...

Westside: Club-Berichte

Kann bestätigen in einem andern Club hast heute nicht geschlafen, warst ja auf dem Zimmer im Gegensatz zu mir .Ich hole das morgen im WS nach, du arme Sau darfst ja arbeiten. und wegen Do schreiben wir wie heute besprochen off Whats App !
Mittlerweile fühle ich mich wieder top.
Ja im Alter braucht man längere Erholungsphase. Donnerstag dann wieder mit vollen Elan dabei
 
ja und wie, Cheyenne und Babsy fanden es lustig. ob es 3 Beiner gab dies es amüsant fanden kann ich nicht sagen, ;)
Kann bestätigen in einem andern Club hast heute nicht geschlafen, warst ja auf dem Zimmer im Gegensatz zu mir .Ich hole das morgen im WS nach, du arme Sau darfst ja arbeiten. und wegen Do schreiben wir wie heute besprochen off Whats App !
 
Ein Tag vorher haben gleich mehrere im LaVie geschlafen. Einer lag quer auf dem Sofa für eine sehr lange Zeit, später nochmals, aber dann auf einem Sofa unter der Treppe. Nicht alle hatten Freude daran, da Sitzplätze rat waren,
Ja hinte in der tv Ecke schlief einer sehr lange
 
Ein Tag vorher haben gleich mehrere im LaVie geschlafen. Einer lag quer auf dem Sofa für eine sehr lange Zeit, später nochmals, aber dann auf einem Sofa unter der Treppe. Nicht alle hatten Freude daran, da Sitzplätze rat waren,
 
Du hast noch vergessen das du drinnen auf dem Sofa eingeschlafen bist und geschnarcht hast.🤣 Auch wenn das Thema Eishockey WM kein Thema war, netter Nachmittag mit dir im WS Ich hoffe meine Fav. kommen nächste Woche wieder. Wir schreiben uns.
ja und wie, Cheyenne und Babsy fanden es lustig. ob es 3 Beiner gab dies es amüsant fanden kann ich nicht sagen, ;)
 
Sonntags Brunch im WS, um 14 Uhr eingetroffen, nach einer Kurzer Nacht. nicht viele 3 Beiner anwesend, genau so liebe ich es, den Garten und die Ruhe geniessen, ein wenig was essen, mit meinem Kollegen ein wenig plaudern, nur das Thema Eishockey war tabu für ihn. Später ein Frischling uns angehauen und nach Tipps gefragt. Gegen 18 Uhr fing es an leicht zu regnen, also gingen wir rein.

es waren nur 13 Girls anwesend und vermutlich im laufe des Nachmittages etwa gleich viel Männer wenn nicht sogar mehr.

Auf der Liste hatte ich eigentlich Rebeka, die hatte aber frei, obwohl wir Donnerstag noch was abgemacht hatten, also Arianne oder nie Babsi auf den Radar nehmen.

Babsy wurde es dann, da Arianne zwar mich immer anlächelt aber halt mich nie anspricht.

Der Zimmerbesuch mit Babsy war ein grosser Erfolg, wir nahmen das Zimmer 10, im 2. OG schön gross frische Luft, und traumhafter Service.
Mit ihren schönen gefärbten Haaren und der Frisur sieht sie ein wenig aus wie Prinzessin Elsa

Was für ein schönes Ostschweizer Weekend gewesen.
Du hast noch vergessen das du drinnen auf dem Sofa eingeschlafen bist und geschnarcht hast.🤣 Auch wenn das Thema Eishockey WM kein Thema war, netter Nachmittag mit dir im WS Ich hoffe meine Fav. kommen nächste Woche wieder. Wir schreiben uns.
 
Sonntags Brunch im WS, um 14 Uhr eingetroffen, nach einer Kurzer Nacht. nicht viele 3 Beiner anwesend, genau so liebe ich es, den Garten und die Ruhe geniessen, ein wenig was essen, mit meinem Kollegen ein wenig plaudern, nur das Thema Eishockey war tabu für ihn. Später ein Frischling uns angehauen und nach Tipps gefragt. Gegen 18 Uhr fing es an leicht zu regnen, also gingen wir rein.

es waren nur 13 Girls anwesend und vermutlich im laufe des Nachmittages etwa gleich viel Männer wenn nicht sogar mehr.

Auf der Liste hatte ich eigentlich Rebeka, die hatte aber frei, obwohl wir Donnerstag noch was abgemacht hatten, also Arianne oder nie Babsi auf den Radar nehmen.

Babsy wurde es dann, da Arianne zwar mich immer anlächelt aber halt mich nie anspricht.

Der Zimmerbesuch mit Babsy war ein grosser Erfolg, wir nahmen das Zimmer 10, im 2. OG schön gross frische Luft, und traumhafter Service.
Mit ihren schönen gefärbten Haaren und der Frisur sieht sie ein wenig aus wie Prinzessin Elsa

Was für ein schönes Ostschweizer Weekend gewesen.
 
Ich nehme nie Pakete. Wenn deine Favoritinnen besetzt sind, wird es schwierig die Tickets aufzubrauchen. Dann kommt noch dazu, dass mein Kreis an Optikwünschen sehr klein ist.

Die paar Franken Aufpreis zahle ich lieber und bin dann unbeschwert.
 
im Zeus gab es früher Plastik-Jetons ohne Datums-Angabe...ca. 2021 wurde dieses System abgeschafft, Andy hat dies mit Liquiditäts-Engpässen erklärt (Girls werden bar ausbezahlt)
Ja das meinte ich mit dem "buchhalterischem" Wissen - Die Jetons werden ja im woraus bezahlt - also schon in der Kasse (und z.T. auch schon wenn mit Karte bezahlt auf dem Konto).
Liquiditäts-Engpässe kann es ja auch geben, wenn alle Kunden am selben Tag mit Karte zahlen...
 
Nein, die Beiträge werden stehen gelassen.
Es werden nur Beiträge gelöscht, welche nicht den Richtlinien entsprechen. Die Kritik am User Cuba war sachlich und insofern korrekt, als dass wir die letzten Beiträge auch nicht tolerieren konnten.

Beste Grüsse
Pay6Tipp-Administration
Hallo...ich bereue meine Aktion extrem.
Der Gaul ist mit mir durchgebrochen.
Ich habe mir viele Gedanken darüber gemacht und ich leide aktuell immer noch.
Ich bitte Ami um Entschuldigung. Der Club Westside ist sehr wichtig für mich.
Ein anderer Club kommt für mich nicht in Frage.
Die Aktion kann ich leider nicht mehr rückgängig machen. Aktuell muss ich auf diesen Bericht sicher negative, provokative, höhnische und eventuell auch mit Beleidigungen rechnen. Diese habe ich auch verdient.
PS: Ich bitte um eine Chance für einen Neubeginn.
Ich hoffe auf einen positiven Bescheid und dass ich den Club wieder besuchen darf. Sowas wird mir nicht mehr passieren.
Wünsche euch viel Spass im Club
LG
🇨🇺
 
..weiss nicht mehr ob es Olymp oder Zeus war, aber gab kein Gutschein...früher schon. Früher konnte man sogar im Zeus die "Tickets" welche man gelöst hatte eine Woche lang hinterlegen...meine dies ist gut für Club und Gast, da das Geld ja schon geflossen ist, also Cash in advance (die meisten guten Business würde sich dies nur erträumen...jedoch scheint hier das "buchhalterische" Wissen zu fehlen :))
im Zeus gab es früher Plastik-Jetons ohne Datums-Angabe...ca. 2021 wurde dieses System abgeschafft, Andy hat dies mit Liquiditäts-Engpässen erklärt (Girls werden bar ausbezahlt)
 
Ich hatte ein Dreierpackage, konnte das nicht komplett abarbeiten und habe einen Gutschein bekommen. Nächstes Mal nehme ich dann kein Package mehr.
Das finde ich super fair....habe ich auch einmal nicht geschafft...weiss nicht mehr ob es Olymp oder Zeus war, aber gab kein Gutschein...früher schon. Früher konnte man sogar im Zeus die "Tickets" welche man gelöst hatte eine Woche lang hinterlegen...meine dies ist gut für Club und Gast, da das Geld ja schon geflossen ist, also Cash in advance (die meisten guten Business würde sich dies nur erträumen...jedoch scheint hier das "buchhalterische" Wissen zu fehlen :))
 
Ich hatte ein Dreierpackage, konnte das nicht komplett abarbeiten und habe einen Gutschein bekommen. Nächstes Mal nehme ich dann kein Package mehr.
Leider gibt es im Westside nur 3er und 4er Pakete, was schon schwierig werden kann wenn die gewünschten Mädels gut gebucht sind. Im History gibt es auch 1er oder 2er Pakete. Ein 2er Paket auch im Westside fände ich super!
 
Heute bei schönstem Sommerwetter mit dem Stromer ab nach Frauenfeld.
Bei mir fast das gleiche Erlebnis! Ich war auch mit dem Rad da, allerdings Anfahrt über den Bodensee mit Fähre etc., also recht aufwendig.
Pool hätte noch ein bisschen wärmer sein können, aber es ging auch so. Draussen war nur Melissa aktiv auf Kundenfang.
Samstag auch so. Melissa kam ab und an, sonst die meisten Frauen drin. Zoe war auch draußen, aber schon mit Gast.
Bevor es wieder zum Stromer ging, sass ich noch draussen zwischen Chelsey und Rachel.
Ich sass neben dran! Mit Rachel geredet, die wartete auf einen Termingast. Chelsey war eher müde und hat sich später lange ausgeruht auf der Liege.
Wäre schön wenn man gewisse Girls nicht nur in der Bar sieht, sondern auch am Pool.
Wäre schön gewesen, ja.

Ich hatte ein Dreierpackage, konnte das nicht komplett abarbeiten und habe einen Gutschein bekommen. Nächstes Mal nehme ich dann kein Package mehr.
 
Heute bei schönstem Sommerwetter mit dem Stromer ab nach Frauenfeld.
Zuerst noch ein Umweg zum Osterwalder, damit ich frische Erfebeeren für die Girls kaufen konnte. Auch die lieben Süssigkeiten.
Einige Girls (z.B. Sol und Elly) hab ich nie gesehen, da sie viel Arbeit hatten.
Pool hätte noch ein bisschen wärmer sein können, aber es ging auch so. Draussen war nur Melissa aktiv auf Kundenfang.
Irgendwann tauchte Wendy (Kuba/Guadeloupe) auf. Die gefiel mir auf Anhieb. Kurze Vorwärmphase in einem Strandkorb. Da wir keine Lust hatten ins Haus zu gehen, entschieden wir einstimmig das Vergnügen in einem Zelt zu beenden.
Bevor es wieder zum Stromer ging, sass ich noch draussen zwischen Chelsey und Rachel.
Wäre schön wenn man gewisse Girls nicht nur in der Bar sieht, sondern auch am Pool.
Max war dauernd unterwegs, auch beim Geschirr abwaschen.

Anmerkung der Administration:
Screenshot entfernt.

Begründung:

Beitrag im Thema 'Pay6Tipp News'
http://www.pay6tipp.com/threads/pay6tipp-news.85/post-10250

Beste Grüsse
Pay6Tipp-Administration
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ja Teeny Chelsey ist auf dem Tagesplan...
sie ist seit Sonntag im WS (trotzdem immer noch auch auf dem Olymp-TP
smiley_emoticons_motz.gif
, dort findet man 2 Fotos), @Neandertaler schrieb von Top-Service...
Aha, das ist das Ex-Olymp Girl. Merci!
ja
(Du warst ein paar Sekunden schneller)
 
War an Auffahrt mit einem Kollegen im Westside. Wir hatten uns nach dem Studium der Tagespläne von el harem, LaVie und Westside, für Frauenfeld entschieden, und wir haben unseren Entscheidung nicht bereut. Beide war schon lange nicht mehr in diesem Club.

Ankunft um 13 Uhr:
- Sehr nette Begrüssung von Max
- Der erste Dreibeiner verliess schon den Club (Club öffnete um 11 Uhr).
- Nur eine Handvoll Männer anwesend.
- Noch nicht alle Girls anwesend
- Alles sieht sehr sauber aus.

Als erstes war Sauna angesagt.
Anschliessend längere Zeit im Garten verbracht. Nur ein Girl war zeitweise auch draussen. OK es war nicht sehr warm, wenn man kein Bademantel hatte, es war ja FKK-Tag.

Drinnen im Barbereich hat mir mein Kolleg die 19-jährige Russiin vor meinen geschnappt. War zuerst ein bisschen enttäuscht , was sich aber nach der Rückkehr von den beiden gelegt hatte.
Er war nicht so zufrieden mit ihrem Service.
Max wurde über diese Erfahrung informiert. Dieser versicherte ihm, das er mit ihr reden werde.

Wir beide hatten anschliessend nacheinander ein perfektes Zimmer mit Elly, was wir dem Max auch mitteilten.

Zum Schluss sassen wir gemeinsam auf einem Sofa und bekamen Besuch von Cheyenne und Max.
Sie wollten von uns mehr Details über unseren Besuch erfahren, da wir ja normalerweise in einem anderen Club sind.
Wie sollten dich mal am Sonntag zum Brunch kommen. Cheyenne sagte er na, das sie dafür 4 Std. Zeit aufwende. Hut ab
Zum Schluss gab sie uns noch den Tipp mit der Grillparty am 1. Juni 2024.

Danke an das Team im Westside, wir werden wieder kommen.
 
Einführung:

Seit einiger Zeit checke ich morgens nach dem Duschen und Rasieren die mails die reingekommen sind, anschliessend aber auch den TP der (Imperium)-Clubs, einfach aus purer Neugierde 🤷‍♂️. Es ist ja immer wieder interessant, die tgl. wechselnden Anwesenheitslisten zu beobachten 😝, nur aus purer Neugierde, ich gehöre ja nicht zu denen, die unbedingt in einen Club gehen müssen, da sie sonst tot umfallen würden 🤣.

Und beim Studium der TP ist mir aufgefallen, dass ich eine Reihe von Mädels, die dzt. im WS gastieren, ich noch gar nicht kenne, da ich schon länger nicht mehr im WS war.

Soweit, so gut. Nach dem Mittagessen mit Kollegen und Kolleginnen verabschiedeten sich diese in den Nachmittag. Ich selber hatte nachmittags nichts zu erledigen, was man nicht hätte verschieben können, so kam mir spontan der Geistesblitz, dass es wieder einmal an der Zeit wäre, einen Club zu besuchen.

So ist mir primär das WS in den Sinn gekommen, dessen HP ich eben vor wenigen Stunden überflogen hatte.

In Erinnerung hatte ich Teeny Isabel, da ich immer wieder in dieses Forum schaue. Und diese Isabel soll nach Aussagen glaubwürdiger Schreiber-Kollegen ein ausnehmend hübsches Mädel sein und ein Teeny obendrein 🤩, sodass ich noch vom Restaurant aus im WS angerufen habe, wie es denn mit dem Gästeaufkommen sei. Eine freundliche weibliche Stimme sagte mir, der Club sei gut besucht, aber ich könne schon vorbeikommen.

Naja, da habe ich gleich nachgehakt 🚀: "schon schon, aber ich würde gerne mit Isabel“, und „im Forum hätte ich gelesen, dass es so einfach nicht sei, an diesen Feger heranzukommen". Die freundliche Dame am Tel. meinte: "no problem", sie würde Isabel für mich reservieren, wann ich denn kommen wolle. Ja, 2h bräuchte ich schon bis ich da bin. „Ok, Isabel sei reserviert“ 👍

________________________________________


Ankunft:

als ich im WS ankam, war gerade noch 1 Parkplatz frei, aber nur ein ganz schmaler, sodass ich 2-mal ausgestiegen bin, um allfällige Kollateralschäden zu vermeiden. Schliesslich habe ich meinen Flitzer unbeschadet abstellen können.

Dann an der Eintrittspforte des Clubs geklingelt und von der wunderschönen Chayenne per Namen äusserst herzlich begrüsst worden. Sie kennt mich noch vom Palace, wo ich sehr oft bei meinen Schätzlis Jessica, Iris und Lucy war/bin.

________________________________________


Eintritt:

nach ausgiebigem Duschen bin ich in den grossen Barraum rein und habe meine Runde um die Bar gemacht.

Da ist mir sofort ein megaheisser Feger aufgefallen.

Ich habe selten so ein mega-schönes, herzlichliches, "unverdorben reines" und freundliches Gesicht gesehen. Die Haare hatte sie wie Pippi Langstrumpf streng seitlich gebunden, als ob der Haarschopf oberhalb der Ohren seitlich rauskäme. Das sah unheimlich gut aus. Als ich dieses Mädel sah, hat es mich beinahe aus den Badeschlappen gelupft. Ich fragte sie nach dem Namen: sie hauchte mit einem umwerfenden Lächeln "Angel". Ups, ich hatte aber "Isabel" "gebucht" und diese sass grad neben ihr 🤣

________________________________________


Isabel:

Isabel schaut aus, oder fragen wir einmal so, habt ihr schon einmal die Top-Models von "Victoria`s sectret" gesehen?, in etwa so schaut sie aus, halt um einiges schöner 😍, dabei mega-lieb und unkompliziert 👍.

Isabel kannte mich zwar nicht, hat aber auf mich gewartet, da ihr Chayenne meinen Namen gesagt hatte, hat sie mich gleich mit meinem Namen freudig begrüsst ❤️.

Im Zimmer hat mich Isabel total überzeugt 🚀 🏆.

Neben einem rundum 5-*****-Service haben mir vor allem ihre sensationellen BJ-Qualitäten überzeugt. Selten so eine BJ-Queen erlebt, allenfalls Nico-Globe oder Mia-Globe könne da mithalten.

Und ihre rosarote "Baby-Muschi", die sie auch gern bearbeiten liess, ein Traum ❤️.

________________________________________


Angel:

Wie eingangs erwähnt, hat mich Angel getroffen wie der sprichwörtliche Blitz.

Da ich ein Augenmensch bin, muss ich ehrlicherweise sagen, dass ein schönes und freundliches Gesicht nur die halbe Miete ist.

So bin ich erwartungsgemäss nach dem Duschvorgang zu dem Platz in den Bar-Raum gegangen, wo ich Angel beim Eintreffen im Club vorgefunden hatte. Aber oh Schreck, der Platz war leer. Ok, dann werde ich halt warten.

Irgendwann hat jeder Zimmergang ein Ende und die Prinzessinen kommen zurück, kein Grund zur Panik 👍.

Und so war es dann auch: nach ca. einer 1/2 Stunde erschien "Pippi Langschrumpf" und wollte an ihrem "Stammplatz" platznehmen. Aber da gab es ein "Problem", da sass ich ja schon 😛.

Angel war es nicht entgangen, dass ich megascharf auf sie war 🤩, sodass sie mich gleich fragte, ob sie mir ein Getränk bringen könne 👍:

Nichts lieber als das: sie möge mir bitte eine Cola bringen:

Somit hatte ich 2 Fliegen auf einen Schlag 😂: zum einen hatte ich "meine Cola", zum anderen sah ich nun "endlich" die Körpergrösse von Angel, aber vor allem aber konnte ich nun sehen, wie Angel von hinten ausschaut 😛:

und da kann ich nun folgende sagen:

Körpergrösse: 10/10 (so 165cm)
Face: 10/10
Titten: 9/10
Oberkörper: 10/10
Von hinten: Rücken: 10/10
Gesäss von hinten: absolut kein Hungerhaken, eher etwas fülliger. aber extrem knackig, wie man so sagt: „drall": 7/10
Die Fotos auf der HP treffen sie sehr gut.

Jedenfalls ein absoluter Topschuss.


Zimmer mit Angel:

Angel ist eine brutalst gute Küsserin, einer der besten bisher 🏆.

Blasen und Nahkampf: ebenfalls 10/10

Wiederholungsgefahr: 1000%

________________________________________


Rebeca:

Ja, was soll ich zu Rebeca sagen.

Für mich ist Rebeca eines der schönsten Frauen, die mir in einem Club begegnet bin.

Gesicht, Grösse, Figur: 10/10.

Ich hatte sie bisher 2-mal angesprochen:
Im WS vor einiger Zeit, dann im Globe und nun wieder im WS.
"Muss noch Zigarette fertig rauchen, usw.": zu einem Zimmergang ist es deshalb noch nie gekommen 🤷‍♂️

Zwar war ich jetzt ausgepumpt wie sonst was, aber als ich Rebeca sah, "musste" ich sie unbedingt nochmals ansprechen, nicht zuletzt auch wegen Forumgsberichten von Don Phallo, der sie als nett und lieb beschrieben hat:

Und so war sie auch:
Ich hab sie nochmals angesprochen und sie war hocherfreut und zu einem Zimmergang bereit 👍:

ich habe ihr zwar gleich gesagt, dass sie es nun mit einem Halbtoten zu tun hätte nach 2 Zimmergängen, das hat sie aber nicht beeindruckt 😇

Der Zimmergang war mega: sie küsst wie eine Weltmeisterin, bläst sensationell und diesen ultra-skinny-Body im Nahkamp, da sehe ich nur noch Sterne ⭐🌟💫✨

Rebeca hat gesagt, das nächste mal solle ich sofort auf sie zukommen und sie nicht als 3.Mädel "drannehmen", wobei ich sagen muss, das ich sie nicht "drangenommen", sondern anständig "hergenommen" habe 🚀😛

Rebeca ist ein Traummädel, wie man es nur selten antrifft.

7 von 5 Sternen ❤️

________________________________________


Zusammenfassung:

das WS, das nach meiner bescheidenen Auffassung bisher eher durchschnittlich aufgestellt war, ist für mich nach dem nunmehrigen Besuch wieder eine absolute Top-Location, was die Mädels, aber auch die "Rundumbetreuung" durch Chayenne anlangt, die omnipräsent ist und den Club äussert gut im Griff hat, dabei, bei allem Stress immer ruhig, gelassen und sehr souverän ist.

Chayenne ist ein Top-Mädel, sie holt aus dem Club das Maximum raus und man fühlt sich im WS unter Chayenne sehr gut aufgehoben und betreut. Ich hatte nun das Gefühl, dass eine viel posisivere und ausgelassenere Stimmmung im ganzen Club herrscht 😍😘🥰 als das letzte mal, als ich dort war, ich glaube es war im letzten Sommer.
 
Auch ich fand die Party sehr gelungen und war viele Stunden dort.

Es war aber keine verrückte, laute, ausgeflippte Globe Party sondern eine typische Westside Party. Die zahlreichen Besucher verliefen sich etwas im Garten, am Grill und in den ruhigeren Bereichen, so dass nicht immer Fullhouse an der Bar war. Cheyenne musste die guys zu den Tombolas hereinrufen und man wurde auf die Shows extra hingewiesen. Ich fand das gut und wäre als Veranstalter zufrieden gewesen.

Deko, Outfit der Mädels und vor allem der Chefin top. Essen wirklich gut.
Von den Shows habe ich den 3er von Zoe, Rebecca mit ihrem Dauergast, der die beiden nach einer Dildoshow auf der Bühne bis zum Abspritzen fickte, gesehen. Die 3 waren schon stundenlang zuvor auf den Liegen vor dem Kino public zu bewundern.

Ich selbst hatte Ana gebucht. Das ist eine richtige Frau und kein Mädchen mehr. Ich schätze ihren Service sehr und so blieb es nicht bei einer Runde. Insgesamt eine runde Sache!

Gerne wieder.
 
Ich war auch am Samstag an der Fetisch Party.
Es war ein super Zug das am Samstag zu machen und nicht Freitag. Danke.

So um 19:00 gute Stimmung. Genug Gäste für die Girls.

Die frechen Outfits wirklich eine Augenweide.
Vom Grill etwas gegessen und im Garten schon von verschiedenen Schönheiten begrüsst worden.
Es war schon warm genug um draussen zu essen.

Gemütliche Gespräche mit Gästen. Dann ist Zara angekommen.
Sie ist einfach eine vergnügliche Gesellschaft.
Natürlich war da ein Zimmer die Folge. Wir haben beide uns gegenseitig auf hohem Level verwöhnt. Das wird jedes Mal besser.

Ich wollte diesmal noch eine neue Erfahrung machen nach den Monaten als Wiederholtäter.

Da Rebecca so ziemlich überall am rotieren war, aber mich irgendwie nicht gesehen hat, bin ich bei Wendy gelandet. Sie war sehr angetan dass sie mit mir in ihrer Muttersprache reden konnte.

Das Zimmer war etwas ausbaufähig. War ja das erste Mal mit uns. Mal sehen.
Wir mussten übrigens auf ein Zimmer warten. Bedeutet den anderen Besuchern hat es ebenfalls sehr gefallen.

Bin erst weit nach 1:00 nachts wieder weg. Ist mir schon lange nicht mehr passiert, dass die Zeit im Club so schnell verging. Hat Spass gemacht.
Wenn nun die Aussentemperatur noch ein paar Grade zulegt, wird das DER Club.
Weiter so!
 
Fetisch Party im Westside (April 2024)

Zur Fetisch Party am letzten Samstag im April 2024 bin ich mit dem Rad aus Deutschland gekommen und zwar schon Mittags, weil ich vor Einbruch der Dunkelheit zumindest wieder in Deutschland sein wollte. Gebucht habe ich ein Dreierpackage und geplant waren Ami, Teeny Alice und fürs dritte Zimmer irgendeine neue Frau. Übrigens war ich am Ende mit drei ganz anderen Frauen auf dem Zimmer!

Beim Einchecken hat mir Cheyenne die neue und hübsche Ariane ans Herz gelegt, die auch an der Rezeption stand und damit hatte ich meine drei Zimmer geplant. Das Wetter war gut, in der Sonne war es warm genug im Garten zu sitzen. Die meisten Herren sahen das ähnlich wie ich, die Damen aber anders, die wirkten meist etwas lichtscheu und viele blieben drinnen. Einchecken war schon nett, es gab eine Umarmung von Cheyenne und einen Prosecco, das war auch schon mal was!

Die Lack- und Leder-Kostüme sahen toll aus, dabei kurzer Kontakt zur ebenfalls mir unbekannten Zoe, die ich auch interessant fand. Dann ging ich rein und suchte nach Ami, Ariane oder Alice – aber alle waren nicht auffindbar. Draußen dann gewartet und die Sonne genossen, als Melissa sich ans Licht wagte. Mit der war ich schon mal auf dem Zimmer, da fing sie grade an und war recht schüchtern. Sie sah jetzt etwas anders aus, ich habe sie aber wiedererkannt an dem auffälligen Überbiss. Sie blieb dann bei mir sitzen und irgendwann änderte ich meine Planung und machte die B-Probe mit Melissa. Diese hat sich akklimatisiert, liefert guten Klubstandard und unkomplizieren Girlfriendsex. Wirklich schöne Nummer und ganz runde Sache.

Zwischendurch habe ich den überraschend jugendlich wirkenden Co-Chef Max kennen gelernt. Er kümmert sich genau wie Cheyenne auch die ganze Zeit darum, dass der Laden läuft und die Gäste zufrieden sind. Cheyenne ist eigentlich permanent unterwegs, organisiert, hilft und kümmert sich um weibliche und männliche Gäste. Das merkt man auch, vieles funktioniert im Detail besser als früher.

Essen gab es auch und zwar reichlich. Lori war die Grillmeisterin und man konnte aus einem großzügigen Angebot auswählen. Da sollte jeder satt geworden sein.

Da ich das Paket gebucht hatte gab es einen gewissen Zeitdruck. Ami war beim Essen, aber Teeny Alice hatte sich an den Pool gewagt und so zog es mich fast magnetisch zu der jungen Schönen hin. Als ich fast schon hinter ihr stand stupste mich jemand von hinten an und zwar Lavinia. Mit der war ich früher oft auf dem Zimmer, aber jetzt schon länger nicht mehr. Sie blieb dann einfach bei mir, was natürlich nett ist, da sie recht unterhaltsam ist. Lavinia sah ziemlich gut aus in ihrem Kostüm, dazu ist sie immer sehr stylisch mit Ohrringen und schicker Frisur, sie gefällt mir wirklich gut. Zimmer dann der gewohnte sehr hohe Standard von ihr mit

Viel Action und Spaß an der Sache.

Danach hatte ich Zeit und Muße für Gespräche mit anderen Gästen und habe mich auch mit Grillfleisch gestärkt. Da ich alle meine drei Wunschkandidatinnen noch nicht beglückt hatte, ging ich auf die Suche nach den Dreien. Dabei blieb ich bei Ana hängen, die ich noch nicht kannte und die mein Typ ist. Die hatte aber einen Termin (sie wurde dann auch abgeholt von dem Gast), aber wir wollen das Zimmer nachholen. Da habe ich ein gutes Gefühl.

Sehr gefallen hat mir auch Zoe. Sie bringt richtig Stimmung in den Laden und macht viel Action auch schon unten. Sie hat auch public Nummern geschoben, wobei ich da nicht zusehen mag. Aber sie war immer beschäftigt und ich habe sie auch nicht fassen können.

Da ich noch drei Stunden Radeln vor mir hatte wollte ich gegen 18 Uhr wirklich ein Zimmer und in der Bar saßen Katja und Sofia mit einem Herrn auf dem Sofa. War aber kein Doppel, Sofia war frei und schaute mich auch nett an.

Über Sofia habe ich in einem eigenen Thread geschrieben: https://www.pay6tipp.com/threads/westside-sofia.1142/

Das war eine richtig schöne und romantische Nummer mit Sofia. Das möchte ich auch gern wiederholen. Zärtlicher und lieber geht es kaum noch und sie kam auch gut zurecht mit mir. Man kann auf Englisch auch gut mit ihr reden und sie ist auch gut im Umgang mit Menschen. Sehr schöne Bereicherung für den Klub.

Fazit: das war ein schöner langer Nachmittag mit tollen Erlebnissen. Das Lineup ist wirklich gut, ich hätte viele andere Frauen noch gerne gebucht und die Auswahl ist derzeit wirklich groß. Ich freue mich schon auf die nächste große Radtour nach Frauenfeld.
 
da es im WS-thread bereits viele Unter-Threads gibt, eröffne ich keinen neuen...

an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für den gewonnen Gutschein
smiley_emoticons_danke_ATDE.gif


Fetisch-Party, Sa 27.4.

wegen des schönen Frühlingswetters habe ich mich bereits früh auf den Weg gemacht...auf der Autobahn vor Winterthur 2 Auffahr-Unfälle in kurzem Abstand...so etwas habe ich noch nie erlebt, aber zum Glück nur kurze Staus und scheinbar nur Blechschaden, so dass ich um 15h eingetroffen bin. An der Rezi von der charmanten Chayenne begrüsst worden, Gutschein-Einlösung hat problemlos geklappt...sie hat mich gesiezt, das hat sie wohl von Ingo...ähhh Herrn Heidbrink gelernt
smiley_emoticons_wink.gif


Dekoration eher dezent, ein paar schwarze und blaue Luftballons, schwarze Folie um die Bar, ein Sklaven-Käfig an der Bar...

zuerst an die Bar, dort hat mich Lucky wiedererkannt...es ist wirklich schwer sich ihren Verführungskünsten, verbal und manuell, zu entziehen, sie trug eine sexy Brille im 50er-Jahre-Retro-Design...mich aber mit meiner Cola Zero in den Garten begeben, der Club war bereits gut besucht, direkt in die Arme von Wendy gelaufen...für einen Zimmerbesuch war es aber noch zu früh...mich auf einen Liegestuhl gelegt, etwas relaxt und gesonnt
smiley_emoticons_sun.gif
, und dabei den Anblick der Girls, die mit ihren High-Heels in Fetisch-Outfits durch den Garten stolzierten, bei Sonnenlicht genossen, die Temperaturen im Garten bereits angenehm, so dass ich auch einige Girl hinauswagten, auch um etwas Leckeres von Grillmeisterin Lori zu holen...

nachdem in den parkähnlichen Garten ausgiebig genossen hatte, mich im Innenbereich frischgemacht, und wiederum der stets lächelnden Wendy begegnet...
...darfst du gerne mein „tombola-los“ haben - für deine...steten „blackie-updates“ 😜

[x] in for green 😂😎
danke, da stand ich beinahe unter Zugzwang...nein im Ernst...in ihrem Lack-Mini, der ihren runden knackigen Traum-Schoko-Hintern nur spärlich bedeckte, war sie für mich einfach unwiderstehlich
smiley_emoticons_hecheln.gif



Qual der Wahl (oder Wahl der Qual?) bestand an diesem Abend für mich ansonsten nur wegen Alice...mit ihren schwarzen Haaren, dunkelbraunen Augen, ihrem Make-Up, speziellen Tattoos, und schwarzlackierten Finger-/ und Fussnägeln, einem 2 teiligen schwarzen Outfit, das ihre heissen Kurven betonte passte sie gut zum Party-Motto...

nach meinem Zimmerbesuch sassen Wendy und Alice (meine beiden Tages-Favoritinnen) stets zusammen, haben geplaudert oder sind gemeinsam auf Beute-Fang...eine äusserst unerwartete Kombination...der Anblick der beiden zusammen fand ich reizvoll, hat mich irgendwie geil gemacht - wäre ev. ein spannender Dreier? (habe ich seit Urzeiten in der CH nicht mehr gemacht)...eigentlich hatte ich nur Augen für die beiden...Alice hat bemerkt, dass ich sie ständig angeglozt habe und ist deshalb zu mir gekommen, da war es aber bereits dunkel...für eine Outdoor-Session steht sie aber auf meiner langen to-do-Liste

um 19h war eine Show angekündigt...eine heisse S/M-Show: Zoe als Domina mit einem Sklave in Lack-Stiefeln an einer Kette und Rebecca als Zofe...Kompliment an dieser Stelle an den älteren Sklaven, der die S/M-Behandlung vor Publikum auf der Bühne sichtbar genoss, und von beiden Girls ausgiebig mit FO verwöhnt wurde...

danach die von Grillmeisterin Lori zubereiteten leckeren Speisen (Fleisch und Würste vom Grill, Ofenkartoffeln, Kräuter-Baguette, Salat) im Garten genossen
smiley_emoticons_essen.gif


ab 20h wurde der Club immer voller...die Kombination Zahltag/Fetisch-Party/Grill/Frühlingswetter/Samstag-Abend hat viele Gäste angelockt, so dass starker Männer-Überschuss herrschte, deshalb wurde ich auch selten angesprochen, und so auch nicht alle neuen Girls kennengelernt...die nächste Show konnte deshalb erst nach 22h durchgeführt werden, da keine freien Girls verfügbar...eine heisse Dildoshow von Gloria, bei der ich ihr etwas assistieren durfte...

danach mich von der sympathischen Wendy verabschiedet und mich zufrieden auf den längeren Heimweg gemacht...
 
@admin
sollte man die Reaktionen auf den Beitrag von @cunicht auch löschen?

Nein, die Beiträge werden stehen gelassen.
Es werden nur Beiträge gelöscht, welche nicht den Richtlinien entsprechen. Die Kritik am User Cuba war sachlich und insofern korrekt, als dass wir die letzten Beiträge auch nicht tolerieren konnten.

Beste Grüsse
Pay6Tipp-Administration
 
...
Oben