...

Freubad / Club-Berichte

Titten Jim

Froschbackenfüller und Tittenkneter!!!
Registriert
22 Aug. 2021
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
962
Wie bei mir unschwer zu erraten, zieht es mich natürlich vorab zu meinem Engel Ilona.
Danke für den schönen ehrlichen Bericht lieber Kammerjäger👍. Schöne Worte!
Die Illona ist mir noch gar nie so aufgefallen. Muss mich das nächste Mal aber mehr achten😍. Danke aber für den Tipp🍻.
 

Kammerjäger

Member
Registriert
17 Okt. 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
46
Was macht man als Single an einem regnerischen und grauen Sonntag? Diese Frage stellte ich mir als ich nach dem Aufstehen und Duschen zum Fenster hinausschaute. Sogleich kam der Gedankenblitz: Ja, ein Ausflug ins Freudbad. Konsultierte umgehend den Tagesplan und realisierte, dass ein wie immer tolles Aufgebot an Girls heute den Club bevölkert. Wie bei mir unschwer zu erraten, zieht es mich natürlich vorab zu meinem Engel Ilona.

Klar, erscheinen sonntags viele Girls erst etwas später zum Dienst, da ja vielfach am Samstagabend bis sonntags in der Früh tolle Partys mit meistens jüngeren südländischen Gästen gefeiert werden. Manchen Girls sieht man es dann auch in den Augen, dass sie nicht nur zu wenig geschlafen haben.

Also am frühen Nachmittag die Benzinkutsche gesattelt und Richtung Recherswil geritten. Welches Programm möchtest du denn wurde ich von der überaus attraktiven und netten Receptionistin gefragt. Klar, das September Highlight mit 3 x 30 Minuten will ich kaufen.

Nach Abwicklung des Finanziellen ab ins Paradies oder Hölle je nach persönlicher Einstellung und Sichtweise. Jedenfalls in eine andere Welt.

Beim Schnupperrundgang sah man es etlichen Girls wirklich an, dass sie von der vorherigen Nacht gezeichnet waren. Dementsprechend kümmerten sich auch nicht alle Schönheiten gleich aktiv um die anwesenden Kunden.

Diejenigen, die aktiv waren, konnten aber auch Kunden ins Obergeschoss oder die Galerie entführen. Die Granaten mit vielen Stammkunden müssen sich entsprechend weniger um Gäste bemühen, weil meistens bereits eine Warteliste an Kerlen besteht, die abgearbeitet werden muss.

So geht es mir auch mal bei meiner Favoritin Ilona. Aber für sie warte ich gerne eine halbe Stunde und geniesse in der Zwischenzeit das mehr oder weniger geschäftige Treiben im Club. Sonst besteht ja stets die Möglichkeit zum Abstieg in die Katakomben des Wellnessbereiches oder in den ersten Stock an den Fressbalken.

Bald kam jedoch mein Engelchen ohne Flügel im Naturkostüm angeschwebt und nach dem Frühstück für sie und dem Mittagessen für mich verzogen wir uns für die erste Runde. Zimmerdetails brauche ich nicht zu erwähnen, aber ich kann versichern, dass ich noch nie ein enttäuschendes Erlebnis mit Ilona hatte.

Bei der Verabschiedung buchte ich bereits die zweite Runde mit ihr und beauftragte die versaute Yvonne für einen Dreier aufzutreiben. Da mein Geburtstag nicht anstand, konnte ich aber im Gegensatz von Forumskollege Yverp keine «Schwarzwäldertorte» erwarten, die ich dann von den makellosen Bodys der Ladys ablecken könnte. Wäre meinem bereits bestehenden Uebergewicht sowieso nicht zuträglich.

Da aber Yvonne noch mit der Intimrasur beschäftigt war, musste ich mich noch ein wenig gedulden und eine Erholungspause einlegen. Yvonne lässt sich übrigens jetzt von Ilona inspirieren, die als Markenzeichen und wahrscheinlich Einzige des Clubs bisher einen kleinen Streifen im Lustdreieck stehen lässt. Natürlich kein Wildwuchs, sondern schön getrimmt, so quasi als Wegweiser ins Paradies. Auch bei Yvonne können wir das in Kürze geniessen. Jedenfalls besser einige Haare auf dem Venushügel, als auf den Zähnen, wie bei manchen Gretels hier im Alltag.

Den Dreier veranstalteten wir dann auf der Galerie und zufälligerweise fand ich einen Kumpel mit seiner Favoritin gleich nebenan. Die freche und versaute Yvonne kennt natürlich wenig Tabus und besorgte es nicht nur meinem steifen Schweif, sondern verwöhnte auch Ilonas süsse Muschi mit ihrer Zunge. Die beiden Top Shots des Freubad’s erwecken mit ihrer Pornoshow wahrscheinlich auch totgeglaubte Schwänze wieder zum Leben. Bei mir jedenfalls dauerte es trotz meines Alters und der nur kurzen Erholung nicht lange: Mein Sack zog sich zusammen und entsorgte die restlichen Spermien im Kondom.

Beim Hinabsteigen von der Himmelstreppe der Galerie wurde mir bewusst, welch glückliches Leben ich momentan geniesse. Das sind für mich Momente für die Ewigkeit. Danke Ilona und Yvonne. Schön, dass es euch gibt.

Eigentlich wollte ich mich danach auf den Heimweg begeben, aber Ilona überzeugte mich davon, noch mit ihr das Abendessen zu geniessen, während auf Yvonne bereits der nächste Hecht wartete, der wegen mir ein erzwungenes Timeout nehmen musste. Sorry.

Bei «Züri Gschnätzeltem» und Rösti konnte ich Ilona noch Raclette vorstellen, das sie interessiert degustierte. Ob es zu ihrer Lieblingsspeise erkoren wird, muss sich noch weisen.
 
Registriert
27 März 2022
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
38
Hier noch etwas unter dem Kapitel Beiträge, die die Welt nicht braucht:

Ich bin hier der 100-ste im Freubad Forum. Die vorherigen waren deshalb alle nicht ganz 100. ;)

Melde mich beim 1001. wieder.
 

roccosiffredi

Member
Registriert
27 Feb. 2022
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
71
Zur Balkantruppe halte ich noch folgendes fest:
(Obwohl Religion und Herkunft hier nur eine untergeordnete Rolle spielen sollte. Ich glaube, ich selber war schon mehr in sexclubs als in der Kirche und früher ging man noch sehr viel in die Kirche ;))

Ich frage mal rum, ob die balkaner uns wirklich das Wasser reichen können? Von ihnen sind vermutlich viele beschnitten. Im www liest man nicht nur Vorteile davon. Die Empfindlichkeit der Nervenzellen nimmt mit der Beschneidung ab. Ebenfalls habe das schnäbi zu trocken.
Mein jüngerer beschnittener Balkan Kollege muss sich ab und zu mit Doping (sildenafil, viagra etc ) vollpumpen, dass er mehrere Runden kann. Obwohl er es mir gegenüber nicht zugibt, glaube ich, dass vermutlich mit der Beschneidung ein Zusammenhang besteht.
 

Yverp

Well-known member
Registriert
20 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
402
Hallo yverp
Du schriebst am Anfang, es bestanden Befürchtungen, das Motto 1001 würde die balkanconnection anziehen.
Am Abend sei nicht mehr viel oder nichts mehr von 1001 Nacht zu spüren gewesen.
Waren die Balkaner dann tatsächlich dort?
Es war eigentlich ein Samstag wie jeder andere auch. Das Motto hat nicht mehr oder weniger Gäste angezogen als sonst. Am Abend ist nichts mehr von 1001 Nacht zu spüren gewesen, weil die Girls sich umgezogen haben und nicht mehr im orientalischen Outfit erschienen sind.
Das ist eigentlich schon alles. Es ist auch nicht neu, dass ab 22 Uhr eine andere Kundschaft in den Club kommt und viele aus dem Balkan kommen. So war es auch am Samstag.
Ich möchte aber auch klar sagen, dass ich mit der Balkanconnection überhaupt keine Probleme habe, im Gegenteil, ich habe viele Freunde aus dem Balkan ;).
 

roccosiffredi

Member
Registriert
27 Feb. 2022
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
71
Hallo yverp
Du schriebst am Anfang, es bestanden Befürchtungen, das Motto 1001 würde die balkanconnection anziehen.
Am Abend sei nicht mehr viel oder nichts mehr von 1001 Nacht zu spüren gewesen.
Waren die Balkaner dann tatsächlich dort?
 

Yverp

Well-known member
Registriert
20 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
402
1001 Nacht - Girls orientalisch gekleidet oder FKK :unsure:

Ich schrieb bis jetzt immer nur positive Berichte über meine Erlebnisse, doch heute muss ich auch mal eine negative Kritik anbringen.

Das Wochenende stand unter dem Motto 1001 Nacht. Dieses Motto stand von Anfang an unter einem schlechten Stern. Es gab schon einige negative Meldungen aus der Schreibercommunity, dass dieses Motto nur die Balkanconnection anziehen und zahlreiche Stammgäste fernbleiben würden.
Gespannt war ich trotzdem und ging ins Freubad. Von orientalischer Stimmung war nicht viel zu spüren. Keine Deko im Freubad wiess auf orientalische Stimmung hin. Einige Girls trugen kurze Röckchen mit Glöckchen oder hatten eine entsprechende Kopfbedeckung, die anderen Girls waren nackt. Vermutlich wurden zu wenig Kostüme aufgetrieben. Da funktionierte wohl einiges bei der Planung dieses Anlasses nicht. Einen orientalischen Reiz hatte das auf jeden Fall nicht(n). Geschmacklich konnte das Börek Fladenbrot sehr gut punkten. Kompliment an die Küche.
Ab 22 Uhr war dann das Thema 1001 Nacht komplett verflogen und beerdigt und alle Girls liefen wieder in ihren gewohnten sexy Dessous rum.

Orientalisch war Yvonne mit ihren schönen funkelnden Augen, die mich in den Bann zog und mir einen unvergesslichen Tag bereitete 😘.
 

Yverp

Well-known member
Registriert
20 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
402
1001 Nacht - Girls orientalisch gekeleidet
 

Mick Brisgau

Well-known member
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
526
Der Herbst zieht ins Land und bringt Regenwetter. Mit meinem besten Saunaclubkamerad unschlüssig hin und her überlegt wo wir hin sollen. Per Saldo aller Argumente bietet das Freubad das Beste Preis - Leistungsverhältnis. Obwohl wir es schon in- und auswendig kennen wieder mal dort eingecheckt. Und wir waren nicht die Einzigen die an diesem Regentag zu diesem Entschluss kamen. Das Preissystem mit der Happy-Hour hat zur Folge, dass es nach 13.00 Uhr eine Lücke gibt mit den Eintritten. Ab 16.00 Uhr füllte sich der Laden und die Mädels hatten genügend Arbeit die erledigt werden musste.

Ich war planlos unterwegs und liess alles auf mich zukommen. Ein Gast den ich sehr gut kenne hatte Geburtstag und ein Mädel liess es sich nicht nehmen ihm mit Torte und Kerzen zu gratulieren. Ich war auch dabei und so entwickelte sich ein Plan. Eine Vierer auf den Sofas unter der Galerie. Zu diesem Zweck kam Ari zu mir mit der ich schon öfters gesprochen habe aber noch nie im Zimmer war. Heute als doppelte Premiere für mich. Ari und öffentlich auf den Sofas.

Zu Viert mit vielen Tüchern und dem Rest der Torte zu den Sofas gegangen. Ari schmierte sich Torte auf die Titten die dann abgeleckt werden mussten. Danach mit Wasser den Rest weggeputzt und aufs Sofa. Küssen und Blowjob. Das grosse Ecksofa besteht aus mehreren Teilen und die sind nicht miteinander befestigt. Nebst beengten Platzverhältnissen verschieben auch die Sofateile so dass Lücken entstehen. Natürlich war eine Spalte bei meinem Becken so dass ich mir bei 69er Position auf dem Rücken liegend wie ein Käfer auf dem Rücken vorkam. Gefangen in der Position. Durch meine Nervosität und einem zu langen Gedanken-Gewitter im Kopf wegen Public ging die ersten fünf Minuten Nichts. Keine Errektion. Ich bin mir das nicht gewohnt und setzte ich selbst unter Druck was kontraproduktiv war. Ari geb ihr Bestes und dann richtete sich mein Schwanz nach 10 Minuten endlich auf. Grosse Erleichterung meinerseits. Ich begann mich zu entspannen und konnte meinen Fokus von mir auf Ari richten. So wurde es nach katastrophalem Beginn im zweiten Teil doch noch ein befriedigendes Erlebnis. Fazit: Der Genuss kam eindeutig zu kurz aber dafür hatte ich wieder mal einen Kick mit hohem Adrenalinausstos und war richtig nervös vor einem Sexerlebnis. Und das ist auch was wert. (Als Vielbesucher in Saunaclubs gewöhnt man sich daran mit den schönsten Frauen ins Zimmer zu gehen und Adrenalin und Nervosität gehen mit der Zeit verloren)

Ich konnte gestern Ari nicht mein wahres "Ich" zeigen. Die äußeren Einflüsse und der Druck den ich mir selbst gemacht habe haben mich gehemmt. Mein Ehrgeiz ist geweckt und ich werde mit Ari in einem der kommenden Besuche eine schöne Zeit mit mehr Privatsphäre verbringen.

Danach Abendessen und Fussball gucken. Ich spürte eine wohlige Müdigkeit und ging bald nach Hause. Mein Ticket für die Tombola (Bei jedem Schweizer Tor gegen Spanien werden 30 Minuten Zimmer verlost) gab ich dem Geburtstagskind und bin nach Hause gedüst.

Kleine Anmerkung an Manager Torsten: Könntest du mal prüfen, ob man die Sofateile unterhalb der Galerie irgendwie zusammen verbinden kann so dass sie nicht auseinander rutschen? Das war gestern für mich ein erheblicher Störfaktor. Danke fürs prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Expat

Member
Registriert
23 Apr. 2022
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
50
I wanted to see Yvonne again. Yes, that Yvonne, the Rockstar at Freubad. I thought that this would be a difficult task. I only paid for the entry. It's more fun with Yvonne in the suit anyway. After two hours it was clear to me that this was not going to happen. And I was probably not the only one who was waiting for her. The other girls preferrrd to talk to regulars.

With the cold that came over the country, not only the summer feeeling is gone, also the motivation of the girls to get to know new guetes.

But I can't blame them. It has many regulars at Freubad who stay for a long time and only make a short room. It's difficult for the girls to see who's just want to talk (and waisting her time) or who's trying to get into the room. When I still had hope to catch Yvonne and waited. I saw a girl who sat with a guest for over 30 minutes and then went to another guest, spoke briefly and then came to me and immediately asked for a room. I grabbed my beer and walked away without a word. She then went back to the guest she had been talking to for so lang before.

I still had good memories of Roxana (from Cleo), but I hadn't catch her either. Later I spoke to Lana, but unfortunately she could't do anything with my wishes and so everyone went their own way. I left the club without making a room but still wiht 1000 Swiss francs in my pocket.
 

Mick Brisgau

Well-known member
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
526
Guten Nachmittag

Ich habe vor zwei Wochen gewagt mal Kritik zu üben und ich habe meinen Bericht mit untenstehendem Schlusswort beendet. Und es ist ein Ruck durchs Freubad gegangen! Vor einer Woche waren erste positive Veränderungen zu spüren und gestern Samstag wurde erlebbar, dass die Veränderungen von den meisten Girls und den Barfrauen nun aktiv gelebt werden. Nebst tadelloser Servicequalität der Frauen, einem guten Wellnessangebot und sehr guter Küche braucht es eine gute Stimmung und positive Vibes im Club damit die Männer regelmässig wiederkehren und animiert sind zünftig Geld auszugeben und auch mal ein Zimmer mehr als geplant zu machen. Einige Mädels tun es noch etwas widerwillig, zum Beispiel bei Moulin Rouge tanzen, aber wenn man ihnen eintrichtert, dass wiederkehrende Gäste und vor allem zufriedene Gäste die happy sind auch mehr Geld ausgeben dann werden alle motiviert mitmachen. Und mal ehrlich, es macht den Mädels doch selbst mehr Spass in einer positiv aufgeladenen Atmosphäre zu arbeiten, zu flirten und zu lachen anstatt gelangweilt rumzusitzen und endlos zu rauchen. Gestern Samstag war gut und das Freubad erinnerte mich für ein paar Momente an die guten alten Tage wie 2017 und 2018. Okay, es hatte am Nachmittag und Abend auch viele Männer so dass die Mädels gutes Geld verdienen konnten und dann ist die Stimmung generell gut. (Wie es Nachts ist weiss ich nicht da ich da zu Hause brav in meinem Bettchen liege und meinen Schönheitsschlaf halte)

Der eingeschlagen Pfad ist der Richtige. Weiter so! (y)

Die grosse Langweile oder Freudlos im Freubad

Schlusswort:

Es muss ein gewaltiger Ruck durchs Freubad gehen. Die sonnige Gartensaison ist bald zu Ende und man muss den Gästen im Innenbereich etwas bieten und sie unterhalten und bespassen. Sonst werden sie abwandern. Frauen beim Rauchen und Quatschen zuzugucken ist definitiv keine lustfördernde Unterhaltung.
 

Mick Brisgau

Well-known member
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
526
War auch wieder im Freubad um mein angeschriebenes Zimmer vom vorigen Besuch an die Frau zu bringen.

Es hat sich zur Vorwoche etwas getan im Freubad. Die Anzahl der Mädels die im Fumoir hocken und rauchen dürfen ist begrenzt. So sind die Mädels im Club verteilt und nicht mehr im grossen Rudel im Fumoir. Es sieht ganz Allgemein besser aus und die Mädels sind für die Gäste besser ansprechbar. Ausserdem wird endlich an der Stange getanzt. Die Stimmung im Club besser als die Wochen zuvor aber es hat noch grosses Steigerungspotenzial. Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist gemacht.

Meine Kontakte zu Mädels und Gästen gepflegt und nach rund einer Stunde Aufenthalt ging ich mit Bella ins Zimmer. Bella war vor Corona schon im Freubad und hiess damals Isabelle und wir waren damals drei oder vier Mal im Zimmer. Da der Name Isabell besetzt ist wurde sie zu Bella. Sie war bester Laune und wir haben unsere Erinnerungen aufgefrischt. Im Zimmer wusste sie um meine Vorlieben und ich kam voll auf meine Kosten. Wunderbares Verwöhnprogram! (y)

Rund drei Stunden später versuchte es Yvette zum dritten Mal an diesem Tag bei mir. Diesmal ging sie bei der Anmache auf Tutti und lies mich nicht mehr davon springen. Wir kennen uns schon zwei Jahre und waren schon unzählige Male im Zimmer wie man hier nachlesen kann **Klick zu Yvette** Es war einmal mehr grandios! Harmonie, erotische Verführung und Sex. Mit Yvette passt es einfach. :) Info: Yvette ging am Sonntag nach Hause und sie wird irgendwann im Oktober wieder ins Freubad zurückkehren.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
565
Nach meiner Kritik vom Besuch etwas Lob von einem erneuten Besuch

Am Sonntag mal wieder ins Freubad aufgemacht. Heute war meine Lust etwas gebremst und Essen und Wellness sollten im Vordergrund stehen. Wenn man dann ein Zimmergang zur vollständigen Entspannung dabei ist, ist es ein unschlagbares Angebot (y) Den Kollegen @Matterhorny und @Tom and Jerry bin ich auch schon früh begegnet und es wurde es unterhaltsamer Tag. Heute waren die Frauen, obwohl auch nicht so viel Gäste anwesend waren, schon wieder aktiver. Es wurde auch viel getanzt. 2 schöner Zimmer sind es bei mir auch geworden. Das erste mit Mira ( unser drittes Zimmer) und das zweite mit meinem heimlichen Liebling Mihaela. Sie ist immer für mich da, auch wenn ich bei den letzten 5 Besuchen keine Zeit für sie hatte. Sie kommt immer wieder zu einem hin auch ohne aufs Zimmer zu drängen. Ein wahre Goldschatz.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
565
Anhand der Reaktionen weiss jetzt auch warum ich mittelmässige oder unterdurchschnittliche Zimmererlebnisse mit Frauen hier im Form verschweige. Ich berichte nur wenn es für mich begeisternd war.

Das halte ich für falsch.

Man sollte alle Beobachtungen teilen, sowohl die positiven als auch Kritik. Alles sollte dabei ehrlich sein, auch wenn man nur aus seiner Sicht schreiben kann. Nur so bleibt man Glaubwürdig. Selbst wenn es für dich mal nicht gepasst hat, kann es für einen anderen super sein. Der wäre ohne deinen Bericht niemals auf das Mädel aufmerksam geworden. ;)

Jemand der seine Meinung vertritt, muss mit Gegenwind rechnen. In der heutigen Zeit ist der Gegenwind sogar noch stürmischer. Egal ob du im Forum schreibst oder Face to Face diskutierst.
 

RoccStar

New member
Registriert
2 Jan. 2022
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
19
Du willst nur die Zeit mit die Girls gratis verbringen. Eine Bordell ist eine Bordell. Wenn alle ihr das wollt, dann ihr müsst Torsten sprechen er soll machen die Eintritt 150 Franken und eine Teil wird an die Girls für Bespassung behzahlt.
Nein, ich will unterhalten werden. Ich will von den Mädels zwanglos angesprochen werden.
Wenn ich nur bumsen will gehe ich in ein laufhaus. Wenn ich alleine an einer bar sein will, gehe ich in eine normale bar.
 

Mick Brisgau

Well-known member
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
526
Guten Abend

Ich habe es gewagt ausnahmsweise mal keinen Jubelbericht zu schreiben sondern meine ehrlichen Eindrücke vom Samstag. Das meine Eindrücke nicht ganz falsch sind haben immerhin zwei weitere Schreiber bestätigt. An Tagen an denen die Sonne nicht scheint und man nicht in den Garten kann verfällt das Freubad in eine Art Dornröschenschlaf.

Anhand der Reaktionen weiss jetzt auch warum ich mittelmässige oder unterdurchschnittliche Zimmererlebnisse mit Frauen hier im Form verschweige. Ich berichte nur wenn es für mich begeisternd war. Dies gibt zwar ein verzerrtes Gesamtbild von einem Club und den Frauen dar aber Berichte mit negativer Tendenz sind nicht erwünscht. Andere Schreiber handhaben es auch strikt nach dem Motto "Positives schreiben - Negatives verschweigen"

Mit "Bespassung" meine ich ganz simpel Tanzen an der Stange. Wird in fast jedem Saunaclub tagtäglich mehrfach praktiziert und gehört zur Arbeit der Frauen in einem Saunaclub dazu. Warum nicht auch im Freubad?
 

Gomoljako

Member
Registriert
2 Aug. 2022
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
75
tut mir leid für dich. Du musst uns aber glauben, das die Berichte wahr sind. Zur bestätigung gibt es auch 2 negative Berichte von den sonst positiv Schreibern.

Ich verstehe deinen Hinweis, und so ganz ironisch ist das nicht.
Ich bin auch der einer der den 29 Franken Eintritt als HappyHour bucht. Allerdings halte ich mir den Tagesverlauf offen. Die HH nehme ich, weil ich mich nicht unter Druck setzten will. Wenn die Stimmung aber gut ist und die Frauen mich verführen bzw. motivieren (Das geht in der regel ziemlich schnell, auch ohne gratis BJ oder Hand am Schwanz) dann werden es auch mehr Zimmer. Ich bettel aber nicht darum.
Wenn jetzt gar keine Stimmung da ist, dann reklamiere ich halt. Habe ich vor Ort gemacht. Danach hat es sich etwas gebessert. Ich bin aber nicht mehr geblieben

Wenn die Girls keine Begeisterung zeigen (nicht für Gratissex) dann bleiben die weg, die öfters ficken wollen und es kommen nur die Schmarotzer
So war es nun halt am Samstag...😀😀😀😀
Hat jemand was von den Tombolazahlen gelesen oder bin ich blind? Und weiss man, wann FKK-Tage sind? Vermisse das auf der Homepage..
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
565
Ja..da habe ich wohl den falschen Tag gewählt gestern Samstag
tut mir leid für dich. Du musst uns aber glauben, das die Berichte wahr sind. Zur bestätigung gibt es auch 2 negative Berichte von den sonst positiv Schreibern.
Für die 29 Franken Eintritt muss etwas geboten werden. Nicht nur Wellness und gutes Essen. Immer "Bespassung" und Shows und mindestens 2 Stunden die Hand halten von eine Girl und Massage. Und wenn das Langeweile wird, eine gratis Blowjob für die Gast weil er ist gekommen überhaupt zu Besuch in die Freubad.
(ironie)
Ich verstehe deinen Hinweis, und so ganz ironisch ist das nicht.
Ich bin auch der einer der den 29 Franken Eintritt als HappyHour bucht. Allerdings halte ich mir den Tagesverlauf offen. Die HH nehme ich, weil ich mich nicht unter Druck setzten will. Wenn die Stimmung aber gut ist und die Frauen mich verführen bzw. motivieren (Das geht in der regel ziemlich schnell, auch ohne gratis BJ oder Hand am Schwanz) dann werden es auch mehr Zimmer. Ich bettel aber nicht darum.
Wenn jetzt gar keine Stimmung da ist, dann reklamiere ich halt. Habe ich vor Ort gemacht. Danach hat es sich etwas gebessert. Ich bin aber nicht mehr geblieben
Ich kann gut verstehen wenn die Girls keine Begeisterung bei die Schmarotzer zeigen
Wenn die Girls keine Begeisterung zeigen (nicht für Gratissex) dann bleiben die weg, die öfters ficken wollen und es kommen nur die Schmarotzer
 

Kuschelbär99

New member
Registriert
23 März 2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
17
Es ist langweilig weil es dort nichts zu tun gibt 🤷‍♂️
Ich habe immer Mühe mich zwischen den zimmergänge zu beschäftigen.
Es sollte eine Möglichkeit geben, damit Kunden und Mädels zwanglos interagieren können.
Zum Beispiel eine Dartscheibe, Billard oder Brettspiele.
Du willst nur die Zeit mit die Girls gratis verbringen. Eine Bordell ist eine Bordell. Wenn alle ihr das wollt, dann ihr müsst Torsten sprechen er soll machen die Eintritt 150 Franken und eine Teil wird an die Girls für Bespassung behzahlt.
 

Kuschelbär99

New member
Registriert
23 März 2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
17
wie kommst Du auf 29 Fr.? am Sa (und alle anderen Tage ausser Mittwoch) beträgt der Eintritt 69 Fr....und die meisten nehmen sowieso die Pakete...
wieso Schmarotzer?...es handelt sich ausser am Mi ausschliesslich zahlende Gäste...

wieso soll man nicht schreiben dürfen, dass die Stimmung an einem gewissen Tag langweilig ist?...es geht hier um ehrliche Berichte...
Mit die Pakete jetzt es bleibt 29 für die Eintritt.
 

Felix the Cat

Member
Registriert
25 Aug. 2022
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
27
Für die 29 Franken Eintritt...

Ich kann gut verstehen wenn die Girls keine Begeisterung bei die Schmarotzer zeigen.
wie kommst Du auf 29 Fr.? am Sa (und alle anderen Tage ausser Mittwoch) beträgt der Eintritt 69 Fr....und die meisten nehmen sowieso die Pakete...
wieso Schmarotzer?...es handelt sich ausser am Mi ausschliesslich zahlende Gäste...

wieso soll man nicht schreiben dürfen, dass die Stimmung an einem gewissen Tag langweilig ist?...es geht hier um ehrliche Berichte...
 

RoccStar

New member
Registriert
2 Jan. 2022
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
19
Es ist langweilig weil es dort nichts zu tun gibt 🤷‍♂️
Ich habe immer Mühe mich zwischen den zimmergänge zu beschäftigen.
Es sollte eine Möglichkeit geben, damit Kunden und Mädels zwanglos interagieren können.
Zum Beispiel eine Dartscheibe, Billard oder Brettspiele.
 

Kuschelbär99

New member
Registriert
23 März 2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
17
Für die 29 Franken Eintritt muss etwas geboten werden. Nicht nur Wellness und gutes Essen. Immer "Bespassung" und Shows und mindestens 2 Stunden die Hand halten von eine Girl und Massage. Und wenn das Langeweile wird, eine gratis Blowjob für die Gast weil er ist gekommen überhaupt zu Besuch in die Freubad.
(ironie)

Ich kann gut verstehen wenn die Girls keine Begeisterung bei die Schmarotzer zeigen.
 

Gomoljako

Member
Registriert
2 Aug. 2022
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
75
Die grosse Langweile oder Freudlos im Freubad

Gestern Samstag bei schlechtem Wetter im Freubad gewesen und es war eine falsche Entscheidung. Viele bekannte Kameraden waren in anderen Clubs unterwegs und sie haben definitiv die bessere Wahl getroffen. Die Stimmung im Freubad war gestern schlecht. Da gibt es nix schön zu reden. Eine bleierne Langeweile lag wie eine zentnerschwere Glocke über dem Geschehen. Die Mädels nur mässig motiviert sassen träge im Fumoir rum und rauchten eine Zigarette nach der anderen und haben gequatscht. Die meisten Frauen haben sich selbst gelangweilt kamen aber nicht auf die Idee daran etwas zu ändern. Da es Gäste hatte kamen zumindest einige Frauen mit einfachen Anmachen zu Zimmer und Geld. Ich wurde auch ein paar Mal halbherzig angesprochen und hätte ein Zimmer machen können aber mit jeder Minute wurde ich in dieser lethargischen Stimmung lustloser. Ich kam in eine Null-Bock Stimmung und bin dann zeitig ohne Zimmergang gegangen. Mein Zimmer liegt auf einem Zettel angeschrieben in einem Briefumschlag an der Rezeption. Für schlechte Zeiten - die unvermeidlich kommen werden.

Es war aber nicht alles schlecht. Positiv möchte ich erwähnen:

Zum ersten Mal ausführlich mit Club- und Schreibkamerad Nippellecker geredet. Intelligenter Mensch der umsichtig und mit Bedacht über Clubs und Mädels spricht und das Clubleben gekonnt reflektiert und das Wesentliche auf den Punkt bringt. Zudem hat er einen exzellenten Frauengeschmack. Er ähnelt dem meinigen. ;)

Manuela und Sophie an der Rezeption. Goldstücke. Mehr noch, beide eine Schatztruhe voller Goldstücke. Könnte ewig mit ihnen plaudern und sie anhimmeln. Hübsch, intelligent, schlagfertig. Manu beim Check-In Sophie beim Check-Out. ❤️

Die Küchenmannschaft. Wie immer sehr leckere Gerichte. Absolut Top. (y)

Ein paar mir vertraute Mädels mit denen ich kurze aber offene und ehrliche Gespräche führen konnte. (y)

Stellvertretender Manager Daniel, der gestern Torsten vertreten hat, mit dem ich beim Check-Out über die grosse Langweile geredet habe. (y)

Schlusswort:

Es muss ein gewaltiger Ruck durchs Freubad gehen. Die sonnige Gartensaison ist bald zu Ende und man muss den Gästen im Innenbereich etwas bieten und sie unterhalten und bespassen. Sonst werden sie abwandern. Frauen beim Rauchen und Quatschen zuzugucken ist definitiv keine lustfördernde Unterhaltung.
Ja..da habe ich wohl den falschen Tag gewählt gestern Samstag, um das erste Mal das Freubad zu besuchen. Ich konnte beim besten Willen nicht erkennen, warum alle vom Freubad schwärmen.. da sind mir das Cleo und im Moment das History viel viel sympathischer, ich fühle mich dort wirklich wohler. Aber vielleicht gebe ich dem Freubad noch eine Chance. Es kann aber auch sein, dass für mich und so wie ich geartet bin, das Freubad eh die falsche Adresse ist. So werde ich mit Freuden in den nächsten Tagen meine erwähnten Favoritenclubs besuchen und die Zeit dort geniessen.
Positiv ist immerhin zu erwähnen, das Lidia mir eine hervorragende Massage verabreicht hat und ich die liebe und wunderbare Vivi wieder gesehen habe. Sie ist ein tolles Girl. Über ihren Service kann ich nicht viel sagen, denn sie hat meinen Service genossen...😅😅😅😙😙😙..
 

Mick Brisgau

Well-known member
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
526
Die grosse Langweile oder Freudlos im Freubad

Gestern Samstag bei schlechtem Wetter im Freubad gewesen und es war eine falsche Entscheidung. Viele bekannte Kameraden waren in anderen Clubs unterwegs und sie haben definitiv die bessere Wahl getroffen. Die Stimmung im Freubad war gestern schlecht. Da gibt es nix schön zu reden. Eine bleierne Langeweile lag wie eine zentnerschwere Glocke über dem Geschehen. Die Mädels nur mässig motiviert sassen träge im Fumoir rum und rauchten eine Zigarette nach der anderen und haben gequatscht. Die meisten Frauen haben sich selbst gelangweilt kamen aber nicht auf die Idee daran etwas zu ändern. Da es Gäste hatte kamen zumindest einige Frauen mit einfachen Anmachen zu Zimmer und Geld. Ich wurde auch ein paar Mal halbherzig angesprochen und hätte ein Zimmer machen können aber mit jeder Minute wurde ich in dieser lethargischen Stimmung lustloser. Ich kam in eine Null-Bock Stimmung und bin dann zeitig ohne Zimmergang gegangen. Mein Zimmer liegt auf einem Zettel angeschrieben in einem Briefumschlag an der Rezeption. Für schlechte Zeiten - die unvermeidlich kommen werden.

Es war aber nicht alles schlecht. Positiv möchte ich erwähnen:

Zum ersten Mal ausführlich mit Club- und Schreibkamerad Nippellecker geredet. Intelligenter Mensch der umsichtig und mit Bedacht über Clubs und Mädels spricht und das Clubleben gekonnt reflektiert und das Wesentliche auf den Punkt bringt. Zudem hat er einen exzellenten Frauengeschmack. Er ähnelt dem meinigen. ;)

Manuela und Sophie an der Rezeption. Goldstücke. Mehr noch, beide eine Schatztruhe voller Goldstücke. Könnte ewig mit ihnen plaudern und sie anhimmeln. Hübsch, intelligent, schlagfertig. Manu beim Check-In Sophie beim Check-Out. ❤️

Die Küchenmannschaft. Wie immer sehr leckere Gerichte. Absolut Top. (y)

Ein paar mir vertraute Mädels mit denen ich kurze aber offene und ehrliche Gespräche führen konnte. (y)

Stellvertretender Manager Daniel, der gestern Torsten vertreten hat, mit dem ich beim Check-Out über die grosse Langweile geredet habe. (y)

Schlusswort:

Es muss ein gewaltiger Ruck durchs Freubad gehen. Die sonnige Gartensaison ist bald zu Ende und man muss den Gästen im Innenbereich etwas bieten und sie unterhalten und bespassen. Sonst werden sie abwandern. Frauen beim Rauchen und Quatschen zuzugucken ist definitiv keine lustfördernde Unterhaltung.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
565
Ein langweiliger Samstag Nachmittag und früher Abend
Nach dem guten Donnerstag, wollte ich meinen letzten Ferientag nahtlos daran anknüpfen lassen. Pünktlich angekommen und sehr nett von Manu in Empfang genommen worden. Sie hat freudig 2 Überraschungen verkündet. Glücksrad und Tombola. Beim Glücksrad habe ich ein Bier erdreht und Tombola muss ich noch etwas warten. Nach dem umziehen und duschen mal ein Rundgang gemacht. Der Garten, wegen dem Wetter leer und drinnen ist auch noch nicht viel los. Dann kann man doch erst Mal das Restaurant besuchen. Da den ersten Kollegen getroffen und Neuigkeiten ausgetauscht. Dann so kurz vor 14 Uhr wieder runter und schauen was die 14 Uhr Schicht so bringt. Es tauchen einige der Frauen auf, aber weit kommen die nicht. Im Fumoir wird halt gemacht und die meisten kommen ausser zum Getränkenachschub nicht weiter.
Es herscht eine seltsame Situation, so frei nach der "Spider Murphy Gang" .....und draussen in dem schönen Club, stehen die Freier sich die Füsse platt...... :D oder besser :cry:
Dann ein kleiner Hoffnungsschimmer. Aus den Lautsprechern ertönt
und alle Frauen sind am tanzen. Ein paar an den Stangen, die anderen wo sie gerade sind. Nur leider war die Stimmung genauso schnell wieder weg wie sie gekommen ist. Ab und zu läuft dann doch mal die ein oder andere Frau durch den Club. Eine davon ist die süsse Iris und wird gleich von mir eingefangen und wir machen ein schönes Zimmer :love:
Dann mal zurück in den Club. Ab und zu dreht eine Frau mal eine Runde und wenn sie es geschickt macht, kann sie einen abschleppen.
Aber bei mir schwindet so langsam die Lust auf ein weiteres Zimmer und mein Schwanz teilt mir mit dass er jetzt auch keine Lust mehr hat. Es geht einigen Kollegen genau so.
Aber der Club hat ja noch noch einen megaschönen Wellnessbereich der Freude bereitet.

Ein paar mal bin ich, von den mir bekannten Frauen, schon angesprochen, aber so richtig motivieren konnten die mich nicht. Wenn die allgemeine Stimmung von Anfang an schläfrig ist, dann ist schwer daraus zu kommen.

Aber etwas gutes hatte es auch. So bin ich endlich mal früh nach Hause gekommen
 

Huregeil exMatziko

Active member
Registriert
21 Aug. 2021
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
234
Da trennt sich Teeny Iris von ihrem Rudel aus dem Fumoir. mal so langsam ranpirschen und ihre Nähe suchen (Dieser Spruch könnte eine Urheberrechtsverletzung sein, falls sich @Huregeil exMatziko beschweren sollte, bitte unkenntlich machen)
Werter Nippellecker. Du darfst das. Ist doch schön wenn meine teilweise unorthodoxe Taktik auch bei Dir funktioniert.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
565
Alles neu macht der Mai ähh September
Preisänderung im Freubad (verkürzte HappyHour und CE-Preissenkung), für mich als Frühaufsteher eine klare Preissenkung. (y)
Überpünktlich zum Ende der HH angekommen und 129.- wechseln den Besitzer. Wetter ist noch nicht so schön und der Garten ist leer. Der Club aber auch. Im Resti gibt es zur Zeit leckere Chicken-Wings und Pommes.
Dann runter in den Club und ich werde von Isabel abgefangen und nach etwas reden und kuscheln gehts aufs Zimmer. wie immer schön.
Als ich vom Zimmer komme begegnet Alice und will ,mich aufs Zimmer verführen. Leider viel zu früh. Sie zieht ein Ticket für später.
Dann mal raus, da so langsam die Sonne raus kommt. Man weiss ja nicht wie lange wir es diese Jahr nach so schön haben. Es traut sich aber kaum jemand nach draussen, weder Frau noch Mann. Nach meinem ausgiebigen Sonnenbad mal eine Runde durch den Club gedreht und auch Ausschau nach Alice gehalten.. Die meisten Frauen nicht sehr motiviert und Alice nicht zu finden.. Da läuft mir Evelyn entgegen und sie schafft es die richtigen Knöpfe bei zur drücken. Mit Evelyn wird es immer besser auf dem Zimmer.
Jetzt etwas Sauna (man weiss ja nicht, wie lange die laufen dürfen) und noch etwas Essen.
Was jetzt? Nach Hause oder noch ein Zimmer? Mal bisschen rumtigern, vielleicht findet sich noch ein Date. Alice ist gerade mal wieder auf dem Weg ins Zimmer. Da trennt sich Teeny Iris von ihrem Rudel aus dem Fumoir. mal so langsam ranpirschen und ihre Nähe suchen (Dieser Spruch könnte eine Urheberrechtsverletzung sein, falls sich @Huregeil exMatziko beschweren sollte, bitte unkenntlich machen) und schon liegt sie in meinen Armen. Heute wird nicht lange gefackelt, den Fehler habe ich ein mal bei ihr gemacht, und wir gehen ins Zimmer.
Wow, kann ich nur sagen, Ein fast perfektes Zimmer. Leider will mein kleiner Freund nicht so richtig mitspielen. Herrliche ZKs ein toller Blowjob und schöner Versuch des GV. Wenn mein Freund wieder fit ist, wird es bestimmt Traumhaft und nicht zu vergessen dieses atemberaubende Lächeln.
Als ich vom Zimmer begenet mit Alice auch mal wieder. Ich hoffe beim nächsten Mal ist unser Timing besser.
Jetzt noch etwas entspannen und dann langsam nach Hause.
War ein toller Tag und die 120.- machen mich etwas lockerer.
 

Nippellecker

Eine Handvoll ist genug und ich habe kleine Hände
Registriert
24 Aug. 2021
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
565
Die Fotos auf der Freubadwebsite sind einfach der Hammer
allerdings einiges durch Photoshop verändert.
Rechts Nummer 5 ist Yvonne wie ich annehme
Da hast du recht
Links Nummer 1 hat super natur Titten
etwas digital aufgeblasen. Müsste Katya sein. Zur Zeit nicht anwesend.
Nummer 3 im Hintergrund
da muss dir ein anderer weiterhelfen.
oder ist hier Fotoshop am Werk?
habe ich ja schon geschrieben.
Wenn ein paar von diesen Damen vort Ort sind, glaube ich muss ich trotz der Anfahrt ins Freubad
Ein paar von diesen Damen sind garantiert vor Ort. Auch haben einige grosse Titten (für mich zu Gross), sehen vor Ort aber dann viel natürlicher aus. Nicht so künstlich auf Hochglanz poliert.
 

neveragain

New member
Registriert
1 Sep. 2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Die Fotos auf der Freubadwebsite sind einfach der Hammer. Rechts Nummer 5 ist Yvonne wie ich annehme. Links Nummer 1 hat super natur Titten und Nummer 3 im Hintergrund ist auch der scharf. Wer ist das?
garten_freubad3.jpeg


Und hier Nummer 1 links hat auch Wahnsinnstitten. Wer ist sie?

FB_Garten_006_neu.jpg



Sehen die echt so aus, oder ist hier Fotoshop am Werk? Wenn ein paar von diesen Damen vort Ort sind, glaube ich muss ich trotz der Anfahrt ins Freubad.
Danke
 
...
Oben