etwas schmackhafter machen, Link:

FĂŒr so was zum Beispiel

BegrĂŒndung schaut hier:

Du hast so an die 50 Frauen-Threads. Recht diszipliniert und nĂŒtzlich mit Namen bzw - Kompliment an @Iverp - fĂŒr Trios die zwei Namen. Ich finde das sollte so bleiben. Sprich die AnkĂŒndigung er wolle den Club Besuchen - herzlich willkommen im Forum @BeOxxx und danke fĂŒrs Like - eher in diesen Bereich:

Danke und GrĂŒsse an alle, Ihr seid die Besten đŸ‘đŸ™â€ïžđŸŠ„đŸ„Œ

Disclaimer: ich glaube das letzte Emoji ist ein Bademantel.
Disclaimer 2: bitte das "diszipliniert" nicht ĂŒberbewerten. Bin ein grosser Freund von literarischer Anarchie oder einem Titel wie von @Titten Jim "Flavia das verrĂŒckte Spermasaugmonster (pffff....speutz....röchel....schnaub....)" (so lautet wirklich der Titel ihrer Thread!) ich finde wenn einer etwas wagt und berichtet verdient er das Recht.* Halt eben nur diese Aktion "Revisit" (bei aller Freude, einen neuen User gewonnen zu haben)
...stellt Euch bitte vor, wenn das jeder tÀte.

Offtopic
@Nippellecker danke noch fĂŒr Deinen Hinweis ĂŒbers SAKURA gestern Nachmittag. Club gefĂŒhrt von Frauen. Ich kenne nur das Sakura in Basel, was ein Japanisches Restaurant ist/war. Böblingen von der Slayer-Tour ohne Slayer wegen 9/11. Is ne lustige Geschichte. Doch zurĂŒck auf die WGs: ich meinte mehr so im Stile von SIN CITY, wo es die Frauen, also die WGs sind, die den Club selber fĂŒhren. Keine Ahnung wie im Sakura ist, aber dank Deines Tipps schaue ich es mir an. Im Comic/Film SIN CITY haben die Huren ihren eigenen Stadtteil, verwalten ihr eigenes GeschĂ€ft, und somit auch eigene Profite. Viele WGs lĂ€stern ĂŒber Steuern, Kosten,... Genauer gesagt: welche tut das nicht. Ich denke da immer an SIN CITY und "ja mach doch mal". Ist nicht so unangebracht, denn erstens tun sehr viele von mit der angehĂ€uft Beute Immobilien kaufen, und zweitens gibt es ja den Trend zur "Privatisierung". Disclaimer 3: das ist ein negativ behafteter Begriff weil er normalerweise genau das Gegenteil bedeutet. In diesem Forum nennen wir sie "Einzeldamen". Einzeldamen-isierung! Also braucht vielleicht eine gesonderte Thread, aber back ON-Topic: man darf ja anscheinend alles. Ich trinke Tee, ReisgetrĂ€nk und vermisse sehr meine Köchin. Ist in den (C.?)-Ferien, und ihre Arbeiterinnen haben den Laden ĂŒbernommen haha aber sehr schlecht. Wollen kein Geld mehr von mir, aber dafĂŒr ist das Essen auch schlechter. Und pĂŒnktlich 20 Minuten vor Schliessungszeit kommt eine Armee von Verwandten und Kindern um alles leerzufressen. Wie wĂ€re das wohl bei WGs? Wenn sie den Laden (oder eine ganze Kette) ĂŒbernĂ€hmen? Jeden Tag Pijama-Motto? Freier-Gesichtskontrolle? Oder hĂ€tten sie neue Ideen wo wir MĂ€nner nicht drauf kommen? Eine Frau wĂŒsste ich schon die hĂ€tte SpezialgebĂŒhr fĂŒr allzu haarige Clienten...

* und wenn die Frau von keinem Einspracherecht Gebrauch macht, womit wir wieder bei SIN CITY wĂ€ren. Übrigens schreibe ich nicht leichtfertig davon. Ist in der Anthropologie belegt, zB bei den Indianern (native Americans) haben die Frauen laut Graeber in 'Longhouses' alle GĂŒter verwaltet. Alles war gratis (auch das Met?) aber man bekam nie mehr als man brauchte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Formel 1

Active member
Registriert
22 Aug. 2021
BeitrÀge
16
Punkte Reaktionen
101
Der vergangene Freitag war schon seit geraumer Zeit fĂŒrs einen Besuch im CleoClub eingeplant. Was macht man nicht alles, um an der Geburtstagsparty von @Iverp beizuwohnen.
Bereits kurz vor Mittag in den heiligen Hallen von Bargen eingecheckt. Der Club war noch keine Stunde offen aber bereits alle Zimmer belegt. Aber wen wundert‘s. Das Line up wieder einmal mehr absolut top. Dieser Club muss ein Eldorado fĂŒr jeden Model Fotografen sein. Ich war bei so vielen hĂŒbschen Frauen unschlĂŒssig wenn nicht gesagt ĂŒberfordert, wen ich zuerst auf’s Zimmer entfĂŒhren soll. Da kam auch schon wenig spĂ€ter das Geburtstagskind @Iverp, gratulierte ihm und wĂŒnschte ihm, das, was sich MĂ€nner unter sich halt alles so wĂŒnschen. Ziemlich bald tauchte dann aber seine Herzdame Ynna auf und auch ich machte mich auf, eine dieser unzĂ€hligen Schönheiten aufs Zimmer zu entfĂŒhren.

Die Wahl fĂŒr mein erstes Zimmer fiel auf Chris. Sie ist eine sehr offenherzige Dame aus RumĂ€nien. Samtweiche, gebrĂ€unte Haut, gefĂŒhlte 175 cm gross, hellblonde, gerade Haare, die bis in die Mitte ihres RĂŒckens reichen. Ihre Figur ist ein regelrechter Hingucker, kein Gramm Fett, wo es nicht hingehört, alles straff. Ihre BrĂŒste wurden im zarten Alter von 18 Jahren etwas bearbeitet aber gut gemacht. Auf dem Zimmer liefert sie ab.... und wie. Diese Frau sprĂŒht nicht nur von ihrem Erscheinungsbild vor Sex sondern lebt ihn auf dem Zimmer auch aus. GefĂŒhlvoller und variantenreicher BJ, gefolgt von sehr temperamentvollem Sex. Sie vermittelt die Botschaft “ich will es auch”, was dem Ganzen noch die Krone aufsetzt.
Aussehen: 9/10
Service: 9/10

Danach habe ich mir dann vom Grill auf der Terrasse etwas Leckeres gegönnt und die Sonnenstrahlen des SpĂ€tsommers genossen. Immer wieder gute und lustige GesprĂ€che gefĂŒhrt.

FĂŒr den zweiten Zimmergang habe ich mir die Servicegranate namens Elisa vorgemerkt. Ich habe sie dann am Nachmittag an der Bar gefunden und sie angesprochen. Sie begrĂŒsste mich herzliche, teilte mir aber mit dass sie noch zwei Reservationen habe. Stunden spĂ€ter ist sie dann auf mich zugekommen und ich verlor keine Zeit und ging mit ihr aufs Zimmer.
Oooh Mann, diese Elisa!!! Wie eingangs erwĂ€hnt, meiner Meinung nach DIE Servicegranate des CleoClubs schlechthin und zwar in allem, BJ und Sex, sie spielt wirklich in einer eigenen Liga, nochmals ein Level ĂŒber dem der gĂ€ngigen Top Shots. Sie versteht es, meine BedĂŒrfnisse punktgenau abzurufen.
Ich persönlich liebe den gefĂŒhlvollen, sanften BJ mit der richtig dosierten Druckverteilung und genau hier liegt ihre StĂ€rke. Beim Sex wird sie dann aber zur fördernden Wildkatze und plötzlich scheinen dann bei ihr sĂ€mtliche DĂ€mme zu brechen.
Auch am letzten Freitag hat Elisa wieder einmal mehr bewiesen, wer die Messlatte in Sachen Service im CleoClub festlegt. TOP!!

Ich habe mich kurzerhand entschlossen, auch den Samstag im CleoClub zu verbringen und ich durfte im Zimmer 7 ĂŒbernachten.

Am nĂ€chsten Morgen watschelte ich noch etwas schlaftrunken durch den Club. Ein spezielles GefĂŒhl, einmal den ganzen Club vor Eröffnung völlig leer und ohne die stets zahlreichen GĂ€ste und Damen zu sehen. Einzig in einer Suite scheinen zwei Damen mit GĂ€sten immer noch eine Party zu feiern. In der Tat ein sehr langer aber sicherlich auch lukrativer Tag/ Nacht fĂŒr die beiden Damen.

FĂŒr mich war es eine kurze Nacht und die MĂŒdigkeit war mir nicht nur anzusehen sondern spĂŒrte sie auch in den Knochen.
Auch das Geburtstagskind @Iverp war wieder im CleoClub zur Stelle und es kamen dann auch noch weitere Kollegen, um mit ihm auf seinen Geburtstag anzustossen.

Ich war jedoch vom Vortag noch ziemlich ausgepowert, konnte mich jedoch am frĂŒhen Abend noch auf ein Zimmer mit Roxana begeistern. Ich kenne sie schon seit Jahren aus einem anderen Club und wusste genau, was mich auf dem Zimmer erwartete, nĂ€mlich ein Service der Spitzenklasse. Ich muss allerdings zugeben, dass meine Manneskraft auch schon bessere Tage gesehen haben und die gestrigen ZimmergĂ€nge ihre Spuren hinterlassen haben. NUR: Roxana wĂ€re nicht Roxana, wenn es mit ihr nicht doch noch geklappt hĂ€tte. Dank ihres Hammerbodys habe ich dann in der Missio den erlösenden Abschluss gefunden.

Kurz vor Mitternacht habe ich dann MĂŒde aber vollgepackt mit unvergesslichen Erlebissen meine Heimreise angetreten.
Geil war’s!
 

Matterhorny

Active member
Registriert
20 Aug. 2021
BeitrÀge
50
Punkte Reaktionen
238
Da gestern der Sommer noch einmal einen Versuch wagte musste ich davon profitieren und mich aufmachen in's Seeland.
Ich habe es nicht bereut....

Alles was Rang und Namen hat war anwesend. Ausser der FroschbackenfĂŒller. Der wurde nicht gesichtet. Wo der wohl war ?đŸ™‹â€â™‚ïž

Essen vom Grill auf der Terrasse. Es fĂŒhlte sich an wie im Hochsommer. Auch die leicht bis garnichtbekleideten Geschöpfe liesen sich blicken. Was den Appetit noch grösser werden lies...

Am frĂŒhen Abend war FJOLA an der Bar. Mit einem superkurzen obergeilen superkurzen wirklich superkurzen Miniröcklein💃
Ich bekam beim Reingehen neben der Bar blitzartig einen Krampf am ganzen Körper und konnte einfach nicht weiterlaufen. Ich war magnetisch aufgeladen und wurde sofort in eine ganz bestimmte Richtung gezogen und blieb neben den superkurzen Röcklein stehen. Sie strahlte mich mit ihrem dreckigen LÀcheln an. Man kennt sich und zwei Minuten spÀter stand ich unter der Dusche.

Zuerst wurde ich im Wellness auf dem Liegestuhl von ihr schön auf Betriebstemperatur gebracht. Mit einigen Zuschauerinnen und Zuschauern klappte das problemlos. Ihre BlaskĂŒnste sind ja legendĂ€r👅
Dann wechselten wir in's Kino. Der schwarze Ledersessel ist mein Thron. Dort ging ihr gesabber und geschmatze nahtlos weiter. Einfach GEIL!

Das war wie immer eine megaoberaffengeile Nummer.
Solche Naturtalente sind wirklich rar. Aber so etwas sollte man schon mal erleben.....
Es war wiedereinmal ein wunderschöner Kuraufenthalt. Gut fĂŒr Körper und Seele.

Gruss an alle auf der ganzen Welt.
Matterhorny
 

Titten Jim

FroschbackenfĂŒller und Tittenkneter!!!
Registriert
22 Aug. 2021
BeitrÀge
365
Punkte Reaktionen
1.129
Ganz normaler Mittwoch bei Sonnenschein. So nahm ich mein Abendessen wieder im Cleo ein. Feine Pizza und spĂ€ter noch megafeine Teigwaren mit Carbonarasauce. Dazu ĂŒberall nackte Ärsche und wippende Titten. So macht der Feierabend doppelt Spass (y).

So beim rumtigern sah ich das auf dem roten Sofa im Eingangsbereich es ein geiles anblasen und Muschilecken stattfand. Ein Gast liess sich einen anblasen von der einen, der anderen leckte er die Möse. Sah mega geil aus und ich wurde recht spitz. Sollte es mehr geben so Publicsex. Ich bin leider zu scheu đŸ€·â€â™‚ïž. Aber so sehen die Liebeskasperlis das die Girls allen gehören und Liebe im Puff so wenig Chancen hat, wie ein WĂŒrstchen in der Hölle đŸ”„đŸ”„đŸ”„. Hatte ein paar GĂ€ste die verlegen wegschauten :love:.

Aufgegeilt lief ich in Karina mit mittelgrossen weichen Naturtitten rein. Passten genau in meine HĂ€nde und nach ein wenig smalltalk auf rumĂ€nisch/spanisch/deutsch wollte ich in ein Zimmer. Doch oje, alle Zimmer besetzt und das an einem Mittwoch 🙈.

So setzte ich mich aufs rote Sofa wo jetzt frei war und wartete dort mit der Karina im Arm auf ein freies Zimmer. Immer schön am Titten kneten. Ich merkte gar nicht das ich knetete (mache das schon automatisch) bis mir Torsten lĂ€chelnd und kopfschĂŒttelnd sagte, "immer am kneten der Titten Jim" :LOL:.

Mag heute keinen Porno schreiben (zu aufwĂ€ndig). Zimmergang war aber geil mit Abschuss im Mund 🐾🐾🐾. Kann sie weiterempfehlen ;).

Dann denn Abend mit ein paar Kollegen und Schreiberlingen ausklingen lassen....

Ein kurzer Einblick ins Cleo an einem hundsnormalen Mittwoch :p.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine HĂ€nde
Registriert
24 Aug. 2021
BeitrÀge
328
Punkte Reaktionen
634
jetzt bin 2 mal erwÀhnt worden. Da muss ich ja auch noch was schreiben :p
Ich war letzte Woche 4 Mal im Cleo. Einerseits wegen Langeweile im Urlaub, aber auch wegen unbestÀtigter Verabredungen und anderseits wegen den ungewissen VerÀnderungen. Ja Jungs es war nett mit euch zu plaudern, auch mit den den 2 neuen die ich am Samstag kennenlernen durfte. Wenn ihr offen im Forum liest und mir dabei den Zugang zu den WertfÀchern versperrt muss ich euch halt ansprechen :D Der Nachteil im Cleo ist, dass du mit allerlei Leuten (Schreiber oder nicht? Schreiber) ins GesprÀch kommst und durch das viele Bla-Bla die Frauen vergisst. :cool:
Jetzt genug dazu.
@admin
fĂŒr solche Themen wĂŒnsche ich mir einen Bereich wie Smalltalk, Stammtisch oder Ă€hnliches

Von Montag habe ich ja schon geschrieben
Vom Donnerstag haben meine GĂ€ste ja schon paar Worte gesagt.
jetzt zum Clubtag ausserhalb der GesprĂ€ch. Heute war der Club nicht so gut besucht besucht wie am Montag. Immer noch einige Leute da, aber doch etwas ruhiger. Die MĂ€dels waren gut drauf. Die bekannt Girls haben mich mit Hintergedanken begrĂŒsst und sind immer mal wieder angekommen, ein paar Unbekannte haben sich vorgestellt. Wenn ich nicht so lange aufgehalten worden wĂ€re, hĂ€tten es auch 3 Zimmer werden können. So hatte ich nur Zeit fĂŒr Maria. SpĂ€ter noch kurz Alice kennengelernt. Leider war es da schon zu spĂ€t fĂŒr, aber vorgemerkt
Der Samstag
noch immer keine genauen Infos zur Zertifikatspflicht
Heute schon besser besucht. Gleich beim ankommen 2 neue Schreiber kennengelernt. SpÀter den nÀchsten Bekannten getroffen. Also schon wieder viel Bla-Bla :D
Die Frauen verhalten sie so wie am Donnerstag, alles super, Es werden auch immer die mich kennen. Im Hinterkopf habe mich etwas auf Alice eingeschossen, aber leider in meiner freien Zeit nur besetzt gesehen. Im Zimmer war ich mit Die Frauen werden mit jedem Tag etwas lockerer meinem neuen Liebling Melissa 😍. Beim auschecken war gerade voll, da habe ich mich noch aufs Sofa gehockt und Gabi kam noch vorbei. Sie sagte sehr bestimmt, "dann bis morgen" ;)
Was bleibt mir da noch ĂŒber.
Der Sonntag.
Ich bin doch etwas mĂŒde und richtig Lust verspĂŒre ich auch nicht. Mir ist aber Langweilig und Gabi hat mich eingeladen.
Ich laufe um 12:30 Uhr ein. Ein riesen Auflauf an der Rezeption. Da habe ich mir erst mal ein GetrĂ€nk auf der Terrasse geholt und aufs Sofa gehockt und schon von der ersten Frauen begrĂŒsst worden. Als sich das GedrĂ€nge gelegt hat habe ich mich zur Rezi begeben, Silvia war ĂŒberrascht wo ich hergekommen bin und mich dann ganz nett eingecheckt. Dabei bin gleich dem nĂ€chsten Bekannte begegnet. Zum GlĂŒck gibt es heute wieder viel Bla-Bla. Mit Alice hat es schon wieder nicht geklappt und mit Luna hat es die nĂ€chste megasympatische, superhĂŒbsche Frau auf meine Liste geschafft. GlĂŒcklich gemacht hat mich heute wieder mal Melissa. đŸ„°

Jetzt wo ich sitze und die Zeilen geschrieben habe, will ich schon wieder los. :D Aber zur Sicherheit habe ich mich an den Stuhl gefesselt :cool:
 

Huregeil exMatziko

Well-known member
Registriert
21 Aug. 2021
BeitrÀge
90
Punkte Reaktionen
267
Nachdem sich der langjĂ€hrige Bekannte „Nippellecker“ wieder mit dem altbekannten Namen angemeldet hatte und ankĂŒndigte dass er im Cleo das „weltberĂŒhmte“ Cordon Blue testen wollte, gab es fĂŒr mich einen weiteren Grund fĂŒr einen Cleobesuch. Da ich beim letzten Besuch eine Nullrunde hatte, (Schande ĂŒber mein Haupt) waren heute 2 ZimmergĂ€nge fĂ€llig. Kurz nach HighNoon eingecheckt und das ĂŒbliche Prozedere erledigt. Dann mit einem KĂ€ffchen in die Raucherlounge gesetzt um die vorbei flanierenden MĂ€dels zu betrachten. Ja wer flaniert denn da noch vorbei? Kollege Nippellecker, auch nach ca. 6 Jahren beiderseitig sofort wieder erkannt. Da er gerade aus der Sauna kam gesellte er sich nach der Dusche zu mir. Ohja, wir hatten viel zu quatschen und die Zeit rann dahin. Die MĂ€dels trauten sich auch nicht uns zu stören. Bin ich jetzt etwa schuld dass wir die MĂ€dels vernachlĂ€ssigt hatten? Jedenfalls kam ich jetzt noch mehr unter Zugzwang da es endlich Zeit fĂŒr den ersten Zimmergang wurde. Also ein paar Orientierungsrunden gedreht und die MĂ€dels freundlich angelĂ€chelt. Mehr passierte aber nicht. Bei meinen Runden hatte mich ein bestimmtes MĂ€del immer sĂŒss angelĂ€chelt. Bei der nĂ€chsten Runde wieder und ich setzte mich wagemutig neben sie. Sie stellte sich mir als Lana vor. Siehe separaten Bericht ĂŒber Lana.

So, erste Runde erledigt und die wartenden Kollegen drĂ€ngelten schon aufs Abendessen. Anschliessend musste ich mich um meinen nĂ€chsten Zimmergang kĂŒmmern. Flavia hatte heute schon mal AnsprĂŒche angemeldet. Eine sichere Bank fĂŒr eine 2. Runde. Leider wurde sie gerade von einem anderen Gast entfĂŒhrt. Also die ĂŒbliche Orientierungsrunde. Die mir bekannte Maria lĂ€chelte mich wieder vom Sofa aus an, war dann ĂŒberrascht dass ich mich doch zu ihr setzte. Siehe separaten Bericht ĂŒber Maria.

Danach noch ein bisschen frische Luft auf der Terrasse geniessen und noch mit paar GÀsten quatschen. Mittlerweile war die Zeit weit vorangeschritten. So spÀt war ich noch nie vom Cleo abgereist und auch neuer Aufenthaltsrekord im Cleo. Ein toller kurzweiliger Tag mit interessanten und unterhaltsamen GesprÀchen mit bekannten und neubekannten GÀsten sowie 2 erfolgreiche ZimmergÀnge.
 

aliendom

Well-known member
Registriert
18 Aug. 2021
BeitrÀge
146
Punkte Reaktionen
470
Hallo Euch allen,
ich war gestern mal wieder in meinem Stammclub auf Einladung von unserem Freund Nippellecker der uns fĂŒr das Testen des Cordon Bleu eingeladen hat. Es war schön, andere Forumsmitglieder zu treffen, und es ist immer nett, sich live zu unterhalten und eine gute Zeit zu haben
in Gesellschaft der Rettungsschwimmerinen vom Strand von Malibu :cool: (es war ein Bikini-Tag am Donnerstag) Ich bin wegen des Cordon Bleu gekommen :LOL:, aber am Ende habe ich auch meine Pamela gefunden.

Sie sah eher wie ein James-Bond-Girl aus, mit ihrem schönen schwarz-weißen Badeanzug und ihrem streng auf dem Kopf zusammengebundenen Haar. Ich rede von Flavia, mit der ich zum ersten Mal gesprochen habe. Eine hĂŒbsche Frau. Sie lacht gerne, sie hat Humor und macht gerne Witze.
Echt Klasse. "Warum haben wir nicht frĂŒher zusammengesprochen ?" fragte Sie, - vielleicht weil es hier ĂŒber 30 MĂ€dels sind, und immer wieder neue kommen ... mit der zeit habe ich einige kennengelernt, aber es sind einfach zu viele, um sie alle zu kennen🙈

Gleiches thema, Monalisa fragte mich am beilaufen "m-ai uitat ? " hast du mich vergessen ? Ja Monalisa spricht auf rumĂ€nisch mit mir, sie hat schon kapiert das ich einiges verstehe 😂
nuuuuu, nu te-am uitat, Ich wĂŒnschte, ich könnte euch allen glĂŒcklich machen, aber ich bin nur ein armer Mann, der seine besten Jahre hinter sich hat und ein bis drei Zimmer pro Besuch macht, und das ist gut genug. 😂😂


Wir haben den ganzen Abend mit Flavja ĂŒber Medizin gesprochen. Die junge Frau wollte Medizin studieren. Sie hatte sogar ein Studium begonnen, aber das war zu teuer und ihre Eltern konnten es sich nicht leisten.
Normalerweise schlafen die Leute ein, wenn ich ĂŒber Medizin erzĂ€hle, aber Flavja stellte mir viele Fragen. Über innere Medizin, ĂŒber meine Patienten, ĂŒber die Impfung (sie ist geimpft), ĂŒber sehr technische Dinge. Und wĂ€hrend sie mir beim Reden zuhörte, kĂŒsste sie meinen Hals und streichelte meine Brust. Sie erzĂ€hlte von ihrem Leben und ihrem Lebensweg, und ich hatte eine tolle Zeit mit ihr. Ich hĂ€tte es heute Abend dabei belassen, wenn sie nicht darauf bestanden hĂ€tte, in einem Zimmer Arzt und Krankenschwester zu spielen; đŸ€­
Ich war sehr mĂŒde von meinem Arbeitstag, aber sie wandte eine sehr effektive Wiederbelebungstechnik an, um zu bekommen, was sie wollte. đŸ€«
Danach bedankte sie sich bei mir und sagte mir, dass sie einen sehr schönen Abend gehabt habe. :love:
Ich hÀtte den Abend noch fortgesetzt, aber es war schon spÀt und ich musste nach Hause gehen.
Aber wir werden uns sicher wiedersehen, Leider erst in ein paar Wochen, denn die nĂ€chsten zwei Wochenenden werde ich mit meiner Familie verbringen, dann habe ich zwei Wochen Urlaub... In einem Monat wird Flavja bereits verschwunden sein.đŸ˜ąđŸ˜„

Malibu Beach, James Bond, die Schwarzwaldklinik... fĂŒr die nĂ€chste Fernsehserie schlage ich ein Reboot von Game of Thrones mit Königin Daenerys vor.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine HĂ€nde
Registriert
24 Aug. 2021
BeitrÀge
328
Punkte Reaktionen
634
Am Montag bin auch in den Genuss des ĂŒberlangen Grill Weekend gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein um kurz vor 13 Uhr, nach unter 2 Stunden Fahrtzeit angekommen. Der Parkplatz war sehr gut gefĂŒllt und das fĂŒr einen Montag. An der Rezi zum ersten Mal nicht von Gabi begrĂŒsst worden, aber die neue (Name leider vergessen) ist auch ganz nett. Da ich mal so frĂŒh dort angekommen bin habe ich mich die Happy Hour entschieden. Nach dem entkleiden und duschen erst mal auf die Terrasse und lecker gegrilltes genossen. War wie beim privaten grillieren. Nichts ausgefallenes aber gut. Ein paar nette GesprĂ€che mit bekannte und unbekannten Kollegen gefĂŒhrt und die MĂ€dels, die zahlreich auf der Terrasse erschienen sind beobachtet. Leider hat dort keine einen Angriff gewagt. Also mal auf eines der VIP-Sofas ( Ein mir bekanntes WG hat die beigen Sofas bei meiner ersten ClubfĂŒhrung so genannt :D
Da hat Melissa mich wiedererkannt und hat mich ĂŒberredet. Dann wieder den Sommer geniessen mit all den schönen Eigenschafften im Cleo.
Dabei auch mal den Whirlpool draussen versucht. Leider hat der nach ein paar Sekunden das blubbern eingestellt und ist fĂŒr draussen auch etwas zu warm.Bei einem weiteren Rundgang im Inneren hat mich Maria abgefangen.
Im Saunaclub dĂŒrfen bei mir auch niemals die SaunagĂ€nge fehlen. Diesmal auch 2 gemacht. FĂŒr vollkommenes Wellness- Feeling war leider der Innen-Whirlpool voll besetzt. So eben nicht.
Jetzt noch von allen Frauen verabschieden und von Barbara in den Nacht entlassen worden.
Danke an alle.
Die RĂŒckfahrt hat auch nur perfekte 1Stunde 52 Minuten gedauert.
 

Titten Jim

FroschbackenfĂŒller und Tittenkneter!!!
Registriert
22 Aug. 2021
BeitrÀge
365
Punkte Reaktionen
1.129
Danke lieber Bastian Balthasar Bux fĂŒr den schönen Bericht (y).

Genau so war es. Eine richtige Summerendparty im Cleo. Grill, Sonne, Musik, schöne Frauen und genug zu trinken.


Grill megafein, Musik von Modern Talking ĂŒber Boney M zu Latino Sound um wieder von Reaggeton abgelöst zu werden zu Deutsch Rap und zwischendurch um die Girls zu animieren natĂŒrlich RumĂ€nische Musik. Langsam gefĂ€llt mir die rumĂ€nische Musik immer besser, hat geile Songs darunter 👏. Stimmung wurde jede Minute zu Minute besser......

Und das Cleo fiel wirklich fast auseinander. Als ich um 1.00 ging, warteten noch x GĂ€ste auf Einlass. Wahnsinn was da aus dem Provinzclub von frĂŒher, ein Mekka wurde. Ganz grosser Respekt (y)(y)(y).
 
...
Oben