...

History: Club-Berichte

Was für geile Berichte über das History. Nur zu gerne würde ich an einem Samstag den Club besuchen. Leider ist es mir aus zeitlichen Gründen in Kombination mit der Distanz zum Club fast unmöglich. Was das ganze noch erschwert ist die Tatsache das die Zeiten der Shows wohl stark variieren. Hoffe ich kann mir bald einen Samstag dafür reservieren. Bin auch gespannt was das neue Samstagsprogramn im Palace zu bieten hat. Laut HP findet nebst dem geilen BJ-Contest wohl neuerdings auch Live Sex Shows statt.
 
Folgendes Erlebnis im History liegt schon ein paar Wochen zurück, trotzdem berichte ich jetzt darüber… 🤩

… denn bisher wagte ich nicht, zu schreiben, da ich Angst hatte, dass ich wegen Wahnvorstellungen in die Klappsmühle eingeliefert werde 🤪.

Leider hat nach diesem einmaligen, tollen, unbeschreiblichen und geilen Erlebnis jemand negativ über diese spontane live Show berichtet, so dass einigen Girls danach die Lust an einer solchen Darbietung vergangen ist.

Das Spezielle ist, dass im History nichts im voraus geplant wird. Es findet statt oder auch nicht… und es gibt keinen Zeitplan.

Mein Highlight war ein Erlebnis der besonderen Art. Ich durfte auf der Bühne einem Girl die Mumu lecken 👅
… sie lag auf dem Rücken und spreizte ihre Beine…
… auf einmal spürte ich einen weiteren Kopf neben mir… und von da an, wurde ein neuer Begriff fürs Sexlexikon geschaffen:

PDL = PUSSY DOUBLE LICKING

Wir bearbeiteten also im Zungen-Duett gleichzeitig eine Mumu… 👅👅
… und das Verrückte dabei war:
ICH WUSSTE GAR NICHT WER MEINE PDL-Partnerin war, weil es mit zwei Köpfen eingeklemmt zwischen zwei Schenkeln gar nicht möglich war, den Kopf zu drehen… 😜

… dieses tolle Erlebnis will einfach gar nicht mehr aus meinem Kopf… 😍

Umso mehr freue ich mich, dass nun wieder dieses frivole Treiben ins History-Abend-Programm für Erwachsene aufgenommen wurde und am letzten Samstag ab 22 Uhr wieder einmal eine Sex Party gemacht wurde - leider war ich nicht dabei… 😢

Caballero 🐎
 
Heute auf dem Tagesplan 2 neue Girls im History: Fabiana und Vanessa
Logischerweise noch keine Fotos - Sedcards vielversprechend!?! Ich frage mich wie die wohl aussehen..

Also ab nach Liestal - heute ist ja FKK-Tag! Wie immer super nette Begrüssung durch Diana!

Dann begrüsst mich auch meine "Freundin" Jessy / (=Diana ex WS) bereits beim Empfang und scherzt: "ich habs schon gesehen letztes Mal hast du einen Dreier gemacht hahaha.... heute sind 2 neue Frauen für dich da - welche nimmst du?"

WOW - dann sehe ich die Beiden bereits in der Garderobe!
1. Fabiana: gross, schlank, sehr hübsch, eine handvoll Traum-Naturtitten - sie lächelt mich an! Die will ich!!!
2. Vanessa: schlank, auch sehr hübsch, sehr geiler Arsch, Brille und Silikontitten - auch sie lächelt mich an! Die will ich auch!!!
Beide 23 Jahre alt und Freundinnen Was soll ich nun machen?

Ich konnte mich nicht entscheiden - auf die neckische Frage von Fabiana: "you have time for us?" habe ich genickt und der nächste Dreier war "aufgegleist"! Tolle Performance im Zimmer der Beiden, welche übrigens heute ihren ersten Arbeitstag im History hatten...

Beim Auschecken habe ich Diana gesagt, ich komme am Samstag wieder wenn die Beiden dann immer noch hier sind und ich nehme meine Freunde mit!
 
Ich habe das History gelobt als es was zu loben gab aber es gehört auch dazu Kritik anzubringen wenn ich es für angebracht halte.

Wer gestern Samstag nicht im History war hat nix verpasst. Rein gar nix. Die Stimmung war mau und die Frauen sehr zurückhaltend. Ich habe gehört, dass am Freitagabend / -nacht angeblich richtig was los war und Gäste viele alkoholische Getränke spendiert haben. Etliche Frauen dürften im Partymodus tief in viele Gläser Shots, Ladydrinks oder Sektgläser geschaut haben und entsprechend passiv weil müde waren sie gestern Nachmittag. Die Stimmung war matt und verhalten wie unter eine bleiernen Glocke.

Kontakt zu Frauen hatte ich kaum und ich hab mein Zimmer mit Magda gemacht die von allen Frauen mit abstand am meisten Energie ausstrahlte. Dieses war dann ein super Erlebnis und das vielleicht bisher beste Zimmer des bisherigen Jahres und steht im krassen Gegensatz zur schläfrigen Stimmung im Club. Top und Flop am selben Tag. Mein Freund und ich haben nach meinem Zimmer noch etwas getrunken und wir kamen zum Schluss, dass es keinen Sinn macht weiter im History zu bleiben und wir sind gegangen. Ich weiss nicht, wann ich das letzte Mal einen Club an einem Samstag so früh verlassen habe.

Ich habe die träge Stimmung als Kritik an der Rezeption bei Kelly angesprochen aber Magda kam in diesem Moment zur Rezeption und als ich sie sah strahlte ich wieder glücklich. So einfach sind wir Männer gestrickt. ;) Also kritisierte ich mit einem glücksseeligen Grinsen im Gesicht das der Besuch nicht ganz so zufriedenstellend war. Ein Widerspruch in sich zwischen meiner Mimik und meinen Worten aber Kelly hat verstanden was ich gemeint habe und ansprechen wollte. Das nächste Mal bitte wieder mit mehr Energie und aktivem auf die Gäste zugehen.
 
War gestern auch wieder mal im History. Bin ca. 16Uhr angekommen, war ziemlich ruhig, nicht viel los
Einen wirklichen Plan hatte ich noch keinen. Mein Favo musste leider früher zurück nach Rumänien als geplant. Sonst wäre ich sofort bei ihr gewesen.
Entweder mache ich eine sichere Nummer mit der Ella, mit ihr war ich schon mehrmals im Zimmer, einfach Top. Oder ich versuche es mal ein paar der Girls, mit denen ich bisher noch nie gezimmert habe. Da gibts auch so einige die ich noch auf dem Schirm habe.
Schon gleich bei der Umkleide treffe ich auf Ella. Ist das ein Zeichen? Oben an der Bar kommt gleich die Sonia zu mir. Obwohl ich sie schon sehr oft ablehnen musste, da ich andere Pläne im Sinn habe, bemüht sie sich immer wieder mich ins Zimmer zu kriegen. Im Kino treffe ich einen Club Kollegen mit der Ricarda, sie scheinen gerade fertig geworden zu sein, und waren gerade ein wenig am Plaudern. Als er mich sieht, fragt er mich was ich hier mache, mein "Schatzi" ist doch gar nicht im Club. 😂 Ja, leider
Nach ein wenig Auskundschaftung wird es dann doch ganz klar die Ella. Wir reden noch ein wenig und dann ab ins Zimmer.
Ella wie immer, absolute Top-Klasse.
Als nächstes ein wenig entspannen. In der Sauna kommt die Ricarda zu mir mit in die Sauna und gesellt sich neben mir. Wir reden ein wenig aber nach ein paar Minuten wurde es ihr zu heiss😂
Nach weiteren Versuchen von der Sonia mich ins Zimmer zu kriegen gebe ich langsam nach. Nach mein zweites Zimmer geht an die Sonia.
Interessanter Weise behauptet sie, wir hatten schon mehr Zimmer zusammen, als ich mich erinnern kann (sie sagt wir hatten 3 Zimmer, ich erinnere mich nur an 2). Ist aber auch nicht das erste Girl das sowas behauptet. Habe ich Erinnerungslücken?:eek: Oder habe ich einen Doppelgänger der in meinem Namen mit den Girls zimmert?:ROFLMAO: Egal, jedenfalls war das Zimmer auch Top! Die Sonia steigert sich mit jedem Zimmer, das nächste immer besser als das Vorherige.
Es gibt langsam spät und der Club sammelt sich mehr und mehr mit Gästen. Später gibt es dann auch noch eine Lesbo-Show auf der Bühne von Eva und einem anderen blonden Girl, dessen Name ich leider nicht weiss. Im Verlauf der Show wurde dann noch ein Gast mit einbezogen.
Ich wollte eigentlich noch ein 3tes Zimmer wagen, aber die Girls auf die ich es abgesehen hatte, waren dann leider die ganze Zeit gebucht.
 
Heute Mittag zur Happy Hour wieder mal ins History gepilgert. Wie immer freundlich von Kelly begrüsst. Danach erstmals einige Kaffees getrunken und mit dem Kollegen gequatscht.

Erstes Zimmer dann mit Laura, die mir optisch sofort aufgefallen ist mit ihrem schlanken Body, tollen Rundungen und grossen Sillies. Blowjob in Zimmer dann auf Ihren Vorschlag gleich mal neben dem Bett gestartet, mit ihr in der Hocke Position vor mir – geil. Danach weiter auf Bett. Top ZK - Ausgiebiger Sex und Abschluss im Doggy. Obwohl Laura auf dem History TP als neu geführt kam sie mir bekannt vor. Nachdem der Kollege meinte, dass er glaube, dass ihr früherer Name Leonie war, habe ich gleich mal meine weit zurückgehende Dokumentation konsultiert und siehe da, vor mehr als 7 Jahren im Februar 2017 war ich mit einer Leonie bei einem Gastauftritt im Club Swiss auf bereits auf Zimmer, damals noch mit Naturbrüsten.

Zweites Zimmer mit Ella, die mir bereits als ich den Club betreten habe, sofort aufgefallen ist. Ein sehr kleines skinny Girl ganz nach meinem Gusto. Sieht deutlich jünger aus als 29, hätte sie Anfang 20 geschätzt. Toller Girlfriendsex mit sehr ausgiebigen FO, Lecken und Sex in verschiedenen Stellungen der nicht enden wollte – auch super Unterhaltung auf Englisch möglich - ein Girl zum verlieben und klare Empfehlung!

Wieder mal ein toller Nachmittag im History und der Beweis das Sex schlicht das Beste ist was man sich mit Geld kaufen kann.
 
2 Besuche, 2 Dates, 2 Volltreffer, so kann es gerne weiter gehen und man wird mich sobald möglich wieder als Gast begrüßen dürfen
Freue mich für dich, dass du deine Besuche bisher geniessen konntest^^
also ging ich auf die Suche nach Jessi. Leider konnte ich Sie nicht finden.
Wenn du es auf ein bestimmtes Girl abgesehen hast, kannst du übrigens auch jederzeit bei Kelly/Diana nachfragen. Je nachdem ist das betroffene Girl gerade gebucht. Und sie können dir vielleicht auch gleich Auskunft geben wie lange es noch gehen könnte. Ist mir schon zu oft passiert, dass ich, weil meine 1st Choice gerade nicht verfügbar war, auf einen Plan B wechsle, und natürlich gerade als ich mir das Zimmer gesichert habe, meine 1st Choice mir entgegen kommt:ROFLMAO:

Warum ich schon wieder so früh gehe werde ich von Kelly gefragt. Tja leider ist der Whirlpool noch defekt.
Whirlpool und Dampfbad sind wieder im Betrieb.

Frischluft schnappen und ab in den kalten Pool. Der dürfte meiner Meinung nach mal gereinigt werden aber wer in Seen und Naturpools badet sollte hier keine Probleme haben.
Heute, Montag war dort ein Reinigungsroboter aktiv, der wird wohl zukünftig dafür sorgen, dass der Pool sauber bleibt^^
 
Weils so schön war gleich nochmal..... Eben aus dem History zurück gekehrt hier mein zweiter Bericht zum gleichen Club. Es wird wohl nicht der letzte gewesen sein. 2 Besuche, 2 Dates, 2 Volltreffer, so kann es gerne weiter gehen und man wird mich sobald möglich wieder als Gast begrüßen dürfen....... Aber der Reihe nach.

09. Mai, Feiertag in DE und irgendwie hing mir noch das Erlebnis vom Samstag nach. Auf Männerspaziergang hatte ich keine Lust also warum nicht nochmal ins History? Jessi stand auch wieder auf dem Plan also nichts wie hin.

Eingecheckt gegen 12:45 Uhr. Gerade oben an der Bar angekommen und meine Cola mit Eis geordert startete ein Public Fick. Ob der nun auf Gästewunsch durchgeführt wurde oder als Animation kann ich nicht sagen. Außer mir und dem Kollegen auf der Bühne waren nur noch 2 weitere Dreibeiner zu sehen. Ein bischen zu wenig denke ich als dass man einen Frei Fick springen lassen würde. Wie auch immer mir wars egal denn die Show war gut.

Heute wollte ich erstmal das Zimmer erledigen und mich danach erst ums Wellness kümmern also ging ich auf die Suche nach Jessi. Leider konnte ich Sie nicht finden. Als ich mir eine neue Cola hole sehe ich Lidia an der Bar sitzen. Kurze Zeit später steht Sie auf uns bedient einen Gast mit Kaffee und Wasser. OMG was für ein Geschoss das wäre doch sicher eine gute Alternative. Intensiv habe ich den Blickkontakt gesucht und es wurde von Ihr auch bemerkt aber leider machte Sie keine Anstalten auf zu stehen und sich in meine Richtung zu bewegen.

Wie es doch noch zu einem Hapyy End kam könnt Ihr HIER nachlesen.

Nach dem Zimmer in die Dusche und dann in die Sauna. Das Wasser war leider wieder ohne Aroma aber zum Glück habe ich meine Tasche dabei. Dieses mal auch mein Wedeltuch. Leider war jetzt neben dem Whirlpool auch das Dampfbad kaputt :-( für jemanden wie mich für den die Wellness Infrastruktur ebenso wichtig ist wie die Girls leider ein herber Dämpfer. Aber immerhin die Sauna funktionierte noch und war heiß. Wasser armomatisieren, enspannende Musik auflegen und ein bischen wedeln herrlich. Ein kleiner Aufguss macht das Saunieren einfach besser. Den ebenfalls anwesenden Nutzern der Sauna hat es auch gefallen. Nächstes mal bringe ich aber mehr verschiedene Düfte mit. Nach der Sauna duschen, Frischluft schnappen und ab in den kalten Pool. Der dürfte meiner Meinung nach mal gereinigt werden aber wer in Seen und Naturpools badet sollte hier keine Probleme haben. Danach auf die Liege und sich von Sonne und Wind trocknen lassen. Das ganze noch 2 mal wiederholt und dann die Heimreise angetreten.

Warum ich schon wieder so früh gehe werde ich von Kelly gefragt. Tja leider ist der Whirlpool noch defekt.

Wann ich denn wieder komme, nächste Woche? "vielleicht ;-)"
 
Ok! Danke Dir. Ist etwas gewöhnungsbedürftig aber funktioniert :)
 
Wenn wir schon bei der Noob Schulung sind, eine Frage von mir: Warum kann man hier nicht wie in jedem anderen Forum weltweit auf "Antworten" klicken sondern nur auf "Zitieren"?
Du kannst hier auch antworten ohne zitieren, dafür musst Du ganz nach unten scrollen, bis ein Dialogfeld erscheint: Schreibe Deine Antwort...
 
Den Link zu dem Bericht poste ich hier rein wenn er geschrieben ist...

willkommen im Forum, toller Erstposter-Bericht!
smiley_emoticons_charly_willkommen.gif


...und positiv, dass Du zur besseren Übersichtlichkeit einen eigenen thread für das Girl eröffnet hast...in Zukunft musst Du den Girl-Bericht zuerst schreiben...denn Korrigieren/Editieren geht nur während 10 min...(und auch noch schauen, ob dieser thread ev. bereits existiert...)

@admin bitte zusammenführen
 
Erstbesuch im History.

Am Samstag war ich zum ersten mal in History. Vorweg, ein toller Laden.
Am Mittag eingecheckt und erst einmal die Sauna erkundet. Das Wasser leider ohne Aroma aber dafür habe ich ja was dabei.
Der Whirlpool war leider defekt.

Dann erstmal nach oben und einen Rundgang gedreht. Sehr ansprechend. Da es noch früh war waren nur 2 weitere Männliche Gäste zu sehen. Weiter an die Bar und die obligatorische Cola mit Eis geordert. Kaum war die Cola da kam Angela und stellt sich vor. Es folgte ein kurzer small talk. Meine Ablehnung wurde ohne getue akzeptiert. Nach der Cola in die Sauna, super Sache.

Als ich dann wieder noch oben ging war deutlich mehr los. Alle Girls waren Nackt und es war wohl Pole Dance Stunde, sehr schön was fürs Auge.
Nächste Cola geschnappt und es mir erstmal in einer der Boxen gemütlich gemacht. Beim Platz nehmen erst gemerkt dass sich ein weiterer Besucher eine Box nebenan gerade mit Magda vergnügte. Besser als der Porno im Kino und sogar mit Sound :)

Als nächstes stellten sich Cassandra und Irina vor. Bei beiden hat es nicht so gefunkt weshalb ich den Zimmergang abgelehnt habe. Zeit für die zweite Runde Sauna. Nach dem duschen wieder nach oben und Cola geordert. Dann kam Jessi

Nicht nur optisch war ich sofort hin und weg auch beim Smalltalk auf Englisch haben wir uns gleich gut verstanden und so habe ich mich von Ihr ins Richard Wagner Zimmer führen lassen. Den Link zu dem Bericht poste ich hier rein wenn er geschrieben ist.

Nach dem Zimmer noch ein letzter Saunagang und dann vollauf zufrieden die Heimreise angetreten.

Es gibt wohl keine Edit-Funktion. Daher hier noch der Link zum Bericht zu Jessi
 
Erstbesuch im History.

Am Samstag war ich zum ersten mal in History. Vorweg, ein toller Laden.
Am Mittag eingecheckt und erst einmal die Sauna erkundet. Das Wasser leider ohne Aroma aber dafür habe ich ja was dabei.
Der Whirlpool war leider defekt.

Dann erstmal nach oben und einen Rundgang gedreht. Sehr ansprechend. Da es noch früh war waren nur 2 weitere Männliche Gäste zu sehen. Weiter an die Bar und die obligatorische Cola mit Eis geordert. Kaum war die Cola da kam Angela und stellt sich vor. Es folgte ein kurzer small talk. Meine Ablehnung wurde ohne getue akzeptiert. Nach der Cola in die Sauna, super Sache.

Als ich dann wieder noch oben ging war deutlich mehr los. Alle Girls waren Nackt und es war wohl Pole Dance Stunde, sehr schön was fürs Auge.
Nächste Cola geschnappt und es mir erstmal in einer der Boxen gemütlich gemacht. Beim Platz nehmen erst gemerkt dass sich ein weiterer Besucher eine Box nebenan gerade mit Magda vergnügte. Besser als der Porno im Kino und sogar mit Sound :)

Als nächstes stellten sich Cassandra und Irina vor. Bei beiden hat es nicht so gefunkt weshalb ich den Zimmergang abgelehnt habe. Zeit für die zweite Runde Sauna. Nach dem duschen wieder nach oben und Cola geordert. Dann kam Jessi

Nicht nur optisch war ich sofort hin und weg auch beim Smalltalk auf Englisch haben wir uns gleich gut verstanden und so habe ich mich von Ihr ins Richard Wagner Zimmer führen lassen. Den Link zu dem Bericht poste ich hier rein wenn er geschrieben ist.

Nach dem Zimmer noch ein letzter Saunagang und dann vollauf zufrieden die Heimreise angetreten.
 
...Catalea CH ist aufgewachsen in der Ostschweiz, mit Wurzeln aus Mosambik...Die Titten sind leider gemacht:cry: Und eher kurvig, nicht skinny

...bereits rund 1 Jahr lang (mit Pausen) im Globe war...da wird sich doch bestimmt ein Schreiber finden, der vielleicht mehr weiss...
smiley_emoticons_confusednew.gif
...im Globe bin/war ich leider viel zu selten...könnte es ev. die Lola aus dem Olymp sein? gemäss einem Girl ist seit 2 Tagen nicht mehr dort und spricht auch kein französ...und mit den Länderangaben nehmen sie es auch nicht genau...zumindest wurde sie woanders als CH-Girl bezeichnet
 
...kann ich gerne machen, ich durfte gleich am Sonntag ihr erstes Zimmer im History sein☺️ Die Catalea CH ist aufgewachsen in der Ostschweiz, mit Wurzeln aus Mosambik...
...vielen Dank
smiley_emoticons_thumbs-up_new.gif
...tönt wirklich sehr interessant ❗ (bis auf die getunten Titten)
...hoffentlich bleibt sie länger...
 
sie ist bereits nach einem Tag wieder vom TP verschwunden...
ich habs auch gesehen, schade um das rare SE girl
wie mir von einem WG mitgeteilt wurde, war sie gar nie aktiv im Club, man musste sie gleich wieder zurück schicken, weil sie, um es nett auszudrücken, dem Visuellen Standards des Clubs nicht entsprach.

dafür seit gestern ein rares CH-Girl...tönt anhand der Setcard interessant...vielleicht kann jemand etwas über sie berichten ❓
kann ich gerne machen, ich durfte gleich am Sonntag ihr erstes Zimmer im History sein☺️ Die Catalea CH ist aufgewachsen in der Ostschweiz, mit Wurzeln aus Mosambik. Sie sticht auf jeden Fall raus, nicht nur visuell, durch ihre afrikanischen Wurzeln, sondern auch ihre sympathische Art und natürlich dem schweizerdeutsch (da muss ich ja in Zukunft aufpassen, wenn ich mich mit Freierkollegen am austauschen bin:LOL:)
Die Titten sind leider gemacht:cry: Und eher kurvig, nicht skinny

Sie kommt auch schon mit Vorerfahrung, sie hat mir erzählt, dass sie bereits rund 1 Jahr lang (mit Pausen) im Globe war (in der folgenden Recherche konnte ich leider keine Catalea auf dem Globeplan finden. Vielleicht unter einem anderen Namen? CH girl mit afrikanischen Wurzeln gibts ja nicht viele in diesen Clubs, da wird sich doch bestimmt ein Schreiber finden, der vielleicht mehr weiss)

BJ war nicht so super, ansonsten war sie aber servicemässig super. Danach haben wir auch noch zusammen geduscht und sie hat mich zum Essen eingeladen. Sie hatte einen Burger mit Pommes bestellt, da sie nicht alles mag, durfte ich mich ein wenig dran bedienen und ich habe ihr im Gegenzug ein alk. Getränk ausgegeben.

Sonia
Während ich mich im Ruhebereich in einem Liegestuhl am ausruhen bin, überfällt mich die Sonia. Über mein erstes Zimmer mit ihr musste ich leider eher schlecht berichten. Sie hat es seit dem immer wieder versucht, mich nochmal in ein Zimmer mit ihr zu locken. Einmal sogar mit einem 3er mit der Abby zusammen. Habe aber immer wieder abgelehnt. Ein Freierkollege hat mir dann letzte Woche erzählt, dass er mit der Sonia eigentlich immer ein super Service hatte. Sie hatte wohl in meinem Fall einfach einen schlechten Tag..

Zurück zum Überfall im Liegestuhl. Ich gebe ihr endlich die verdiente zweite Chance und ich bereue es nicht! Das Zimmer war der absolute Hammer! Das einzige was ich bemängeln muss, was auch schon das letzte mal der Hauptproblem war: eher zurückhaltend mit den ZKs, was bei mir persönlich zumindest ein grosser Faktor ist. Aber sie konnte es in anderen Bereichen dafür wieder mehr als wett machen.

Ricarda
Folgender Text ist nicht mehr über gestern Sonntag, sondern heute Montag.
Heute wollte ich unbedingt zu einem Girl, bei der ich noch nicht war. Es gibt meine Favoriten, bei denen ich gerne immer wieder ins Zimmer gehe. Aber es gibt auch optische Granaten bei denen ich bisher noch nicht war, einfach weil es nie dazu kam. Weil ich mich schon mit meinen Girls die ich schon kenne ausgepowert habe, oder weil sie bereits besetzt waren. Vor allem im Kopf habe ich hierbei Adela und Ricarda (Cassandra auch, aber die war heute nicht auf dem TP.
Die Adela war gerade völlig vertieft etwas am Zeichnen oder Schreiben. Da wollte ich nicht stören, also wurde es die Ricarda🥰 Neuerdings trägt sie eine Brille. Finde es steht ihr super, bin aber etwas biased da ich generell auf Brillen stehe.

Ihr BJ war der absolute Hammer, eigentlich wollte ich auch GV aber sie hat so super gut geblasen, dass es relativ schnell zu einem CIM wurde. Nächstes mal soll ich ihr ins Gesicht mit der Brille spritzen, sagt sie😳 Auch sprach sie an, es vielleicht mal auf der Bühne zu tun, ich werd schon nervös wenn ich nur drüber nachdenke, aber ich würd mich freuen wenn es mal in Realität umgesetzt werden würde😳
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir ist es gerade umgekehrt, ich stehe nur auf Nackttage und gehe nur an diesen Tagen in den Club. Also unbedingt noch mehr Nackttage...!
 
Gestern habe ich erfahren, dass die öffentlichen Sexshows am Samstag nicht mehr stattfinden werden... Ich bin sehr TRAURIG, denn gerade wegen dieser ATMOSPHÄRE LIEBE ICH GESCHICHTE

schon jetzt, dass ich die Tage, an denen die Mädchen nackt sind, nicht mag = Ich werde Samstage auf jeden Fall vermeiden
l GESCHICHTE jetzt

Mädchen sind in Dessous viel begehrenswerter

Gestern war LAURA in Dessous wirklich perfekt, ebenso wie MAGDA, die sicherlich nicht funktionierte, aber MAGDA war großartig im Pyjama ...
 
Gestern war ich bei HISTORY und habe mich für Marry aus dem GLOBE entschieden, aber Marrys Service gefiel mir nicht, weil Marry überhaupt kein GFE ist

Außerdem war es das allererste Mal, dass sich ein Mädchen bei HISTORY weigerte, auf meinen Körper zu ejakulieren, was für eine Enttäuschung für ein GLOBE GIRL, das eigentlich einen außergewöhnlichen Service bieten sollte ...

MIT Marry sind wir SEHR SEHR weit von einer Sitzung mit NICOLE oder Magda von HISTORY oder JANISSA von GLOBE oder IRIS von PALACE oder SONIA von Westside entfernt
 
Heute wieder mal über mittag ins history gepilgert. Relativ gut besucht wars heute. Ich kannte erst vier damen so dass mal jemand neues angesagt war. superfreundlicher persönlicher Empfang wie immer. Im wellness würds mal ein bisschen Auffrischung vertragen, z.bsp. Neue liegen, etwas wärmeres whirlpoolwasser, hellere Saunalampen aber das sind peanuts für mich. Ich wurde mehrfach von herzlich bis interessiert angesprochen und entschied mich dann für die zauberhafte Ella. Eine stunde später zog ich zufrieden und entspannt von dannen.
 
heute steht neu ANGELINA SE auf dem TP, SE gemäss ISO 3166-Ländercode = Schweden...also äusserst rar ❗

(vor 2 Jahren war bereits einmal eine Schwedin kurz im Palace, sie nannte sich aber Anabel, und die Beschreibung passt nicht)
 
@Mick Brisgau
Freue mich für dich, dass du deine Abstinenz dieses mal nicht wieder auf 4 Jahre gesetzt hast!

Ich lese deine Beiträge immer sehr gerne, und deinen Spass im Saunaclub hast du ja auch ;)
Also eine win win Situation für uns beide! :)

Da ich nicht so umschweifend schreiben kann wie du und mir nur 1 Besuch monatlich leisten kann, gibt es halt von mir nicht so viele Berichte, aber wie erwähnt, deine Berichte sind so oder so viiiiel lesensfähiger wie meine!

Freue mich auch weiterhin auf deine Berichte! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Gestern nach fast dreiwöchiger Puffabstinenz den Club-History besucht. Wie immer an einem Samstag viele Männer die die Happy-Hour genutzt haben. Ich auch aber ich habe meine Zimmerpläne zeitlich in den späten Nachmittag / Abend gelegt. Sollen sich die Männer austoben und die Frauen Geld verdienen. Noch bevor ich in den Barraum kam auf Magda getroffen. Wir kennen uns seit Jahren aus zwei anderen Clubs und sie war erstaunt mich im History zu sehen. Magda wie immer energiegeladen, gut gelaunt und nach Küsschen war der Wirbelwind schon wieder verschwunden.

Der Club war an diesem Nachmittag sehr gut besucht. Viele bekannte Männer im History. Die allgemeine Stimmung gut und ausgelassen. Ich beschränkte mich darauf das rege Treiben etwas abseits zu beobachten. Gegen 15.00 Uhr erschienen vier Frauen auf dem Tanzrondell und das von einigen Männern ersehnte Public Blow-Job und Pussy-lecken begann. Jeder der wollte kriegte einen ein- bis zweiminütigen Blow-Job und konnte kurz Muschilecken. Ich schaute dem Treiben zu hatte aber kein Bedürfnis da mitzumachen. Alexa und Ricarda haben es mir angeboten aber ich habe mit einem Kopfschütteln abgesagt. Für die Männer die sowas mögen ist das aber gewiss ein Tages-Highlight.

Dann kam Ricarda auf mich zu und kuschelte sich an mich. Da ich sie sowieso zuoberst auf meinem Wunschzettel hatte lies ich mich verführen und sagte einem Zimmergang zu. Ricarda lieferte wie immer eine magistrale Performance ab. Da ich viel Druck verspürte bot ich ihr nach etwa 20 Minuten im Zimmer an nur eine Habe Stunde zu machen dafür mit Abschluss CIM oder wir verlängern auf eine Stunde ohne CIM Abschluss. Ricarda beantwortetet meine Frage indem sie zu einem intensiven Blow-Job ansetzte und ich genoss ihre Blaskünste bis zum süssen Finish in ihren Mund. Mein erstes Extra im Jahr 2024.

So ab 17.00 Uhr leerte sich der Club recht schnell. Die übliche ruhige Phase die bis etwa 20.00 Uhr andauerte begann. Ich habe mir einen Kebab in den Club kommen lassen. Noch bevor dieser Eintrifft werde ich von einer Frau namens Marry angeflirtet. Lustige quirlige Frau die ich zuvor noch nie gesehen habe. Das führt mich zu folgendem Kapitel:

Sunny - der verspätete Weihnachtsmann der Geschenke erst im April verteilt

Marry ist eine Globe-Frau und Sunny ist mit ihr an diesem Samstag vom Globe ins History gefahren. Leider trifft Marry just zu dem Zeitpunkt ein als sich der Club leerte. Entsprechend war sie leicht enttäuscht von dem was sie angetroffen hat. Ich lehnte sie ab da ich erst etwas essen wollte. Nach dem essen lies sie mich für eine Weile in Ruhe bevor sie mit einem Lachen wieder zu mir kam. Wir plauderten primär übers Globe, Frauen die wir beide kennen und warum ich kaum mehr im Globe bin. Auch den Grund warum sie im History ist teilte sie mir mit. Also ehrlich Herr Heidbrink und Sunny da muss ich energisch widersprechen!

Marry ist mit ihrer quietschvergnügten Art ein menschlicher Sonnenschein! Flirten und mit den Gästen Lachen kann sie sehr gut. Und diese schalkhaften Augen! 😍 Chancen muss man nutzen wenn sie sich einem bieten: Ich musste dieses entzückende Wesen für einen Zimmergang anfragen. Sie bejahte und macht dies zu den Historykonditionen. Kein Globe Aufpreis. Bestens dann ab ins Zimmer!

Marry kennt keine Berührungsängste und geht voll auf meine Ideen ein. Nach fünf Takten von meiner Lap-Dance Musik war sie Feuer und Flamme und improvisierte gekonnt einen wilden Tanz bei dem sie Hüften kreiste und mit Arsch und Titten wackelte. Dazu dieses herzerfrischende Lachen und diese famosen Küsse! Intro gelungen und ab auf die Matratze. Heiliger Jesus und Maria! Was folgte war einfach nur allererste Güteklasse! Marry machte dem Globe alle Ehre und lieferte eine magistrale Leistung auf allerhöchstem Niveau ab! Damit meine ich die Servicequalit, die hohe Intensität und zugleich die Leichtigkeit wie sich alles abspielte. Zudem hat sie mich in der Kürze der Zeit gelesen und sich massgeschneidert mir angepasst. Sie geht mit einem Lachen auf jeden meiner Wünsche und Bedürfnisse ein. Dieser Humor und diese Lachen behält sie die ganze Stunde über bei. (Ja, ich habe aus Begeisterung im Zimmer verlängert!) Einzige kleine Kritik hätte ich da noch: Ich habe da ein rumänisches Lied das ich im Zimmer abspiele. Marry hat mit Enthusiasmus mitgesungen. Also die gesanglichen Fähigkeiten sind verbesserungsfähig. 😂 Globe-Frauen sind entgegen der Legende also doch nicht 100%ig perfekt. 😂

@Sunny: Also von mir aus kannst du gerne noch etliche Male den Weihnachtsmann spielen und Geschenke 🎁 in Form von Globe-Perlen wie Marry ins History bringen die wir Gäste dann mit glänzenden Augen auspacken können. 😉

Nach diesem super Erlebnis war ich einfach nur happy mit dem Tag und dem was ich mit Ricarda und Marry erleben konnte. Eine geile Lesbo-Show mit Adela und Lidia am Abend setzte den finalen Schlusspunkt unter einen für mich tollen Saunaclub-Tag. (y):)
 
Auch von mir gibts nen Bericht vom letzten Samstag.

Bin gerade noch so knapp vor 13Uhr rechtzeitig für die Happy Hour angekommen, gleich hinter mir bildete sich ne Schlange von rund 5 mehr Männern, die wohl alle auch gerade noch zur Happy Hour rein wollten, hoffe hat noch zeitlich gereicht für alle^^

Gleich beim Umziehen begrüsst mich die wundervolle Ella, mit ihr durfte ich bereits letzte Woche Freitag einen super Zimmergang verbringen.

Zuerst mal hoch zur Bar, ein Getränk holen und die Situation checken. Da kommt gleich ein Girl zu mir, die Cassandra. Sieht unglaublich hübsch aus, genauer beschrieben im Bericht vom green eigentlich genau mein Typ aber für ein Zimmer noch zu früh. Heute gibts kein Zimmer mit ihr, aber auf jeden Fall eine starke Kandidatin für einen zukünftigen Besuch.

Nach einem ersten Rundgang geh ich runter in die Sauna + ausruhen. Whirlpool leider nicht brauchbar / eiskalt und der eine Liegestuhl (schon wieder?) kaputt. Er war schon zuvor mal kaputt aber letzte Woche war der repariert.. aber scheint wohl nicht lange gehalten zu haben🙃 Treibt es wer von euch auf dem Stuhl?:ROFLMAO:

Ich geh mal raus frische Luft schnappen und dann sehe ich plötzlich, da sind ja noch viel mehr Leute als ich zuerst gedacht hatte:ROFLMAO: Ich werd gleich von Kollegen begrüsst und ich machs mir mit einem Getränk bequem. Kurz darauf kommt der Tom and Jerry raus, der gerade sein Zimmer mit Ella hatte. Nicht all zu lange danach kommt auch Ella raus und setzt sich neben mir. Da die Sonne gerade bei uns am blenden war, nimmt sie mich hinein zum reden. Und etwas danach gings ab ins Zimmer👀 Ihr BJ ist phänomenal, so dass ich es schlussendlich meinem Vorgänger gleich mache und mit einer grossen Ladung CIM abschliesse. Mit den 5 Minuten die noch übrig sind gebe ich ihr eine kleine Massage, die ich ihr zuvor mal versprochen hatte.

Kleiner sidenote für die, die auch an Ella interessiert wären. Sie ist normalerweise mehr in der West-Schweiz aktiv. Sie ist sicher mal noch bis zum 28.4 noch im History. Ob sie dann wieder kommt, ist sie sich (Stand Letzte Woche Freitag) noch nicht sicher.

Noch während ich mich wieder am frisch machen bin vom Zimmergang, höre ich oben die Musik lauter werden. Die public show beginnt, die bereits beim Tom and Jerry näher beschrieben wurde. Das hab ich leider schlecht getimt. Während der Show kommt die Mirella bei mir vorbei und gibt mir nen BJ, aber da macht sich bei mir unten rum leider nichts mehr, so kurz nach meinem Zimmergang.

Den Rest meiner Zeit verbringe ich grösstenteils draussen, geniesse das super Wetter und nutze die Gelegenheit der grossen Anzahl Besucher um ein wenig Bekanntschaften mit anderen Schreiber und Leserlinge hier im Forum zu machen.

Ein Kollege konnte sich nicht zwischen Ella und Lidia entscheiden. Schlussendlich nimmt ihm Lidia die Entscheidung ab und spricht ihn an, und er geniesst eine super halbe Stunde mit ihr. Wieso erwähne ich das? Leider muss ich ihn etwas eifersüchtig machen, denn kurz nachdem er mir sein super Erlebnis mit der Lidia näher beschrieb, entdeckt mich die Ella alleine stehen und winkt mich zu sich. Lidia neben ihr am sitzen. Sie sagt ich soll mich zwischen ihnen setzen👀 Sie boten mir einen 3er an👀 Eigentlich wäre ich lieber nur mit der Lidia ins Zimmer, was ich zuerst auch so kommuniziert habe. Aber schlussendlich hab ich mich dann trotzdem für den 3er umentschieden.

Sie synergieren wirklich super miteinander, das ist nicht das erste mal, dass sie das zusammen machen, und das merkt man. Auch vom Körpertyp sehr ähnlich, wenn man auf die eine steht, steht man höchstwahrscheinlich auch auf die andere. Beide auch mit Brille. Nehmen sie aber für die Action leider ab.

Das Zimmer war der absolute Hammer... aber leider hat die Lidia hat meinen Schwanz verflucht:eek: Ich bin mehrere Male sehr nah zum Abschluss gekommen, aber eben leider nur sehr nah. Zum Schluss versuche ich es mit selbst Hand anlegen, aber selbst das klappt nicht. Woran liegt das? Bisher hatte ich nur 2 Zimmergänge ohne Abschluss und beide mit Lidia. Am Aussehen und Service kanns aber nicht liegen, beides absolute Spitzenklasse. Klar, es war mein 2ter Zimmergang, aber da waren gut 6h+ dazwischen. Da hatte ich auch schon 3 Zimmergänge mit weniger Pause dazwischen. Gerade letzte Woche zb bin ich bei Ella mit einer Verlängerung sogar 2mal zum Abschluss gekommen, obwohl es mein 2tes (und entsprechend auch mein 3tes) Mal war. Ich kanns mir nicht erklären. Nächstes Mal muss ich schon alleine aus experimentellen Gründen mein 1stes Zimmer mit der Lidia verbringen. Und wenns dann immernoch nicht klappt?? Mal schauen.

Ich dusche noch mit den beiden und verlasse den Club dann um ca. 22:45. Eine 2te Show gab es meines Wissens nicht.
 
gestern wollte ich eigentlich meine Traumfrau Lucy im Palladium besuchen bereits alles vorbereitet, dort ist sie dann aber wieder vom TP verschwunden
smiley_emoticons_nosmile.gif
...deshalb heute ein Alternativ-Programm...Terassen-Wetter, FKK-Tag, 26 Girls auf dem TP...darunter Cassandra nach Pause seit heute zurück...also stattdessen richtung NW gedüst...

12.30h eingetroffen, viele PP besetzt, viele Gäste wegen wohl wegen der Happy-Hour und des schönen Wetters angelockt...in der Garderobe bereits ein paar nackte Schönheiten beim Vorbereiten beobachtet...

zuerst an die Bar und eine Cola Zero genossen, da werde ich bereits als erstes von Cassandra angesprochen hat, und sie gefiel mir auch in natura und war sehr sympathisch...aber dies war mir eindeutig zu früh...und ich wollte zuerst die anderen Girl kennenlernen...

...besonders aufgefallen war mir Zia wegen ihrer gepiercten C-Cup-Naturglocken
smiley_emoticons_hecheln.gif
aber sie war sehr passiv, ich konnte sie nicht dazu bewegen auf die Terasse zu kommen und auch sonst hat Kommunikation nicht gepasst...habe später von anderen Gästen gehört, dass sie nicht empfehlenwert sei...und es gab auch noch andere Alternativen: Abby, Alexa, Ella, Laura (trotz Silikon), Lidia, Monica (die letzten Sommer als Teeny Monica im FB war, leider hat sie ihre Lippen aufgespritzt) und Sonja gefielen mir auch...

als ich auf der Terasse lag wurde die Musiklautstärke hochgedreht...als Zeichen für eine Show...die @Tom and Jerry bereits treffend beschrieben hat...ich wurde auch miteinbezogen inkl. BJ's und Pussylecken...war für mich das erste mal, so dass ich nervös war (und mein Kleiner deshalb nicht komplett hart wurde)...

danach habe ich mich auf die Suche nach Cassandra gemacht...brauchte etwas Geduld, bis sie endlich frei war...aber das Warten hat sich gelohnt...

nach 18h hat der Gäste-Anteil stetig abgenommen...nach 20h nur noch wenige Dreibeiner anwesend, so dass es keine Show mehr gab...zumindest bis 21.30h, als ich mich auf den Heimweg machte...
 
Zuletzt bearbeitet:
das History ist seit über 14 Jahren, also seit der eröffnungswoche, mein Stammclub und auch wenn ich nur alle paar Monate gehe werde ich immer herzlich empfangen, aber ich war schon erstaunt als die supernette Dame vom empfang sogar meine Schuhgröße wusste. Und ich trottel nicht mal ihr name. Ich fühle mich dort immer sehr wohl, hatte mittlerweile mit 8 Frauen vom heutigen Tagesplan schöne erlebnisse, und trotzdem ist da kein druck, bloss herzliches Anbaggern ohne stress wenn ich abwechslung will. Mirela mit ihrer direkten art ist lustig und unkompliziert, ricarda ist sehr lieb und sinnlich und jederzeit ein Zimmer wert und magda gab mir das letzte mal das Gefühl ich sei ihr traumlover, was will mann mehr und abby habe ich am ersten tag erlebt, auch speziell, und schön, wollte ich nochmals aber treffe ich irgendwie nie an. aber dieses mal hat mich ein unerwartetes Erlebnis gereizt und das habe ich mit roxana erlebt, siehe Bericht.
die sauna könnte etwas zuwendung vertragen, aber das ist ein detail. Der club ist tiptop geführt und die Stimmung immer gut und angenehm, die Mischung passt und die damen sind toll und vielfältig.
 
...
Oben