...

Palace: Club-Berichte

Neu sollen beim verlassen die Frauen in einem Punktesystem vom 1-10 bewertet werden
was soll denn dieser Unsinn? Eine Bewertung ohne klare Regeln, hat keinen sinn. Dazu kommen die unterschiedlichen Erwartungen und Erfahrungen der Kunden.

Kann es sein, dass neu auch die Girls nicht ansprechen dürfen? Wäre jetzt blöd.

Doch, doch die dürfen schon. Ist mir vor 2 Wochen als "Erstbesucher" (letzte Besuche war vor 4 Jahren) auch aufgefallen.
Die Gästebetreuung von Sylwia (sorry wenn falsch geschrieben) und Daniel und das Essen waren allerdings klasse.
 
Ich habe mich entschieden meinen alten Nick wiederzubeleben und auch wieder ab und zu etwas zu schreiben. :) In den letzten 2 Wochen war ich paar mal im Westside, Globe, Palace, Swiss.

Der gestrige Palace besuch hat mir besonders gefallen und schreibe dazu deshalb auch gerne einen kurzen Bericht. Nachmittags eingecheckt und wegen des absolut hervoragenden TPs auch gleich für 340 Franken das Paket mit 3 Service gelöst.

Es war FKK Tag. Der Club war Nachmittags auch bereits relativ gut besucht, einfach geil was da für Girls rumlaufen. Zimmer Service mit folgenden Girls:
Iris, Emma, Lucy

Beim samstäglichen Blowjob Contest war ich nur Zuschauer, da ich bereits 2 Zimmern gemacht habe wäre das mit schnell spritzen sowieso nichts geworden. Geblasen haben unter anderem Iris, Jessica und Cataleya und zwei weitere Girls diesesmal gings richtig lange bis der erste gespritzt hat, die Girls müssten gefühlte 15 Minuten lang non-stop blasen. :) Die Mädels haben einen super Job gemacht und keine hat schlapp gemacht.

Das Team wie immer Top. Daniel war wie immer aktiv und zuvorkommende, wollte genau wissen wie meine Zimmer waren. (Neu sollen beim verlassen die Frauen in einem Punktesystem vom 1-10 bewertet werden) Auch als ich reklamiert habe das die Sauna noch nicht eingeheizt ist kam sofort Patrick und hat diese für mich eingeheizt.

Von der aktuellen Line Up ebenfalls zu empfehlen sind: Maya und Jessica. Optik hat mich Eva noch sehr angesprochen, aber war noch nicht mir ihr auf Zimmer.
 
Nach einem Jahr wieder mal in der Gegend gewesen und spontan im Palace abgestiegen.

Super Besetzung der Reception!
Was hat sich positiv entwickelt?

Der Garten ist etwas nobler.
Einige Dekorationen in der Bar.
Die Girls sind nicht mehr jeden Tag nackt. Danke für das.
Zimmer alles sehr schön gemacht.
In der Kontaktbar ist jetzt das Essen aufgestellt. Gute Idee, hat im Palace immer gefehlt.

Da ich der aktuellen Damenschaft nicht bekannt war, wieder mal das schöne Gefühl des Neulings genossen.
Abgecheckt von allen Girls. Man hört richtiggehend die Gedanken klicken.
Was ist das für einer? Was für ein Typ Girls mag er? Etc.

Ich liess mir Zeit.
Kann es sein, dass neu auch die Girls nicht ansprechen dürfen? Wäre jetzt blöd.

Andrea hat sich getraut. Freundlich, anschmiegsam, ohne Hast in der Bar. Solider Service im Zimmer.
Ist halt das Merkmal in dieser Kette.

Zufrieden abgemeldet.
Komme wieder.
 
Hier noch ein Bericht vom letzten Besuch im Palace:

Früh Feierabend gemacht und weil schönes Wetter ab ins Palace, wollte den Pool abchecken da ich letztes mal vor Corona da war.

Nach netter Begrüssung mal die neuen Räumlichkeiten erkundet. Im Aussenbereich waren alle Liegen mit nackten Girls belegt, sehr schön anzuschauen. Oberhalb des Pools hat Jessica mit einer mir noch unbekannten Kollegin einen Eisbär zu zweit verwöhnt. Lustige Stimmung und die 3 hatte sichtlich Spass. Nachher Tour fortgesetzt, open im Pornokino waren 2 Paare beschäftigt. Habe das treiben kurz verfolgt und dann ein wenig Wellnessen gegangen.

Zurück im Club war die hübsche Jessica wieder frei und ich habe mir sie gleich geschnappt, wollte sie aber für mich alleine und sind rauf aufs Zimmer.

Ihre riesen Naturbrüste sind einfach ein Traum. Normalerweisse stehe ich eher auf schlanker aber bei Jessica passen die Proportionen einfach perfekt.
Ich liebe das Küssen mit Ihr, pures GF feeling.
Ziemlich schnell gings in 69, ich könnte Ihre kleine Muschi stundenlang verwöhnen. Wollte aber Ihr schönes Gesicht beim Blasen bestaunen. Danach konnte ich es nicht mehr erwarten in Ihre feuchte Spalte einzudringen. Immer härter und härter bis zum abspritzen.
Nach erfolgreichem Abschluss noch ein wenig geschmust und dann war ich ready für die nächste Runde. Ab an die Bar, und scouted.
Hatte dann aber irgendwie keine Lust mehr aufbringen können und mich dann auf den Nachhauseweg gemacht.

Fazit: Werde definitiv wieder mehr ins Palace, hat sich super entwickelt und liegt quasi auf dem Nachhauseweg.
Jessica:
Gesamteindruck 8/10
Service 10/10
 
Hallo an alle!

Am Wochenende war ich im Palace und ich kann gleich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde!
Es herrschte wirklich eine tolle Stimmung.

Ich kam mit einem Freund am Freitag gegen 19 Uhr an und wir setzten uns zuerst auf die Terrasse, um zu essen und uns zu kräftigen. Die angebotenen Salate und das Fleisch vom Grill waren abwechslungsreich und sehr lecker, dazu gab es ein kleines Bier, um das Ganze runter zu spülen:)

Es waren viele neue Mädchen anwesend, die wirklich sehr gut aussahen. Auf der kleinen Bühne vor der Bar tanzten die Schönheiten nacheinander lasziv und sexy, später gab es eine Lesbenshow mit Jesicca und Cataleya.

Zuerst tanzten sie durch den Saal und verteilten Whisky an diejenigen, die ihn wollten, indem sie den wenigen Mutigen die brennende Flüssigkeit in den Mund schütteten. Als Jesicca an mir vorbeiging, bot sie mir an, den Whisky von ihrer Brust zu lecken. Was sollte ich tun, wir können doch nicht den guten Whisky verschwenden! 😇
Sie brachten die Stimmung wirklich zum Kochen, Jesicca ist nicht schüchtern und sie rieb sich an all den Herren und tanzte mit einigen von ihnen.
Dann begann die Show, die man nicht beschreiben muss: Masturbation, Reiben, Dildos, in allen Stellungen und ein bisschen überall im Club. Ich durfte mit Jesicca spielen, die sich auf die Bar gelegt hatte, indem ich ihr den Dildo in die Muschi schob, tief hin und her, während sie sich die Nippel leckte. Das Mädchen ist wirklich wahnsinnig geil! 😍

Währenddessen spielte Cataleya auf der Bühne liegend mit ihrem Dildo, während ein Gast sie mit großen Augen ansah und nicht aus den Augen ließ:) Es war keine Sekunde langweilig, weil die Mädchen sich in alle Richtungen bewegten und ständig die Positionen wechselten.
Jesicca hatte sich vor mir positioniert und lutschte an ihrem Dildo, der an meinem Schwanz lehnte, während sie mich mit ihren Augen fixierte. Plötzlich war es sehr heiß im Club.😅

Ein paar "Leckereien", erotische Posen und Spagate später endete die Show unter großem Applaus. Das Ganze dauerte fast eine Stunde!

Ich gab Jesicca zu verstehen, dass ich daran interessiert war, dass sie mich nach ihrer Show treffen würde. Es war schwer, gefühllos zu bleiben, und kurz darauf kam sie zu mir an die Bar. Wir machten es uns mit einem Piccolo und einem Bier auf den Sofas gemütlich und lernten uns kennen. Wir sprachen über alles und nichts. Die Unterhaltung lief gut, weshalb ich mit ihr noch einen Piccolo trank. Wir gingen dann in die obere Etage zu Zimmer 6. Sie nahm sich nicht die Zeit, ihren Lippenstift zu entfernen, als sie mich bereits küsste. Sie schmeckte nach Erdbeere, weil sie einen Kaugummi kaute. Dann zog sie sich aus und enthüllte ihre kleine rasierte Muschi und ihre riesigen, wunderschönen Brüste.

Da ich schon einen Ständer hatte, kam sie direkt zum Blasen und dann, ohne mich zu fragen, kam sie mit ihrer Muschi auf mich, damit ich sie lecken konnte, während sie mit ihrer Hand weiter an meinem Schwanz spielte. Sie konnte nicht wissen, dass ich diese Stellung liebe, also muss sie meine Gedanken gelesen haben:)
Sie streifte mir ein Kondom über und los ging das Rodeo, ich wäre fast in der Minute gekommen, aber zum Glück konnte ich mich zurückhalten und wir haben eine halbe Stunde lang eine Stellung nach der anderen eingenommen. Der Anblick ihrer großen Brüste, die sich hin und her wälzten und auf und ab wackelten, war wirklich wunderschön!
Sie betrachtete sich im Spiegel, während ich sie auf allen Vieren nahm und sie rieb ihre Muschi heftig, während sie stöhnte. Wir machten eine kleine Pause und küssten uns, bevor wir wieder "missionarisch" aktiv wurden. "Mein Gott", sagte ich innerlich zu mir selbst, "diese Brüste sind himmlisch",🙏 und ich konnte nicht anders, als sie zu beobachten, wie sie sich in alle Richtungen schaukelten!
Ich konnte mich nicht mehr länger zurückhalten und ließ den Brei in absoluter Ekstase los. Wir waren beide schweißgebadet und legten uns nebeneinander, um wieder zu Atem zu kommen.

wir unterhielten uns noch ein wenig, bis wir die Stunde beendet hatten.

Das war alles für den Freitag, wir würden am nächsten Tag wiederkommen.



Am Samstag kamen wir gegen 21 Uhr an, da wir einen kleinen Umweg zu einem anderen Club gemacht hatten und sich das Ganze in die Länge zog.

Wir haben einige Aktivitäten verpasst, zum Beispiel den Blowjob-Contest. Ich wusste nicht einmal davon, sonst wäre ich ein bisschen früher gekommen:)

Nachdem wir uns im Keller umgezogen hatten, gingen wir zur Bar und ich sah sofort Jesicca, die mich fixierte, sie saß inmitten einer Gruppe von Leuten, ich konnte nicht sehen, ob sie beschäftigt war, also winkte ich ihr aus der Ferne zu. Sie winkte mir zu, um mich zu fragen, ob ich mich mit ihr etwas abseits hinsetzen wollte, und ich nickte. Seit ich in Italien im Urlaub war, habe ich große Fortschritte in der nonverbalen Sprache gemacht:))

Wir unterhielten uns wieder bei einem Drink, und ich freute mich wieder, sie zu sehen. Sie freute sich auch, mich zu treffen und erzählte mir von ihrem Tag. Sie hatte auch am Blowjob Contest teilgenommen und da war ich noch enttäuschter, dass ich nicht schon früher da gewesen war. Sie hatte bereits am Nachmittag eine Show gemacht und sollte jetzt noch eine weitere Show machen, aber das Mädchen, mit dem sie die Show machen sollte, war auf dem Zimmer beschäftigt. Ich aß schnell etwas, weil ich den ganzen Tag nichts gegessen hatte, wir tranken einen zweiten Drink zusammen und sahen einem Mädchen zu, das an der Pole-Stange tanzte. Jesicca ging zu Daniel, dem Manager, um zu fragen, ob sie mit der Show warten sollte, bis ihre Kollegin zurückkam, oder ob sie mit mir aufs Zimmer gehen konnte. Sie bekam grünes Licht für das Zimmer, also nutzte ich die Gelegenheit, um mit ihr oben eine Runde zu gehen.
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, diese Runde lässt keinen Wunsch unerfüllt. Ich war einfach überglücklich. Mir fiel auf, dass dieses freche Luder sich beim Ficken gerne im Spiegel betrachtete, also sorgte ich dafür, dass sie sich sehen konnte. Sie sagte mir danach, dass es ihr gefallen habe. Es dauerte etwas länger bis zum Schluss, weil ich im vorherigen Club schon ein akrobatisches Zimmer gemacht hatte, also gab ich alles und Jesicca hielt es ohne zu murren aus. Sie hat viel gelacht und ich war froh, dass sie es gut verkraftet hat, denn manche Mädchen mögen es nicht, wenn sie sich so sehr anstrengen müssen. sie war schweißgebadet wie nie zuvor. Aber sie hat viel Energie, weil sie als nächstes die Lesbenshow machen wird und sie hat sich noch einmal richtig ins Zeug gelegt:) Ich liebe dieses Mädchen wirklich.

Ich glaube, sie hat die Show mit Luana gemacht, aber ich bin mir nicht sicher, weil ich mich nie mit dem anderen Mädchen unterhalten habe. Sie waren beide in kleinen Leoparden gekleidet und haben eine genauso gute Show abgeliefert wie gestern.

Ein Freund hatte sich mit uns im Club getroffen, also zogen wir uns nach draußen zurück, um uns in Ruhe unterhalten zu können, sodass ich das Ende der Show nicht mitbekam. Als wir später wieder nach drinnen gingen, waren nicht mehr viele Leute da und es war bereits 1 Uhr morgens. Ich hatte noch 30 Minuten zu tun und wusste nicht, welches Mädchen ich wählen sollte. Alle waren schön und die Wahl fiel mir schwer. Ich ging also zu Daniel, der meinen Geschmack ein wenig kennt, und er ging los, um zu sehen, welches Mädchen zu mir passen könnte.
Kurz darauf sah ich eine attraktive Göttin, die sich mir aus dem hinteren Teil des Clubs näherte. Ich sah zuerst ihre Augen wie eine wilde Tigerin, ihr bezauberndes Lächeln, ihre üppigen Kurven und ihren sinnlichen Gang. Sie setzte sich neben mich und sagte: "Ich habe gehört, dass du die Gesellschaft einer Frau suchst, könnte ich vielleicht die Richtige sein?", während sie mir einen absolut sanften Kuss auf die Wange drückte.
Ich war so verzaubert, dass ich nicht einmal wusste, was ich antworten sollte. Ein "Ja" kam dennoch aus meinem Mund und sie ließ mich mit einem breiten Lächeln wissen, dass sie sich freute. Bei einem Piccolo begannen wir ein Gespräch, in dem wir über sie erzählten. Sie hatte fünf Jahre lang als Camgirl gearbeitet und dachte, dass sie diesen Job ausprobieren wollte, um zu sehen, was passiert. Sie hatte das Richtige getan, denn das Zimmer, das nun folgte, war einfach unglaublich.

Wir gingen nach oben und sie wählte Zimmer 6. "welcome to my office", sagte sie, als sie eintrat. Sie zog sich aus und begann sinnlich zu tanzen. Man konnte sehen, dass sie sich gut bewegen konnte und ihr Striptease ließ mich nicht unberührt. Sie fragte mich, ob wir zusammen unter die Dusche gehen könnten. Ich nickte und sagte ja. Sie wählte die richtige Temperatur und begann dann, meinen Oberkörper zu streicheln, während sie mich einseifte. Mein kleiner Begleiter wachte sofort auf und Sie nahm ihn in die Hand und indem Sie mich zufrieden anlächelte, fing an, mich zu masturbieren, dann drehte sie sich um und rieb ihren perfekten Arsch an mir, ich hatte einen so starken Ständer, dass es weh tat. Sie nahm mich in den Mund und rieb dann ihre Brüste an mir, ich konnte nicht mehr, ich musste sie ficken, jetzt sofort !! Keine Zeit zum Abtrocknen. Nur ein Handtuch schnell zum abwischen, ein Kondom drauf und sie drückte mich auf den Rücken und stieg auf mich. Sie weiß, wie man einen Mann reiten soll, sie lehnte sich zurück und ich betrachtete ihren muskulösen Körper, der vom Wasser glänzte. Ich beobachtete, wie ihre Brüste bei jedem Ruck auf und ab sprangen. Ich konnte diesen Anblick nur als genießen, wir wechselten einige Stellungen und ich konnte nicht mehr, ich war echt kaputt 🫣 Kein Problem sie kam an mich heran, küsste mich, während sie mich masturbierte, bis ich abspritzte.

"Wow Champaign", sagte sie lachend. 😂

Sie wischte mich ab und küsste mich weiter mit ihren weichen Lippen. Ich war wirklich verliebt 💑 (ja, schon wieder). Ich merkte, dass ich sie nicht einmal nach ihrem Namen gefragt hatte. Sie sagte "Lexie" (leck Sie), also stimmte ich zu und begann, sie zu lecken 😂. Sie hat es nicht verstanden, weil sie kein Deutsch spricht, aber das macht nichts. Sie genoss es trotzdem. :LOL:
Es war Zeit, wieder nach unten zu gehen, denn es war schon fast drei Uhr. Die Schöne sagte mir, dass sie gleich gehen würde und dass sie nicht wisse, wann sie zurückkommen würde, oder ob sie überhaupt zurückkommen würde.

Bitte, bitte komm zurück, meine schöne Lexie. 🙏


Danke Daniel für die Empfehlung, Uff, was für ein Zimmer!
Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Daniel für seine Arbeit hier zu danken. Er hat wirklich alles im Griff und bringt seine eigene Note in den Club. Ich schätze seine Arbeit hier genauso wie seine Arbeit im CleoClub zuvor. Die Stimmung ist gut, die Mädchen sind dynamisch, die Musik ist gut, und nicht nur rumänische Musik wie anderswo. Das Barbecue ist auch gut. Außerdem gibt es ab sofort sonntags ein kostenloses Buffet. Die Verbindung zwischen dem Palast und der Palastbar wird offen sein und die Gäste können von einer Seite zur anderen gehen, die Glastür wird sich nur öffnen, wenn man klingelt, um den Club zu betreten oder zu verlassen.
Dies halte ich für eine tolle Idee, denn dadurch wird der Club um einige Quadratmeter vergrößert. 200 Quadratmeter oder mehr? Das ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall ist die Palace Bar sehr groß.

Jedenfalls tut sich was im Palace und das ist gut, denn ein Club braucht Dynamik und ich finde, Daniel ist der geeignete Mann für diese Aufgabe.

Es war Zeit, nach Hause zu fahren und ich bin wirklich froh, dass ich zwei Tage hier verbracht habe. Vielen Dank auch an das Personal an der Rezeption, das immer freundlich und lächelnd war.

noch einmal werde ich dieses Bericht 1:1 in das andere Forum kopieren, damit alle davon profitieren können

2023_09_gratispalace1.jpg
2023_09_sonntragbuffet1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
@Luzern_6006
schön das du dich aktiv hier im Forum beteiligst 👍
Aber bitte nicht so zitieren in deiner Antwort. Falls du doch mal einen nervösen Finger hattest, kannst du auf BBCode umschalten (Die eckige Klammern rechts oben in der Leiste) und überflüssige entfernen. (ist nicht böse gemeint :cool:;))
 
War gestern auch da und ich kann es auch bestätigen, war eine tolle Party.
Nach der tollen Lesbo Show hatte ich die Gelegenheit mit Sonja in den Wellnessbereich zu gehen. Ein Clubbesucher, der am relaxen war macht uns sofort Platz auf der Lustliege.
Das Angebot unser Treiben mit zu verfolgen nahm er gerne an + platziert sich bequem auf dem Stuhl neben der Lustliege.
Ich leckte ihre Muschi bis ihr ganzes Becken vibrierte + sie Laut stöhnte.
Nun leckte sie mein Schwanz in allen Positionen. Nun war mein Schwanz bereit zu ficken. Sie reitet mich bis ich explodierte.
Der Zuschauer (Voyeur)👏war begeistert von unserem geilen Sex.
Das war ein geiler Orgasmus wie im Paradies. Sonja vielen Dank für deine geilen Service.
LG P
Anhang anzeigen 917Anhang anzeigen 918
War gestern auch da und ich kann es auch bestätigen, war eine tolle Party.
Nach der tollen Lesbo Show hatte ich die Gelegenheit mit Sonja in den Wellnessbereich zu gehen. Ein Clubbesucher, der am relaxen war macht uns sofort Platz auf der Lustliege.
Das Angebot unser Treiben mit zu verfolgen nahm er gerne an + platziert sich bequem auf dem Stuhl neben der Lustliege.
Ich leckte ihre Muschi bis ihr ganzes Becken vibrierte + sie Laut stöhnte.
Nun leckte sie mein Schwanz in allen Positionen. Nun war mein Schwanz bereit zu ficken. Sie reitet mich bis ich explodierte.
Der Zuschauer (Voyeur)👏war begeistert von unserem geilen Sex.
Das war ein geiler Orgasmus wie im Paradies. Sonja vielen Dank für deine geilen Service.
LG P
Anhang anzeigen 917Anhang anzeigen 918
Kurze Rückmeldung
Nach meinem Besuch von Freitag, war ich gestern Samstag nochmals im Palace um mein Sexerlebnis von Freitag zu wiederholen. War auch gestern nochmals mit Sonja im Wellnessbereich und wiederholte den geilen Sex von Freitag.
Zudem war ich das erste Mal Zuschauer am Blas-Contest. Für mich jedoch zu früh am Abend.
Lg P
 
...noch ein Tipp für Foren-Newbies wie Dich
smiley_emoticons_winkgrin.gif
...es gibt hier eine Suchfunktion...so findest Du noch mehr zu Lucy
Touché :cool::D
Bei einem Profil ohne Fotos mit dem Zusatz neu, habe ich nur oberflächlich nachgeschaut. Danke für deine Antworten. @aliendom dir auch ein herzliches Danke.
Ich hätte mich ja selber auf dem Weg nach Gisikon Root machen können, aber der Tagesplan vom Westside hat mich von dem etwas weiteren Weg abgehalten. Auch wenn das WS nur mit einem Girl :love::love::love:(für mich) punkten konnte.
 
Auf dem Tp sind mir zwei Profile von den Girls aufgefallen. Wollte mal fragen, ob die Beschreibung einigermassen stimmt. Das wären Cleopatra und Lucy. beide unter 160 cm :love: und unter 50 Kg. Sind die Oberweiten auch eher kleiner? und wie ist der service? Kann da einer was zu sagen?
Danke Jungs
Gestern war ich im Palast und habe die Cleopatra gesehen, sie ist wirklich klein und auch muskulös, ein Mädchen erzählte mir, sie sei eine Leistungsturnerin. Wenn Du also bereit bist, auf der Gymnastikmatte herumzurollen, ist Sie die Richtige für dich 🤗 Oberweite ist sehr klein.
Sie ist sehr jung, aber ihr Service scheint in Ordnung zu sein. das haben mir zumindest meine Spione mitgeteilt :ninja:
:LOL::LOL:
Ich kann nur eines über Lucy sagen: Sie ist wunderschön, aber wirklich ! Bildhübsch ! Sie ist wirklich klein, mit kleinen Brüsten, die eine ideale Form haben. Ich war zwei Tage lang im Club und sie war fast immer besetzt. Das sollte also etwas über ihren Service aussagen, oder?
Ich bevorzuge große Brüste, sogar sehr große Brüste :love:, aber ich kann eine schöne Pflanze erkennen, wenn ich eine sehe.
 
...und Lucy. beide unter 160 cm :love: und unter 50 Kg. Sind die Oberweiten auch eher kleiner? und wie ist der service? Kann da einer was zu sagen?
Danke Jungs
...über Lucy wurde hier scheinbar schon berichtet
smiley_emoticons_cool.gif



(((P.S. ich hoffe schon lange, dass der einzige Fotograf endlich pensioniert wird...und man nicht mehr Wochen/Monate auf bearbeitete Fotos warten muss)))
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf dem Tp sind mir zwei Profile von den Girls aufgefallen. Wollte mal fragen, ob die Beschreibung einigermassen stimmt. Das wären Cleopatra und Lucy. beide unter 160 cm :love: und unter 50 Kg. Sind die Oberweiten auch eher kleiner? und wie ist der service? Kann da einer was zu sagen?
Danke Jungs
 
Nach dem super zimmer mit Surria wollte ich meine positive energy weiter im party umsetzen.Im palace hats etliche neue frauen.Also ab in die innerschweiz und es hats sich mega gelohnt.Party ist so was von toll,Lesben show mit 3 damen,tolle musik ,stimmung im siedepunkt.Daniel weiss man wie eine party organiesiert,genau so macht man das.Er hat das palace auf vordermann gebracht.Draussen wird gegrillt mit versch.salaten.Die party ist voll im gange,ich tantzte auf der bühne ,wird mein jerry geblasen nicht nur einmal,leckte muschis,bin in meinem element.Trotz das ich noch nie mit Jessica im zimmer war ,hatten wirs lustig zusammen.Ich sagte immer wieder zu ihr das mein auftrag vom Yverp habe, auf sie aufzupassen,wir lachten den ganzen abend zusammen.Also das palace hat mega frauen am start,bin sehr gerne dort .Wusste nicht mit wehm ich ins zimmer gehe,denn es hat sicher 6 bis 8 frauen wo mir gefallen.Palace war mega,so eine party dürft ihr nicht verpassen.Will morgen nochmals so was erleben
Nach dem super zimmer mit Surria wollte ich meine positive energy weiter im party umsetzen.Im palace hats etliche neue frauen.Also ab in die innerschweiz und es hats sich mega gelohnt.Party ist so was von toll,Lesben show mit 3 damen,tolle musik ,stimmung im siedepunkt.Daniel weiss man wie eine party organiesiert,genau so macht man das.Er hat das palace auf vordermann gebracht.Draussen wird gegrillt mit versch.salaten.Die party ist voll im gange,ich tantzte auf der bühne ,wird mein jerry geblasen nicht nur einmal,leckte muschis,bin in meinem element.Trotz das ich noch nie mit Jessica im zimmer war ,hatten wirs lustig zusammen.Ich sagte immer wieder zu ihr das mein auftrag vom Yverp habe, auf sie aufzupassen,wir lachten den ganzen abend zusammen.Also das palace hat mega frauen am start,bin sehr gerne dort .Wusste nicht mit wehm ich ins zimmer gehe,denn es hat sicher 6 bis 8 frauen wo mir gefallen.Palace war mega,so eine party dürft ihr nicht verpassen.Will morgen nochmals so was erleben
Nach dem super zimmer mit Surria wollte ich meine positive energy weiter im party umsetzen.Im palace hats etliche neue frauen.Also ab in die innerschweiz und es hats sich mega gelohnt.Party ist so was von toll,Lesben show mit 3 damen,tolle musik ,stimmung im siedepunkt.Daniel weiss man wie eine party organiesiert,genau so macht man das.Er hat das palace auf vordermann gebracht.Draussen wird gegrillt mit versch.salaten.Die party ist voll im gange,ich tantzte auf der bühne ,wird mein jerry geblasen nicht nur einmal,leckte muschis,bin in meinem element.Trotz das ich noch nie mit Jessica im zimmer war ,hatten wirs lustig zusammen.Ich sagte immer wieder zu ihr das mein auftrag vom Yverp habe, auf sie aufzupassen,wir lachten den ganzen abend zusammen.Also das palace hat mega frauen am start,bin sehr gerne dort .Wusste nicht mit wehm ich ins zimmer gehe,denn es hat sicher 6 bis 8 frauen wo mir gefallen.Palace war mega,so eine party dürft ihr nicht verpassen.Will morgen nochmals so was erleben
War gestern auch da und ich kann es auch bestätigen, war eine tolle Party.
Nach der tollen Lesbo Show hatte ich die Gelegenheit mit Sonja in den Wellnessbereich zu gehen. Ein Clubbesucher, der am relaxen war macht uns sofort Platz auf der Lustliege.
Das Angebot unser Treiben mit zu verfolgen nahm er gerne an + platziert sich bequem auf dem Stuhl neben der Lustliege.
Ich leckte ihre Muschi bis ihr ganzes Becken vibrierte + sie Laut stöhnte.
Nun leckte sie mein Schwanz in allen Positionen. Nun war mein Schwanz bereit zu ficken. Sie reitet mich bis ich explodierte.
Der Zuschauer (Voyeur)👏war begeistert von unserem geilen Sex.
Das war ein geiler Orgasmus wie im Paradies. Sonja vielen Dank für deine geilen Service.
LG P
6E7A8AF2-A89A-4015-936B-264DC03C7389.jpegA0DA8543-B249-4D63-89A3-49CD1B2B1E1F.jpeg
 
Nach dem super zimmer mit Surria wollte ich meine positive energy weiter im party umsetzen.Im palace hats etliche neue frauen.Also ab in die innerschweiz und es hats sich mega gelohnt.Party ist so was von toll,Lesben show mit 3 damen,tolle musik ,stimmung im siedepunkt.Daniel weiss man wie eine party organiesiert,genau so macht man das.Er hat das palace auf vordermann gebracht.Draussen wird gegrillt mit versch.salaten.Die party ist voll im gange,ich tantzte auf der bühne ,wird mein jerry geblasen nicht nur einmal,leckte muschis,bin in meinem element.Trotz das ich noch nie mit Jessica im zimmer war ,hatten wirs lustig zusammen.Ich sagte immer wieder zu ihr das mein auftrag vom Yverp habe, auf sie aufzupassen,wir lachten den ganzen abend zusammen.Also das palace hat mega frauen am start,bin sehr gerne dort .Wusste nicht mit wehm ich ins zimmer gehe,denn es hat sicher 6 bis 8 frauen wo mir gefallen.Palace war mega,so eine party dürft ihr nicht verpassen.Will morgen nochmals so was erleben
 
Hallo an alle!

mit etwas Verspätung erlaube ich mir, von meinem Abend im Palast zu berichten, denn wenn die Dinge gut sind, muss man sie auch sagen.
Also, am Freitag, dem 25. August, ging ich mit einem Freund in den Palast. Es war sein Geburtstag und ich bot ihm an, ihm 30 Minuten mit einem Mädchen seiner Wahl zu schenken. man hat schon Schlimmeres als Geburtstagsgeschenk gesehen, oder? :LOL:

Es war das zweite Mal, dass ich ins Palace ging, das erste Mal war in der Zeit vor Covid. Aber für den Geburtstag eines Freundes ist man natürlich bereit, sich etwas Besonderes einfallen zu lassen.
Der Empfang war sehr herzlich, und ich verliebte mich sofort in die schöne Dunkelhaarige, die mit einer anderen schönen Brünette aus dem Zimmer kam, und dazwischen ein Yverp, der bis über beide Ohren grinste. Später erfahre ich, dass die Schönheit Julia heißt. Ich würde sie später wiedersehen.

Wir haben noch keine Zeit, uns umzuziehen, da werden wir schon von Daniel, dem Manager, begrüßt und willkommen geheißen.
Wir begeben uns zu den Garderoben, die sich im Untergeschoss befinden. Und eine weitere Schönheit lächelt meinen Freund an, der von ihrem Charme nicht unberührt bleibt. Es handelt sich um Selin, eine wirklich schöne Neue.
Wir sind noch keine fünf Minuten hier und uns schwirrt schon der Kopf.
Die Stimmung ist gut und der Club gut gefüllt. Da wir erst gegen 20 Uhr ankommen, probieren wir erst einmal das leckere Barbecue und die dazu passenden Salate.
Daniel wird uns eine Führung durch den Club geben, da seit meinem letzten Besuch alle Zimmer im Club renoviert wurden. Wir werden nur ein Zimmer und die große Suite sehen können, da alle anderen Zimmer belegt waren. Ich bin beeindruckt von der Suite, die absolut traumhaft ist.

Wir gingen zurück ins Innere, wo eine Show vorbereitet wurde. Drei junge Mädchen legten eine Menge Dildos an den Rand der Bühne und breiteten Handtücher aus. Julia, Raissa und Kriss würden uns eine 30-minütige Lesbenshow bieten. Der liebe Yverp wird sich auf der Bühne befinden und Julia mit einem Dildo am Körper bearbeiten. Ich glaube, ich musste mit offenem Mund sabbern, als ich die Szene beobachtete, denn gleich darauf kam Julia auf den Tresen der Bar und spreizte ihre Beine. Sie legte ihr rechtes Bein hinter meinen Nacken und hielt mir den Dildo hin. Normalerweise bin ich kein großer Fan von solchen Shows, aber diesmal muss ich zugeben, dass ich mich auf das Spiel eingelassen habe und plötzlich war es wirklich sehr heiß im Raum , und ich habe zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht mehr darauf geachtet, was im Raum vor sich ging.
Yverp und ich reichten ihr die Hand, um ihr vom Tresen herunterzuhelfen, und die Schöne und ihre Freundinnen verschwanden unter lautem Applaus.
Später traf sich unsere kleine Gruppe mit Selin, Julia und Jessica auf der Terrasse. Die Diskussion war lebhaft und unterhaltsam. Nun war es an der Zeit für mich, Julia im Obergeschoss näher kennenzulernen. Ich sollte nicht enttäuscht werden! Bei diesem Mädchen fühlte ich mich so wohl, dass ich das Gefühl hatte, sie schon ewig zu kennen. Was für eine Energie und Begeisterung. Es ist schwer, sich nicht (wieder einmal) zu verlieben :love:

Obwohl es heiß war und das Zimmer nicht klimatisiert war, gab es einen großen Ventilator im Raum und die Temperatur war sehr erträglich.
Eine Stunde später zitterten mir die Knie, als ich die Treppe hinunterging, und ich grinste über das ganze Gesicht. Was dann geschah, ist nicht ganz klar, denn ich befand mich auf einer kleinen rosa Wolke, die in bunten Rauchschwaden schwebte o_O Ich erinnere mich nur noch daran, dass ich später wieder mit der Schönheit zusammen sein würde, um eine zweite 1-stündige Sitzung zu genießen.

Kurz vor Schluss blieben die Mädchen in unserer Gesellschaft, da sich der Club geleert hatte und sie in unseren Armen lagen, während sie auf das Ende warteten.
Mein Freund hat seinen Geburtstag mit Iris gefeiert, einer großen, grazilen Blondine mit einem wunderschönen Kreuztattoo auf ihrem muskulösen Oberkörper.
Danach gingen wir alle glücklich nach Hause.
Dieser Abend wird unvergesslich bleiben und ich bin mir sicher, dass wir demnächst eine Wiederholung im Palast machen werden, auch wenn es für mich weit ist, zu kommen. Danke für den Empfang, ich konnte für eine Weile alle meine Alltagssorgen vergessen und dank Julias guter Pflege wieder fit sein, um der Welt zu begegnen.
Das einzige, was ich als Nachteule bedauere, ist die Schließung um 3 Uhr morgens. Das ist wirklich früh. Aber das wird wohl bedeuten, beim nächsten Mal früher zu kommen.

Post scriptum :
Dieser Text wird 1:1 in das andere Forum kopiert. Es wäre schade, wenn nicht alle von dieser Geschichte profitieren könnten.🤗
 
Nadja ist wieder dabei? War sie nicht zwischenzeitlich 'rausgeschmissen worden?
 
Letzten Samstag wieder mal das Palace besucht. Habe wieder mal als Erster eingecheckt. Die Girls waren auch langsam in der Aufwachphase.
Nadja hat mich angefragt, ob ich mit den anderen Girls zusammen frühstücken möchte. Wäre sonst wohl eine Zeit lang alleine in der Bar gewesen.
So setzte ich mich zu den Girls an den schönen neuen Esstisch im Fumoir, die mit bequemen Sesseln ausgestattet waren. Ich fühlte mich aufgenommen und willkommen in der kleinen Palace-Familie. Zu Tisch waren Nadja, Carla, Iris, Katja, Ramona und Dragana. Es wurde Aufschnitt, Salami, Käse und Brot aufgetischt. Es wurde gemütlich zusammen gegessen. Katia war schon recht fit drauf und quatschte die Mädchen voll, andere wie Iris waren noch nicht so gesprächig. Nachdem die Girls sich gestärkt hatten, dislozierten die Meisten Richtung Bar oder verschwanden in der Garderobe.

Nun wartete ich am der Bar auf .......ja klar, auf meine J, die Erste ;). Mit dabei war auch ein mit Helium aufgeblasenes Unicorn 🦄. Es gibt da so eine lustige Geschichte mit mir und Jesicca mit dem Unicorn, darum machte ich den Spass und brauchte das Pferd mit dem Einhorn in den Club. Die Girls lachten natürlich über mein Mitbringsel. Jesicca kam dann in den Club und begrüsste mich an der Bar. Dabei bemerkte sie das 🦄 zuerst gar nicht, erst als ich das Unicorn mit der Schnur nach unten zog, bemerkte sie es. Sie lachte herzhaft und dachte sich dabei, der hat doch einen Riesenknall :ROFLMAO:. Ich liebe halt immer wieder solche kleinen Überraschungen.

Wenig später kam Jesicca die Treppen hoch, nahm ihr Unicorn mit und liess es bei ihrem Stammplatz zur Decke gleiten.

Nach dem ersten Zimmergang mit Jesicca (mein Erlebnis hat sich wiederholt, genauere Details siehe die letzten Berichte) setzte ich mich in den Garten. Mit 2 anderen Gäste schmieden wir die Pläne für den späteren Blowjob-Contest. Die Mindestteilnehmerzahl hatten wir somit auf sicher. Wir vereinbarten mit Daniel, dass wir um 19 Uhr bereit sind. Die beiden Kollegen hatten auch schon ihre Favoritin ausgemacht und ihren Termin vorreserviert. Bei Jesicca habe ich mein Interesse zur Teilnahme am Contest auch schon mitgeteilt, doch ich weiss, dass dies nicht immer ein einfaches Unterfangen ist und auch bei anderen Gästen sehr beliebt ist.

Im Verlaufe des Nachmittags setzte sich J, die Zweite ;) zu mir und ich fragte sie höflich, ob sie allenfalls mit mir den Contest bestreiten möchte, falls J die Erste besetzt wäre. Julia hat in der Öffentlichkeit sowieso keine Berührungsängste und geht auf Tutti.

Um 19 Uhr kam dann Bewegung in die Bude und es wurde hektisch. Jesicca war wie befürchtet im Zimmer besetzt, zum Glück war Julia einsatzbereit. Pech hatten die anderen beiden Kollegen, die kurzfristig einen valablen Ersatz suchen mussten. Am Schluss standen 5 Päärchen auf der Tanzbühne. Daniel gab übers Mikro die Spielregeln bekannt, dass der Blowjob vom Club bezahlt ist und alles andere wie Mundspitzen kostenpflichtig ist und der Gast mit dem Girl regeln muss. Man könnte meinen, dass dies eigentlich allen bewusst sein soll, was es anscheinend eben doch nicht ist, aber zu diesem Thema später.

Julia erwähnte vor dem Startschuss, dass ich ihr sagen soll, wenn ich komme. Ich entgegnete ihr, dass ich nichts sagen werde. Dies musste ich ihr nicht 2 mal sagen und Julia hat meine Antwort verstanden und zum Ziel gesetzt, mich zum Spritzen zu bringen.
Neben uns war Carla, die den einen Kollegen bearbeitete. Julia gab vollen Einsatz und hatte eine hohe Kadenz. Es war wieder ein Contest der längeren Sorte über mehrere Minuten. DJ Daniel musste ein Lied nach dem anderen spielen, während Julia mich erledigen wollte. Ich hielt tapfer dagegen, aber viel länger hätte ich es nicht mehr ausgehalten. So im 3. oder 4. Lied musste ein anderer kapitulieren und der Contest hatte einen Sieger und war beendet.

Der Kollege neben mir war dann so scharf nach dem Blowjob von Carla und fragte mich und Julia, ob er sich mit Julia weiter vergnügen dürfe. Wir hatten beide keinen Einwand und so wurde der Platz an der Tanzstange zur Fickbühne. Da kam gerade Jesicca von der Garderobe zurück zu mir und zeigte mit einem fragenden Blick auf die Aktivitäten von Julia mit ihrem Partner, ob der Blowjob-Contest nicht stattgefunden habe? Ich erklärte ihr alles und wir schauten den beiden Turteltauben noch etwas zu. Da auf der Tanzstange noch etwas Platz war, fragte ich Jessi, ob wir neben dem Pärchen auch gleich mitmachen wollten. Doch sie entgegnete, dass es nicht sonderlich bequem sei. So gingen wir aus der Bar auf die Terrasse.

Übrigens gab es noch ein Problem zu lösen mit dem Gast, der den Contest gewonnen hat und dem Girl in den Mund gespitzt hat. Obwohl Daniel die Regeln erklärt hat, meinte dieser, dass Blasen, Ficken und Mundspritzen alles gratis ist. Unglaublich, diese Dreistheit, da gibt man den kleinen Finger und dann nimmt man gleich die ganze Hand. Nun zum Schluss wurde dann alles geregelt und der Kunde zahlte dann auch den 100er Extra. Aber solche Diskussionen sind dann schon recht zermürbend. Solche Gäste braucht niemand.

Wenig später kam dann Julia zu uns. Draussen war es mittlerweile etwas frischer geworden und so entschieden wir uns, das bevorstehende Trio in der Couchecke in die Bar zu verlegen. ich setzte mich zwischen J & J. Die beiden Naturschönheiten 😍 entledigten sich ihren BJ's und Slips und standen nackt vor mir. Ab jetzt gab es kein Halten mehr und wir rammelten wild umher und hatten Riesenspass. Julia setzte sich auf mich, Jesicca stand über mich und spreizte die Beine, damit meine Zunge ihre Muschi bearbeiten konnte. Danach Wechsel in die Doggyposition, Jesicca packte ich dazu, sie musste sich an mir festhalten. You are crazy, you are crazy, tönte es von Jesicca. In Missionar wollte Julia, dass ich nun alles gebe. Trashtalk war angesagt, ja besorg es mir schneller, ich will einen Orgasmus, forderte Julia und stöhnte dazu. Das war natürlich nicht ganz ernst gemeint, aber ich machte natürlich mit beim Trashtalk. Dann Wechsel zu Jesicca, ebenfalls zuerst Doggy und dann Missionar. Herrliche Zungenküsse begleiteten mich von Jesicca und mit gleichzeitiger Eiermassage durch Julia brachten mich zum erlösenden Höhepunkt.
Das wohl verrückteste Trio mit J & J zum ersten Mal in der Bar. Es war ein weiteres Highlight mit J & J. Fortsetzungen folgen bestimmt......

Zum Ende des Tages war dann wieder Romantiktime mit meiner Liebsten. Wir sassen gemeinsam an der Bar und es waren noch vereinzelt Gäste um uns herum. Da ich gerne singe, hatte ich eine weitere Überraschung für Jesicca auf Lager. Ich fragte DJ Daniel, ob er von Herbert Grönemeyer sein schönstes Liebeslied "Halt mich" spielen kann. Ich nahm Jesiccas Hand und sang für sie das Lied. Leider versteht Jesicca immer noch kein Deutsch, da ist sie stur wie ein Stier und will die deutsche Sprache nicht lernen. Google übersetzte ihr den Text. Very nice 😚 konnte sie nur noch zum Songtext sagen.

Nachdem ich ihr meine Seele aus dem Leib gesungen hatte, gingen wir zusammen ins Zimmer. Es folgten die zärtlichsten und sinnlichsten Zungenküsse, die mir Jessi je gegeben hat und gefühlvoller GFS🥰. Relaxt lagen wir zusammen. Halt mich nur ein bisschen, bis ich schlafen kann. Jesicca, ich fühl mich bei dir geborgen, setz mein Herz auf dich, will jeden Moment geniessen, auf Dauer Ewiglich. Bei dir ist gut anlehnen, bin überwältigt von dir, schön, dass es dich gibt❤️. (Text von Grönemeyer, der für mich perfekt zu Jesicca passt)

Liebe Grüsse
Euer Romantiker Yverp ;)
 
Am Freitag für die Mykonos-Party extra frei genommen und im 12 Uhr im Club eingetroffen. The men in white alias Daniel begrüsste mich. Der Tag beginn sehr sehr ruhig, ich war der einzige Gast in der ersten Stunde. Auch von den Girls war erst die 1. Schicht anwesend, die Top-Girls (u.a. Iris, Julia, Jesicca) sollten noch folgen.

Die Damen waren alle in weissen Dessous gekleidet und sahen wie Engel aus.

Um 13.30 Uhr kam dann meine Prinzessin und begrüsste mich wie immer herzlich. Mein Herzschlag steigerte sich sofort. Das ist immer wieder ein tolles Gefühl, das mir auch bestätigt, dass Jesicca ❤️die Richtige ist für mich. Jedoch musste ich mich heute etwas länger gedulden, da Jesicca eine Reservation erhielt. Sie überbrachte mir sogleich die Nachricht und fragte mich so süss, ob ich auf sie warten würde. Wie hätte ich da nein sagen können?

So relaxte ich etwas auf der Liege im Garten und döste vor mich hin. Daniel schaute mal vorbei und erkundigte sich nach meinem Wohlbefinden. Er würde dann Jesicca sagen, dass ich draussen bin.

Nach einer Stunde erschien dann auch Jesicca und setzte sich zu mir auf die Liege. Ich spendierte ihr ein Piccolo und übergab Jesicca leckere kleine Süssigkeiten aus der Bäckerei. Da wir beide hungrig waren, probierten wir gemeinsam die feinen Guetzli.

Um 16 Uhr war dann die Ziehung der Tombola. Allerdings ohne Glück im Spiel für mich, dafür Glück in der Liebe. So verzogen wir uns für ein Schäferstündchen in den oberen Stock. Wie immer wurde ich oral verwöhnt, so wie ich es liebe. Jesicca weiss, wie sie meine Anspannungen und den aufgestauten Druck lösen kann. Einfach jedes Mal ein irres Gefühl, wie sie mich zum Höhepunkt bringt und entsaftet. Ein gewisses Ritual hat sich bei uns eingeschlichen, auf das ich aber nie mehr verzichten will.

Rollentausch gab es bei den Grilleuren. Patrick war im Einsatz, ein Mädchen für alles. Soeben an der Rezeption, nun am Grill. Er löste seine Aufgabe mit Bravour. Mister Bean war auch da und setzte sich zu mir. Mit ihm ist immer für Unterhaltung gesorgt und es wird immer viel gelacht 😄 auch mit den Girls. Ja es könnte wirklich ein Double sein von Mister Bean. Seine Mimik, beste Komödie im Saunaclub.

Es läutete beinahe im Minutentakt und die Gäste kamen in Scharen an. Es herrschte ab 16 Uhr ein deutlicher Männerüberschuss. Die Bar war fest in Männerhand.

Draussen erblickte ich Iris mit Jesicca am Grillstand und ich pirschte mich von hinten an. Ich gönnte mir einen Cervelat und setzte mich zu den Girls. Mister Bean kam auch dazu und so konnten wir uns wieder amusieren. Iris zog dann wieder von dannen und Jessica's Freundin Julia kam zu uns. Mit J&J wirds immer gefährlich, die beiden führen immer was im Schilde. Mit Schrecken entdeckte Julia die ersten grauen Haare bei sich. So schnell kann es gehen und man wird alt. Julia ist immer zu Spässen aufgelegt und ist sehr schlagfertig. Ich mag ihre lockere Art. Mit Julia kann man Pferde stehlen. Sie brauche nun jemanden, der ihr einen Orgasmus besorgt.

So begaben wir uns ins Himmelbett im Garten. Abwechselnd wurde ich geküsst und geblasen von J & J, alles wie immer sehr spielerisch zwischen uns. Aber nun galt es Ernst, Julia wollte ja befriedigt werden. Ich gab vollen Einsatz, während Jesicca dem Treiben zuschaute und mich ab und zu küsste. Missio, Doggy und nochmals Missio mit Julia. Heieiei, wieso muss ich immer arbeiten? Während sich Jesicca vorbereitete, lutschte Julia meinen Schwanz mit vollem Einsatz, mit ihrer Hand packte sie noch meine Eier, nun wollte sie es wissen und mich fertig machen. Wow, es fühlte sich so hammergeil an, am Liebsten hätte ich sie weiter machen lassen und ihr in den Mund gespritzt, doch ich stoppte doch noch rechtzeitig, Jesicca sollte ja auch noch was von mir haben. In der Löffelstellung ging es dann nicht mehr also lange. Jessis grosse Titten in der Hand und Julias Zunge im Mund, da zuckte ich zusammen und der schöne Spuck war vorbei.

Beim Verlassen der Kampfarena sprach mit ein Gast an, er glaube mich zu kennen. Ich sei doch der Yverp:). Das hat man halt davon, wenn man sich in aller Öffentlichkeit mit J & J zeigt und praktisch jedes Detail im Forum schreibt. Der nette Kollege stellte sich mir als @smarteyes vor.
Sorry, dass ich dir die beiden J & J's weggeschnappt habe. Du hast auf jeden Fall auch einen guten Geschmack;). Du findest sicher noch Gelegenheit, ein Trio mit Jesicca & Julia zu geniessen.

Etwas später kam @aliendom, ein guter Forumskollege in den Club und wurde Zeuge einer heissen Lesboshow mit Kriss, Raissa und....nein mein lieber @smarteyes es war nicht wie du geschrieben hast, Jesicca, sondern ihre Freundin Julia. Die Girls heizten uns Männer ein und leerten Jack Daniels in die offenen durstigen Mäuler. Wir gehorchten den Damen und machten artig mit. Mit mehreren Dildos ging die Show der Girls weiter. Ich sass an der Bar und Julia winkte mich auf die Bühne, damit ich ihr den Dildo in die Pussy reinschieben konnte. Mittendrin statt nur dabei.
Julia kam wieder zurück an die Bar und setzte sich auf den Tresen neben mich und @aliendom. Nun durfte mein Kollege ihr den Dildo reinschieben, dabei legte sie aufreizend ihr Bein um den Kopf meines Kollegen. Etwas später verschwand dann auch @aliendom mit Julia, sie hat ihn wohl genug heiss gemacht. Ich gehe davon aus, dass er im Zimmer nicht mehr den Dildo reingeschoben hat 😜.
Kaffeerahm braucht man normalerweise für den Kaffee oder er wird über die Titten geleert. Das zweitere passierte und Julias Brüste waren voll Sahne :p. Gleiches passierte bei Kriss und Raissa, auch sie bespassten andere Männer, mein Augenmerk war hauptsächlich auf Julia gerichtet, da sie mich auch in Beschlag nahm.

Der Club war weiterhin sehr gut besucht und die Mädels hatten viel zu tun. Jesicca huschte auch wieder mal vorbei und kam zu mir. Wir beschlossen mit einem Drink nach draussen zu gehen. Wir setzten uns zu Daniel und ein paar Kollegen und redeten über die Clubszene. Ist auch immer wieder spannend zu erfahren, wie es in anderen Clubs läuft.

Auch das andere Forum war ein Gesprächsthema. Fakenews lassen grüssen:ROFLMAO:. Darum schreibe ich gerne im pay6tipp, da wird unzensuriert und unverändert mein Bericht in die Welt gesetzt. Vielen Dank dafür lieber Administrator für die gute Moderation des Forums. Bin froh, dass du nicht wie der andere immer seinen Senf dazu geben musst und Mitglieder zurecht weisst, was und wie sie gefälligst zu schreiben haben🧐.

Jesicca kuschelte sich draussen an mich heran und es war langsam Zeit für unser romantisches Date. Dieses Date findet lustigerweise immer im Zimmer 4 statt. Im Zimmer 4 startete unsere Liaison und ist immer ein gutes Omen. Jesicca setzte sich auf mich und liess sich schön gehen. Sanfte Bewegungen, dann kam sie wieder etwas runter und wir küssten uns zärtlich. Dann wechselten wir um 180 Grad in die Missionarstellung. Die totale Verschmelzung🥰. Soviel Hingabe, Sinnlichkeit und Zärtlichkeit, dass es in meinem Körper kribbelt, ein wunderschönes Gefühl mit Jesicca so vereint zu sein bis zum krönenden Orgasmus. Danach glücklich eng verschlungen zusammen liegen, einander spüren und die Nähe geniessen. Es gibt nichts schöneres.

Unten an der Reception wartete schon ganz ungeduldig der nächste Gast auf Jesicca, der uns in die Dusche begleitete. Jesicca war wegen dieser Situation etwas verlegen und ich sagte ihr, dass mir nichts anderes übrig bleibt, als sie zu teilen. Ich beruhigte meinen Kollegen, dass er gerne mit Jesicca aufs Zimmer gehen könne. Seine Erleichterung war gross und sagte mir, dass ich ein "Schatz" sei. Das ist wahre Männerliebe.

Mit einem grossen Strahlen kam dann der nette Kollege wieder vom Zimmer und wir quatschten dann noch recht lange zusammen. Wahnsinn, der Kollege nimmt eine über 3 stündige Fahrt in Kauf für den Clubbesuch. Chapeau.

Jesicca (das Duracel Häschen) kam dann, nachdem sie einen weiteren Gast glücklich gemacht hatte, zu uns zurück. Mittlerweile war es schon spät nach 2 Uhr in der früh. Wir setzten uns noch etwas an die Bar und leisteten Julia und @aliendom Gesellschaft, bis dann die Lichter angingen. Ein Zeichen für den Feierabend.

An der Rezeption verabschiedete ich mich von meiner lieben Jesicca 😍.
 
ihren Namen hatte ich bereits früher gelesen (war ev. auch bereits auf dem Swiss-TP)...und ich spreche portug. und stehe auf Latinas...gemäss HP ist sie 31j...da ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie getunt ist hoch ❓


...wer ist Dragana? eine Angestellte ❓(auf dem TP sah ich diesen Namen noch nie...)
Getunt ist sie nicht, aber figurlich normal+. Sie hat sehr schöne Gesichtszüge.

Dragana ist die sexy SV im Palace Team.
 
...Mit Camilla Brazil war eine neue Dame am Start....Für Diejenigen, die der portugiesischen Sprache mächtig sind eröffnet sich ggf. das volle Potential...
ihren Namen hatte ich bereits früher gelesen (war ev. auch bereits auf dem Swiss-TP)...und ich spreche portug. und stehe auf Latinas...gemäss HP ist sie 31j...da ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie getunt ist hoch ❓

...wie auch Dragana lanciere ich das Verbot des Tragens von Oberteilen. Weltkulturerbe, welches offen der Allgemeinheit zugänglich sein sollte. Ohlala...
...wer ist Dragana? eine Angestellte ❓(auf dem TP sah ich diesen Namen noch nie...)
 
Nach meinem Erstbesuch beim Mitbewerber bin ich noch ins Palace geradelt. Wer rastet der rostet.
Die Mykonos Party war angesagt. Alle Damen im unschuldigen weiß gekleidet. Dragana heute nicht im teuflischen rot sondern in schwarz.

Die Party war bereits am Nachmittag am Laufen. Kurz vor 16:00 kamen noch gefühlte 10 Gäste, um rechtzeitig zur Tombola am Start zu sein.

Patrick, war der Steffen Hensler des Tages und bereit, Daniel als amtierenden Grillmeister abzulösen. 🇨🇭:🇩🇪 1:1 unentschieden.

Mit Camilla Brazil war eine neue Dame am Start. Ich durfte sie in die Clubgeflogenheiten einführen und ihr das Zimmer zeigen. Da mein Portugiesisch sich auf ähnlich viele Wörter beschränkt, wie Ihr Deutsch oder Englisch, war Kommunikation nur per Handzeichen möglich.
Für Diejenigen, die der portugiesischen Sprache mächtig sind eröffnet sich ggf. das volle Potential.

Mit Julia habe ich dann ein weiteres Zimmer geteilt. Mit Wiederholung zeigt Julia ihre andere Seite und es ergibt sich, das es manchmal schwierig ist, ein Girl nach kurzer Zeit zu beurteilen. Ich revidiere meine Meinung zu ihr, sie zeigte sich von einer deutlich reiferen Seite und wir hatten viel Spaß zusammen. Ich wollte sie eigentlich zusammen mit Jessica buchen, aber diese war wie immer durch ihren Nr. 1 Fan @Yverp gut gebucht.

Für Jessica, wie auch Dragana lanciere ich das Verbot des Tragens von Oberteilen. Weltkulturerbe, welches offen der Allgemeinheit zugänglich sein sollte. Ohlala...

Aufgrund von 2 Abreisen und verzögerten Neuankünften war das Verhältnis von Dame zu Gast etwas unausgeglichen - die Damen verdienten gut und die wartenden Herren tranken und aßen. So konnte man sich auch mit dem einen oder anderen Gast unterhalten.

Spannend war auch, etwas mehr von Patricks Background zu erfahren. Danke dafür, ich liebe Geschichten aus dem Milieu.

Am späten Abend gab es noch eine erotische Bauchtanznummer mit Raissa, Jessica und ??? Sie heizten die Stimmung ordentlich an. Auch die berüchtigten Jack Daniels Flaschen kamen zum Einsatz, um Gäste in Fahrt zu bringen.

Das Palace enttäuscht nicht. Wie an vielen Imperium Satteliten Partys (Swiss, Westside, Palace) muss ich jedoch sagen: optimistischer planen und 3-5 Damen aus den Partnerclubs einladen, mitzufeiern.
 
Abby,habe sie heute reseviert.Vielen dank an die blonde history dame,wo sich viel mùhe gibt.Mache ja nur licking,blowjob und CIM. ABBY hat den perfect ass,da weiss Ich was ich 30 minutes gemacht habe.Danach Lidia ,sie hat die perfect titts,aber sowas von schòn das ich 30 minutes ihre titten geknettet,gelutscht habe.Hatte hunger nach 60 minuten lecken,also ab ins palace,denn Daniel ist am grillen.Vielen dank dafùr es war kòstlich.Lucy macht mich einfach geil,sie ist so schòn ,wie eine meerjungfrau oder Aphrodite. Sehr freude hatte ich als mein freund Torsten im palace eintraff.Sogar mit Ingo geplaudert.War sehr nervòs.Im Palace heute wieder richtig party.So macht man stimmung,so komme ich wieder
 
Bei Julia trifft das meines Erachtens noch am Ehesten zu. Sie ist mir persönlich aber noch zu unreif und das Upselling steht etwas zu sehr im Vordergrund.

Jessica ist die Nummer eins aber noch in den Ferien. Auch jung, aber 100% zu empfehlen.

Ansonsten vor Ort ein Bild machen.
Geschmäcker sind ja doch verschieden.
Ich kann Julia 100% empfehlen. D Naturglocken, gepflegtes Englisch, humorvoll, naturgeil (wenns passt), offen (public, MMF)... Und ja, ihre D-Natur Freundin Jesicca wird uns ab 24.8. wieder beglücken (bzw. von uns beglückt werden 😎).
 
Bei Julia trifft das meines Erachtens noch am Ehesten zu. Sie ist mir persönlich aber noch zu unreif und das Upselling steht etwas zu sehr im Vordergrund.

Jessica ist die Nummer eins aber noch in den Ferien. Auch jung, aber 100% zu empfehlen.

Ansonsten vor Ort ein Bild machen.
Geschmäcker sind ja doch verschieden.
 
Dragana im roten Kleid ist ja off limit hinter der Bar. Zur Zeit die einzige Frau mit Killerkurven im Palace.
Die Wahl fiel heute auf Kriss, mit der ich eine gemütliche Zeit im Himmelbett im Garten verbrachte.
Danke für Deinen Bericht! Die Fotos auf der Website (immer mit Vorsicht zu geniessen natürlich) deuten auf mögliche (natürliche) Killerkurven vor allem bei Raisa, aber auch bei Elena, Julia, Sarah hin... dem ist aber in dem Fall nicht so?

Danke!
 
Meine Imperium-Gewinnspiel Tournee schickte mich heute nach Gisikon-Root. Top-Wetter (!?) für eine Velo-Tour von Zürich.
Zwei 1:50h und 45km später mit notwendigen Trink-Stops kam ich im Palace an.

Grill-Weekend (Fr 18.08. + Sa. 19.08.) - Grillmeister Daniel hat sich heute höchstpersönlich um das leibliche Wohl seiner Gäste gekümmert. Den Grill um 16:00 Uhr zur Freude der männlichen und weiblichen Gäste "angeschmissen".

Das Palace war extrem gut gefüllt und die Damen waren entsprechend gebucht. Die wartenden Herren/Stammgäste philosophierten über die Clubszene und das Imperium und deren Mitbewerber. Nichts unter der Gürtellinie, als Clubs wurden wohlwollend benotet. Die Schweiz kann sich über die laufende Szene glücklich schätzen. Auslandserfahrungen wurden auch ausgetauscht, aber ... in der Schweiz ist der Sex laut Palace Besucher am Schönsten.

Mein sexueller Appetit hielt sich heute in Grenzen. Dragana im roten Kleid ist ja off limit hinter der Bar. Zur Zeit die einzige Frau mit Killerkurven im Palace.
Die Wahl fiel heute auf Kriss, mit der ich eine gemütliche Zeit im Himmelbett im Garten verbrachte.

Der Pool war eine willkommene Abkühlung und das Grillfleisch war vorzüglich. Danke Daniel.
 
eigentlich hatte ich bereits vor an die Schaum-Party und auch letzten So ins Palace zu fahren, aber da ich viele Gäste befürchtete und das Wetter auch nicht optimal war, letztlich den Besuch verschoben...im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich so die Lesboshow von Cleo & Meggy verpasst habe
smiley_emoticons_frown.gif


gestern noch einigermassen sommerliche Temperaturen, FKK-Tag...und Cleo auf dem TP, also nach Root gedüst...pünktlich zur Happy Hour eingetroffen (hat zeitl. gerade gepasst)

...mein eigentlicher Plan war ein Outdoor-Programm mit Cleo, hatte bisher mit ihr nur Top-Erlebnisse auf dem Zimmer...nach dem Umziehen/Duschen auf die Terasse und perfekt: dort lag sie zusammen mit ihrer ital. Freundin...begrüsst und nett geplaudert und dabei ihren heissen nackten Body im Sonnenlicht bewundert...und am liebsten hätte ich sie sofort aufs Himmelbett auf der Terasse geführt...aber sie hat mir mitgeteilt, dass sie aufs bestellte Essen warte, müde sei...und ich relaxen und mir Zeit lassen soll (und angedeutet, dass sie wahrscheinlich bereits auf einen Stammgast wartet)...und nach dem Essen ist sie dann wie befürchtet auf einen anderen Gast zugesteuert...

da mein Ticket nicht an einem anderen Tag gültig ist, musste ich nach einer Alternative Ausschau halten...da mit Lucy zuvor die Kommunikation gut geklappt hatte, sie zu mir gewunken, als sie wieder frei war...


als ich nach dem Terassen-Programm wieder die Bar betrat, ging gerade die Dildo-Show von Selin zu Ende...an diesem Tag sonst keine Show gesehen...an diesem Abend 11 Girls auf dem TP, bis auf Meggy alles Girls mit Natur-Titten
smiley_emoticons_thumbs1.gif
, ein paar neue Girls kennengelernt, mit der sympath. Giorgia auf der Terasse etwas geplaudert (sie hat mir ihre blauen Flecken gezeigt, die sie sich bei einem Sturz an der Schaum-Party zugezogen hatte)...eigentlich wollte ich noch Selin etwas kennenlernen, da hat das Timing aber nie gepasst, so dass ich mich bald auf den Heimweg gemacht habe...
 
Die Helvetia hatte vorgestern ihren 732. Geburtstag.
Doch in ihrem Land sind die helvetischen Damen überhaupt nicht willig einen guten Abend zu verbringen, welcher auch einem Herrn gefallen würde.
Ging deshalb den Helvetia-Geburri zu den Ro Damen im Palace feiern.
Dort feierte die Cataleya am selben Tag ihren 23. Geburtstag. (Gratulation und alles Gute nochmals 🌷🍀💋)
Es wurde an der Bar ein Gläserturm mit kleinen Schnapsgläsern aufgestellt, welcher zwar zusammenfiel. Doch Scherben bringen Glück.
Es wurde danach ein Glas Champagner und ein Törtlistuck an die Damen und Gäste verteilt.
Ich fand den Abend gelungen und die Stimmung war sehr familiär.
 
...
Oben